Sonntag, 14. Juni 2015

Nadine Kapp - Sobald du gehst




Kurzbeschreibung

Was soll man tun, wenn die Liebe unerwartet zum Vorschein kommt,
obwohl man eigentlich geplant hat, einen anderen Weg zu beschreiten?

Annika und Lukas sind seit Ewigkeiten beste Freunde.
Seit Annika allerdings mit Ben zusammen ist, gerät ihre Welt mehr und mehr ins Wanken, denn Ben ist nicht der Mann, der er vorgibt zu sein.
Seine Untreue belastet ihre Beziehung schwer.
Doch wegen ihrer herrschsüchtigen Mutter ist Annika nicht in der Lage, ihn endgültig zu verlassen.
Als Ben sich schließlich von ihr trennt und sie durch einen Unfall schwer verletzt im Krankenhaus aufwacht, scheint plötzlich nichts mehr zu sein, wie es war.
Ein Abend verändert alles, was sie mit Lukas verbindet
und plötzlich steht Annika vor der Frage, wie es weiter gehen soll.

Ist sie bereit für die Liebe?
Oder muss sie den Menschen, der ihr so viel bedeutet,
gehen lassen, um alles zu retten?

Kurzroman, ca. 174 Buchseiten

Achtung!
Nadine Kapp hat früher unter den Pseudonymen Laurie Millan und Ashley Kingston geschrieben!


Der Link zum Buch: Sobald Du gehst

Meine Rezension:

Als ich den Klappentext gelesen habe, dacht ich ersteinmal ok eine leicht Story für das Sofa.Nach den ersten Seiten war mir aber schnell klar, leicht und schnell gelesen ist das nicht. Die Story ist verzwickt, der Freund von Ihr ist ein A..... und benimmt sich nach allen Regeln der Kunst auch so. Ihr Bester Freund ist ein Schatz und völlig verkannt. In der Story ist so, das man sich manchmal fragt, warum denn nur. Dieser Ben war, mir gleich total unsympathisch und ihre Mutter erst, was für eine, naja die will man einfach nicht als Mutter haben....Die Story ist nicht  das was ich sonst lese. Daher hatte ich meine Schwierigkeiten so richtig reinzukommen ... Das heißt aber nichts und deswegen, macht ihr Euch am besten Euch selbst ein Bild von der Story!





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen