Sonntag, 17. Mai 2015

Blogtour Violet Truelove Woche 2

Willkommen zur Blogtour “Ein Fotograf zum Verlieben”








Tag 2


Charaktervorstellung zwei Protagonisten aus „Ein Fotograf zum Verlieben“ die erst einmal eher im Hintergrund spielen, doch wer weiß was wir von den beiden noch hören werden.




Ganz besonders mag ich den Charakter von Daisy, sie scheint etwas flippig und schräg zu sein. Aber ist sie das wirklich? Hier nun eine kurze Zusammenfassung, von einer für mich  tollen Frau:

Daisy Larkin  ist eine 32jährige Diner-Besitzerin mit einer spannenden Geschichte.
Wenn man Daisy begegnet ist man erstmal von der Farbexplosion ihrer Haare geflasht. Dazu kommt das Daisy Schmuck der besonderen Art trägt, sie ist tätowiert. Was daran so besonders ist? Naja, sagen wir mal, für eine Frau eher untypisch ist sie am Dekolleté tätowiert. Auch ihre Arme werden von den bunten Bildern verziert (sie trägt Full-Sleeves).  Aber es sieht weder billig, noch schlampig aus. Daisy trägt die detailreichen, bunten Bilder mit einem berechtigten Stolz, denn jedes einzelne hat eine – für sie wichtige – Bedeutung. Ein verspielt wirkendes Piercing schmückt Daisys Unterlippe.
Ihre Erscheinung ist trotz der eher kleinen Größe von 165 gigantisch! Was auch daran liegen könnte, das egal was sie macht, sie macht es immer auf High Heels – und wenn ich High Heels schreibe, meine ich nicht diese braven Dinger mit 3 cm Absätzen.
Daisy war lange Zeit ein gefragtes Suicidegirl, Was ihr wisst nicht was das ist? Ok ich gebe zu, auch ich habe es gegoogelt, weil mir der Begriff nicht geläufig war. Hier also eine kurze Erklärung was so ein Girl macht. Ein Suicidegirl ist ein gefragtes Model, welches anders als die Magermodels, eine ganze Frau ist. Es kommt nicht auf die Größe an, oder ob die Girls 90/60/90 haben. Das Besondere an diesen Girls ist, das sie Body-Modifikation haben. Sprich sie sind tätowiert, gepierct und/oder tragen auffällige Haarfarben. Oft kommen mehrere dieser Attribute zusammen. Daisy hat sich in der Branche einen Namen gemacht.

Aber Daisy hat auch noch eine andere Besonderheit: Sie hat eine Gabe, die sie eigentlich verdrängt, da sie mit dieser nicht klarkommt. Oft wird sie wegen ihrer Andersartigkeit von Selbstzweifeln geplagt. Sie hat die Gabe der Hellsicht oder auch Voraussicht. Nur sehr enge Freunde, so wie Aiden wissen überhaupt davon. Sie geht damit nicht hausieren, denn sie weiß aus Erfahrung, dass man deshalb, gerade  in der heutigen Zeit belächeln und schnell abgestempelt wird. Daisys Selbstzweifel sind so gewaltig, dass sie ihre Gabe lieber verdrängt, als zugegeben, das es etwas Besonderes ist.
Daisy ist nicht wie andere Frauen, sie entspricht weder der Norm noch will sie der Norm entsprechen. Wer sie als Freundin hat, hat eine Freundin fürs Leben gefunden. Und Daisy ist auf einer Mission, sie hat während der Story von Aiden und Hope den Mann getroffen. Mister Right, ihren zukünftigen Ehemann, nur weiß er noch Garnichts von seinem Glück.

Kommen wir nun zu Officer Jared Macey, Daisys Mr Right:

Jared Marcy ist ein 35jähriger Cop und Single, der mit seiner Partnerin Nancy eine Affäre hat.
Jared ist der typische Cop, wie man ihn sich vorstellt. Er ist ein Schrank von Mann, mit seinem 1,90m ist er nicht zu übersehen. Da Jared in seiner Freizeit nicht nur auf seine Ernährung achtet, sondern auch immer seine Fitness im Auge hat, ist er sportlich und sieht in seiner Uniform verdammt heiß aus. Es reicht schon, wenn er den Cop-Blick auflegt, da geben die Kleinganoven schon auf. Seine Partnerin ist der Ruhepol der beiden. Jareds braune, lockige Haare passen sehr gut zu ihm. Er trägt sie seinem Job entsprechend jedoch kurz. Die hellbraunen Augen können freundlich aber auch sehr böse ausschauen –  je nachdem auf welche Seite des Gesetztes man sich derzeit befindet.  Tätowierungen oder ähnliche Dinge hat er nicht, wird er wohl auch niemals machen lassen. Warum auch. Er ist Atheist, aber das hat nichts mit seinem Unwillen sich Tätowieren lassen zu tun. Es liegt eher daran, dass er ein bodenständiger, sehr rationaler Mensch ist. Er hätte Bedenken dies zu einem späteren Zeitpunkt zu bereuen … Jared ist nun einmal nicht sonderlich spontan

Er hat einen sehr großen Gerechtigkeitssinn und verabscheut Männer die ihren Frauen Gewalt antun. Das musste Aiden auch schon erfahren, hier sei jedoch gesagt, dass dies völlig zu unrecht geschah.
Jared lebt für seinen Job, der nicht nur ein Job ist. Für ihn ist es wichtig, das alles seiner Ordnung folgt und die Vorschriften eingehalten werden. Darin ist er extrem unlocker, Abweichungen sind für ihn nicht nachvollziehbar und da zeigt er keinerlei Verständnis. Er ist sehr verantwortungsbewusst und erwartet das auch von seinem Umfeld. Das er  eine Freundschaft + Beziehung mit seiner Partnerin führt, ist der einzige schwarze Fleck auf seiner sonst weißen Weste. Diese Affäre (denn sie ist verheiratet) könnte man ihm vorwerfen, aber zu so einer Geschichte  gehören ja auch immer zwei. Jared versteht allerdings überhaupt nicht, was Nancy bei ihrem Mann hält – auf der anderen Seite, geht ihn das gar nichts an.

Doch alles verändert sich, als die beiden Aiden und Hope nach Hause folgen, um zu schauen ob bei Hope alles in Ordnung ist. Spontan setzten sich die beiden Cops in das Diner, welches  sich im selben Haus wie die Wohnungen von Hope befindet … und da passiert es!


Gewinnspiel
Gewinnspiel 2 für die Blogtour von „Ein Fotograf zum Verlieben“
Mailt das Fotograf-Wochen-Lösungswort (aus den roten Buchstaben) an info@truelovejoy.de
Gewinn:   Ein signiertes Taschenbuch (TB) von „Ein Fotograf zum Verlieben“
Teilnahmeschluss:   Sonntag, der 24.05.2015 um 20:00 Uhr
Übergreifendes Gewinnspiel für alle drei Blogtouren:
Mailt das Lösungswort (aus den blauen bzw.  Buchstaben) am Ende der Blogtouren von „Ein Surfer zum Verlieben“ (KW 20), „Ein Fotograf zum Verlieben“ (KW 21) und „Ein Rockmusiker zum Verlieben“ (KW 23) an info@truelovejoy.de
Gewinn:
Ein signiertes TB von „Ein Surfer zum Verlieben“, ein signiertes TB von „Ein Fotograf zum Verlieben“ und ein signiertes TB von „Ein Rockmusiker zum Verlieben“
Teilnahmeschluss:  Sonntag, der 07.06.2015 um 20 Uhr
Teilnahmeberechtigt:  Mitspielen darf jeder, der zum Zeitpunkt der Teilnahme das 16. Lebensjahr vollendet hat und das Lösungswort herausgefunden hat. Teilnehmende Blogger und deren Angehörige sind teilnahme- aber nicht gewinnberechtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen!

Teilnahmeausschluss:  Wir behalten uns das Recht vor, Teilnehmer zu disqualifizieren und von der Verlosung auszuschließe die den Teilnahmevorgang, das System und/oder die Verlosung/Seiten manipulieren bzw. dieses versuchen und/oder gegen die Teilnahmebedingungen oder die guten Sitten verstoßen und/oder sonst in unfairer und/oder unlauterer Weise versuchen, die Verlosung zu beeinflussen.

Auslosung:  Die Ziehung des Gewinners erfolgt nach Teilnahmeschluss des Gewinnspieles.

Gewinner:   Der Gewinner wird nach Abschluss des Gewinnspiels ermittelt und schriftlich per E-Mail benachrichtigt. Der Gewinn ist nicht auf Dritte übertragbar. Eine Barauszahlung des Gewinns ist ausgeschlossen.

Viel Glück wünschen Violet Truelove und die teilnehmenden Blogs.

Hier noch einmal die einzelnen Tourstationen von:
"Ein Fotograf zum verlieben"
 18. Mai Buchvorstellung am Montag von Sabrina Bücherwelten

19. Mai Charaktervorstellung hier bei mir

20. Mai Lieblingszitate bei Kerstin Kerstin´s Buchblog

21. Mai Autoreninterview bei Melanie und Katja Bookworms





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen