Mittwoch, 18. März 2015

Ella Green - Buchdebüt "Er ist der Eine"

Ihr Buchdebüt hatte Ella  mit „Er ist der Eine“

Kurzbeschreibung:
Pia arbeitet als Kellnerin, doch ihre Mutter liegt ihr schon länger in den Ohren, sich endlich einen besseren Job zu suchen. So bewirbt Pia sich bei der Winkels AG, das Vorstellungsgespräch läuft mehr schlecht als recht und sie erhält eine Absage, doch ein Anruf ändert alles...

154 Seiten, erschienen im Klarant Verlag am 01.02.2015

Meine Rezension dazu:

Ein Erstlingswerk welches...., noch ausbaufähig ist.
Ja mir hat die Geschichte gefallen, ja die Dialoge wiederholen sich.  Der Tiefgang und die Charakter sind noch nicht so tief.
Aber jetzt mal ehrlich, es ist ihr erstes Werk. Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut.
Der Stil muss sich entwickeln und man muss seinen eigenen Stil erst noch finden.
Deswegen bekommt das Buch 4 Sterne von mir.
Für mich hat dieses Buch auf jeden Fall 4 Sterne verdient und kann ich absolut weiterempfehlen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen