Donnerstag, 28. Mai 2015

Sophia Berg & Cassidy Davis - paid love 2




Kurzbeschreibung

Chloes Leben könnte perfekt sein. Sie hat einen Job, den sie liebt und einen Freund, der sie jeden Tag zum Lächeln bringt. Seit einem halben Jahr ist sie mit Adrian zusammen und kann sich ein Leben ohne ihn gar nicht mehr vorstellen. Als er sie bittet, bei ihm einzuziehen, würde sie am liebsten ›Ja‹ schreien, gäbe es da nicht diese drei kleinen Wörter, die er bislang nicht über die Lippen gebracht hat. Chloe versucht daraus kein Drama zu machen, aber ihre Zweifel an Adrians Liebe werden immer größer. Als dann plötzlich Adrians vergangener Job als Callboy wieder im Raum steht, beginnt für Chloe eine emotionale Achterbahnfahrt, deren Ausgang für alle Beteiligten ungewiss ist.


Der Link zum Buch: paid love 2

Meine Rezension:



Die Story geht weiter, Chloe und Adrian sind nun schon ein halbes Jahr zusammen, eigentlich ist alles perfekt. Allerdings belastet es Chloe das Adrian nie die drei berühmten Wörter zu ihr sagt. Ja wir Frauen wollen das einfach hören und ich finde es richtig gut geschrieben wie sehr Chloe das zu schaffen macht. Das Buch hält schon wie der erste Teil, das was ich erwartet habe. Die Story ist flüssig und leicht geschrieben. Man fühlt sich gut in Chloe´s Gefühlswelt, weil man merkt das die beiden Autorinnen hier sehr viel Tiefe und Gefühl in das geschriebene gelegt haben. Da ich nicht weiter auf den Inhalt eingehen möchte, bleibt mir nur zu sagen  lest es, es macht Spaß die beiden zu begleiten...




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen