Samstag, 26. September 2015

Judith M. Brivulet - Tiranorg "Schwertliebe"

Kurzbeschreibung

Schwertmeisterin bin ich, Esmanté d´Elestre. Mein Leitsatz lautet: »Ein ruhmreiches Leben bis zum ehrenvollen Tod«. Solange es noch nicht so weit ist, feiere ich zünftig mit harten Kämpfern und ein paar Humpen Bier beim Würfelspiel.

Bis vor kurzem dachte ich, dass mir niemand in Tiranorg im Kampf das Wasser reichen kann. Doch auf der Silbernen Burg geschehen bedrohliche Dinge. Dunkle Mächte greifen heimlich nach der Herrschaft im geliebten Cérnowia. Zu allem Übel kreuzt ein schier unwiderstehlicher Magiermeister meinen Weg. Er kommt aus Gwyneddion, dem Nachbarland im Westen, mit dem wir seit Ewigkeiten in Feindschaft leben. Ist er es wert, die Hinrichtung wegen Hochverrats zu riskieren? Gut, dass mir in diesen harten Zeiten wahre Freunde beistehen. Nur wer echte Kumpel hat, wie ich, darf hoffen, die bevorstehenden Abenteuer zu bestehen ...

Der Link zum Ebook: Tiranorg: Schwertliebe


Meine Rezension:

Das Buch ist toll, am Anfang begleitet man nur Esmanté bei ihrer Reise. Nach und nach kommen verschieden andere handelnde Personen dazu. Man kann sich von Anfang an gut die verschiedenen Völker mit ihren Kulturen und Ansichten vorstellen. Auch als noch eine weitere Personen die agieren dazukommen, schadet das nicht der Story. Alles wirken authentisch und haben die nötige Tiefe. Das Buch liest sich trotz seiner 660 Seiten sehr flüssig, der Schreibstil ist klar und leicht zu lesen. 
Im gesamten Buch war man von der Spannung gefesselt, die erotischen Komponenten waren da aber standen ganz eindeutig im Hintergrund. Die Welt ist eine lebhafte Welt, die von der Autorin mit leben gefüllt wurde -  so das man es sich wirklich gut vorstellen konnte.

Jetzt muss ich noch was zum Titel und Cover sagen, wobei ich das sonst nur sehr selten tue.
Der Titel hätte mich nicht angesprochen, ich konnte mir kaum etwas darunter vorstellen. Dann das Cover dazu, auch hier muss ich sagen  das ich danach wohl eher nicht gegriffen hätte. Ich würde mir wünschen das diese beiden Dinge nochmal überdacht würden. Denn es ist ein gelungenes Fantasy Buch, was unbedingt mehr Leser brauch. Hätte man mir das Buch nicht empfohlen, wäre ich daran vorbeigegangen bzw. hätte es im Ebook Store überblättert.

Von mir gibt es eine Kauf- und Leseempfehlung......

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen