Samstag, 23. Mai 2015

Gilda Laske - Ich bin dein Kind



Kurzbeschreibung:


Dem 14jährigen Franzosen Laurent wird ein langgehegter Wunsch erfüllt: Er darf an einem Schüleraustausch mit der deutschen Partnerschule teilnehmen. Er fühlt sich gut aufgehoben in seiner Gastfamilie und möchte am liebsten noch bleiben. Zurück in Frankreich überredet er seine Eltern, „die Deutschen“ einzuladen und Monika und Wolfgang reisen mit ihren Söhnen Leon und Timo tatsächlich nach Frankreich. Den wahren Grund für diesen Besuch kennen Laurent und seine Eltern nicht, denn die deutsche Familie hat ein bedrückendes Geheimnis.

Ein emotionaler Kampf zwischen der französischen und deutschen Familie um Laurent beginnt. Als er die Wahrheit erfährt, nimmt er sie regungslos hin, beginnt aber eine verzweifelte Suche nach seiner Geschichte.



Link zum Buch: Ich bin dein Kind

Meine Rezension:
Es ist wie auch im ersten Buch voller Emotionen. Auch in diesem Buch kann man mit allen mitfühlen, ist der Austauschschüler tatsächlich der verlorene Sohn und wenn ja dann darf man nicht vergessen das er jetzt  nicht mehr 4 Jahre alt ist, sondern ein Jugendlicher mit eigenen Gedanken und Gefühlen. Die Kinder der Familie sind größer geworden und haben unter der ständigen Angst der Mutter ein sehr behütetes Leben geführt, wird sich das nun alles ändern. Wird es ein Happy End geben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen