Sonntag, 31. Mai 2015

Bärbel Muschiol - Rockerbraut



Kurzbeschreibung:

Darmian, Bandenchef der Dead Angels, hat alles im Leben erreicht, was er wollte: Er ist der „Dämon“ der Bikerszene. Hart, dominant und angsteinflößend - so ist er in der Unterwelt bekannt. Doch die Begegnung mit Marie trifft ihn mitten ins Herz und er weiß nur noch eines: Sie ist die Eine für ihn. Eine verbotene, devote Leidenschaft entwickelt sich zwischen den beiden und Marie fühlt sich das erste Mal in ihrem Leben begehrt und geliebt. Würden beide nur nicht die Kontrolle über ihre Gefühle verlieren...

Leserstimmen zu Rockerbraut:
"Eine heiße, harte Geschichte aus dem Rockermilieu. Genauso stelle ich es mir vor. Knallhart! Hier geht es um Hierachie, Stolz, Ehrlichkeit, Ehrfurcht, Loyalität. Es geht um Darmian, einem finsteren Kerl... ein Dämon und um seine Marie, auch sie nicht zartbeseitet. Denn zwischen ihnen besteht dieses gefährliche Verlangen..." - Andrea F.

"Das Buch ist einfach nur wow. Spannend, fesselnd, hammermäßig gut. Die erotischen Szenen sind perfekt ausgearbeitet..." - Rena

"SEHR zu empfehlen!" - Silke W.

"Ich kann jedem, der gern Bücher über Rocker und deren Clubs liest, dieses Buch ans Herz legen. Tolle Lovestory und mit genügend geschmackvoller Erotik..." - Susan

Die Rocker-Trilogie:
1. Rockerbraut – Gefährliches Verlangen
2. Rockerherz – Gefährliche Sehnsucht
3. Ende März 2015 erscheint ROCKERLADY – Gefährliche Begegnung.


Das Buch zum Link: Rockerbraut 

Meine Rezension:

Ich kann mich den Leserstimmen nur anschließen. Die Story ist Knallhart, das Milieu ist mit nichts zu vergleichen. Von der ersten Seite an nimmt die Autorin einen mit, man ist schnell in drin und veresteht um die schwiriegkeiten die in so einem miileu herschen, aber wir reden hier auch von ganz normalen Menschen die auch Gefühle haben. Das kommt sehr gut in der Story deutlich.  Die erotik ist stilvoll und gut beschrieben, auch die anderen Emotionen werden sehr deutlich. Die Familienbande, der zusammenhalt innerhalb der Gruppe.
Das Buch bekommt eine Leseempfehlung, weil es einfach mal was anderes ist. Ich freue mich schon auf die weiteren Bücher.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen