Sonntag, 25. Oktober 2015

Ava Innings - Waves of Love - Rory "Vermächtnis der Angst"


Kurzbeschreibung:

Waves of Love - die Surfer-New-Adult-Reihe voller Leidenschaft, Gefühl und prickelnder Erotik!
Der 22-jährige Pro-Surfer Rory Johnson lebt nicht nur seine Träume, sondern auch die seines verstorbenen besten Freundes Russel, an dessen Unfalltod er sich die Schuld gibt. Aus diesem Grund meidet Rory auch seit Monaten Russels Zwillingsschwester Joe, denn er wagt es einfach nicht, ihr unter die Augen zu treten.
Als Rory und Joe sich dann doch wieder treffen, muss der Surfer erkennen, dass es zwischen ihnen ordentlich knistert. Während sich Rorys Gefühle überschlagen, lässt Joe sich auf eine heiße Affäre mit ihrem Teenagerschwarm Brad ein. Für Rory beginnt der Kampf um einen Platz in Joes Herzen und gegen seine Urängste, denn an das große Glück glaubt der blonde Schönling schon lange nicht mehr...
»Rory: Vermächtnis der Angst« ist Teil 2 der Surfer-New-Adult-Reihe »Waves of Love«. Weitere Teile: »Joe: Sog der Leidenschaft« und »Brad: Schatten der Vergangenheit«.

Der Link zum Ebook: Waves of Love - Rory: Vermächtnis der Angst: Roman (feelings emotional eBooks)

Meine Rezension:

Es ist das Zweite Buch der Serie von den "Wave of Love" Büchern, es zeigt das Leben des Rory parallel zum ersten Buch aus Sicht von Joe. Jetzt könnten man denken, ja super da wird seine Sicht erzählt. Die Story ist aber als solches gleich, dem kann ich nur widersprechen. Natürlich gibt es Parallelen zum ersten Buch, Szenen ähneln sich aber eben berichtet aus seiner Sicht. Damit hat es sich aber auch schon. Denn Rory geht mit seiner Gefühlswelt ganz anders um als Joe. Man erlebt, wie er mit der ganzen Situation klarkommt.  

Die Sex-Fantasien aber auch die eigentlichen Sex Szenen sind sehr heiß, männlich stark beschrieben dabei aber nicht schmutzig. Das höchste Gut für Rory ist, das Joe glücklich ist. Auch wenn es für ihn selber nicht immer leicht ist. Auch Rory muss sich seiner Gefühle erst sicher werden, ist es ein Verliebtsein oder doch die echte Liebe, will er sein Leben verändern für die Eine. Das Buch ist spannend geschrieben, man könnte es alleine Lesen. Ich empfehle aber das man Joe zuerst lesen sollte. Denn nur dann versteht man die eine oder andere Situation richtig. Wie gewohnt ist der Schreibstil leicht und locker, das Buch liest sich flüssig und ist voller Emotionen.  
Von mir gibt es eine Kauf- und Leseempfehlung!

Hier geht es zu Rezension von: Wave in Love - Joe "Sog der Leidenschaft"

Eure Jeanette

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen