Mittwoch, 25. November 2015

15 Zauberhafte Weihnachtsgeschichten und Gedichte



Kurzbeschreibung:

Dies ist ein Gemeinschaftsprojekt von 16 Autorinnen und Autoren, die sich vorgenommen haben, euch in Weihnachtsstimmung zu versetzen. Wer längeren Wartezeiten, kalten Winterabenden und dem alljährlichen Weihnachtsstress entfliehen will, hat mit unserer Weihnachtsanthologie genau das Richtige gefunden. Unter dem Thema „Schneekugel“ haben wir euch 16 bunt zusammengewürfelte Kurzgeschichten und Gedichte gezaubert, die zu bereits veröffentlichten Romanen gehören und mit bereits bekannten Protagonisten spielen. Hier bietet sich euch die ultimative Gelegenheit, unseren Schreibstil kennenzulernen, ein wenig in unsere bereits verfassten Geschichten hinein zu schnuppern und verschiedenste Genres anzulesen. Für die treuen Fans unter euch bietet sich mit dieser Kurzgeschichtensammlung die Chance, mit euren liebgewonnenen Charakteren Weihnachten zu feiern. Hier lernt ihr die Protagonisten und ihre Geschichten von einer neuen Seite kennen. Es sind keine Leseproben, sondern ganz neue und eigenständige Geschichten.

Für all diejenigen, die dennoch gerne wissen möchten, auf welche Geschichten sich die Beiträge in diesem Band beziehen, folgt hier eine Aufstellung: Mila Summers - Küss mich wach J.r. König - Königin der Nacht Andi Biel aka Andrea Bielfeldt - Null auf Liebe - Reihe Isabella Muhr - Schneeglöckchenzauber Emma Wagner - Die Liebe ist (k)ein Basketballspiel Cathey Peel aka Katja Piel - Die Kette Louisa Beele - Hin und ... weg von dir Sandra Neumann - Einsatzort Vergangenheit Adele Mann - Bittersüß - davor & danach Sina Müller - Josh & Emma - Soundtrack einer Liebe Dietmar Hesse - Achterbahn - Glück in Gefahr Rose Snow - Racheengel küsst man nicht Laura Gambrinus - Mit Schönheit, Charme und Millionen / Ungesagte Worte Laura Newman - Nachtsonne Chroniken


Die ist diesmal etwas anders, warum: weil sich 15 Autorinnen und ein Autor zusammengetan haben.
Jeder hat bezogen auf seine bereits existierenden Bücher Charaktere daraus erwählt und eine Weihnachtsgeschichte geschrieben. Es sind keine Leseproben, sondern wir erleben in den Geschichten wie bekannte Charakter aus den Büchern Weihnachten mit ihren Liebsten feiern. 

Warum macht man so was? Das Buch richtet sich also an uns Erwachsenen Leser, aber und das ist das besondere daran der Erlös aus dem Verkauf des Ebook´s und Taschenbuch geht an die Stiftung.  

Das Projekt welches mit dem Erlös aus diesem Buch unterstützt wird, ist die Bärenherzen Stiftung.
Die Bärenherz Stiftung unterstützt Einrichtungen für Familien mit Kindern, die unheilbar erkrankt sind und eine geringe Lebenserwartung haben, insbesondere Kinderhospize.

Der gesamte Erlös aus den Einnahmen dieser Anthologie wird gespendet.

Hier habt ihr alle Autoren und Autorinnen auf einem Blick, wenn ihr die Namen anklickt kommt ihr direkt zu ihren Facebook Seiten:


Meine Rezension:

Was soll ich sagen, viele Autoren kannte ich bereits und doch nicht alle. Das Buch ist nicht nur wegen seinem Zweck etwas besonderes, was ich wirklich gerne Unterstütze.
Man hat mit diesem Buch die wunderbare Möglichkeit 15 verschiedene Geschichten zu lesen, 15 verschiedene Arten abzutauchen. Jede Geschichte egal wie lang sie ist, lässt einen das Weihnachten mit den Protagonisten erleben. Das schöne ist dabei liest man sich zu vielen verschiedene Orten. Man findet sich in Hannover an der Kröpke Uhr wieder, reist nach Hawaii, ist in der Karibik, Berlin, London, Maui und noch viele mehr. Schnee, Sonne, Palmen es ist alles dabei. Man kann einfach wunderbar abschalten. Das Buch beinhaltet auch Gedichte der unterschiedlichsten Art. Ein besonderes Merkmal, was für mich jede Geschichte ausmacht - es ist immer eine kleine Botschaft in den Geschichten. Ob das beabsichtigt war, ich weiß es nicht! Aber ich finde es schön.

Wenn ihr tolle Kurzgeschichten lesen mögt, wenn ihr dieses tolle Projekt unterstützen wollt. Dann ist dieses Buch genau das richtige. Ich unterstütze es im Sinne der Kinder und deren Familien.
Von mir gibt es eine klare Kauf- und Leseempfehlung.

Eure Jeanette


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen