Dienstag, 29. September 2015

Fanny Bechert: ELESZTRAH - Feuer und Eis


Kurzbeschreibung:
In den Wirren des Krieges, der an den Grenzen des Elfenlandes Elesztrahs herrscht, sucht die Jägerin Lysanna nach ihrem verschwundenen Partner. Als sie erfährt, dass er sich in der Gefangenschaft des Flammenden Lords befindet, beschließt sie, ihn zu befreien. Neben der Hilfe ihrer Freunde erhält sie dabei auch die Unterstützung des Elfenkriegers Aerthas, der sich ihnen anschließt. Bald schon müssen die Beiden feststellen, dass sie mehr verbindet, als ein gemeinsamer Feind und die Zuneigung zueinander - eine Macht, die es ihnen ermöglicht, den Flammenden Lord endgültig zu vernichten. Zumindest, wenn es ihnen gelingt, diese auch zu kontrollieren.

Der Link zum Ebook: Elesztrah: Feuer und Eis

Meine Rezension:
So hier kommt eine kleine Buchempfehlung für alle die gern in Fremde Welten reisen und sich gern in Abenteuer stürzen.
ELESZTRAH - Feuer und Eis von Fanny Bechert
Vor einiger Zeit hatte ich das schlechte Sommerwetter genutzt und bin nach Elesztrah gereist, zu Lysanna und Aerthas.

Ich stelle fest, die Reise war zu kurz.

Viel zu kurz!

Da dieses Buch so super geschrieben ist, hab ich genau einen Tag und einen Abend gebraucht.
Ich war direkt schon von der Einleitung so gefesselt, dass ich mich echt überwinden musste erst das andere Buch zu Ende zu lesen.
Nun bin ich fertig und wüsste zu gerne wie es weiter geht, denn es gibt da einige offene Fragen bei der Geschichte! Ich hoffe sehr, dass die Geschichte aus mehr als zwei Teilen besteht und es bald weiter geht.

Wenn ich dafür Sterne oder Herzen vergeben würde, würde der Platz nicht reichen weil ich so viel vergeben könnte.

Vielen Dank für Elesztrah !

Eure Bea


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen