Freitag, 6. November 2015

Nina Melchior - Hiobsbotschaft - Die Vampirheilerin 2



Kurzbeschreibung
Dies ist die Geschichte um die Zukunft von Elise Brennan, … eine Vampirheilerin, die das Ausmaß ihrer Fähigkeiten überschätzt zu haben scheint,
… eines Ex-Vampirs, den ein viel schlimmerer Trieb plagt als die bloße Gier nach Blut
… und einer Nonne, die derart schreckliche Opfer von beiden verlangt, dass der Preis für Magnus’ Heilung am Ende sogar zu hoch erscheint. 

Zwei Monate nach Elises Heilungsversuch an Magnus sterben in einer Alten- und Pflegeresidenz mehrere Menschen an einem vermeintlichen Virus. Als eine der Leichen grausam geschändet aufgefunden wird, plagt vor allem Gabriel ein schrecklicher Verdacht: Schaffte die Heilung an Magnus ein neues Monster?
Elise, die sich seit Magnus’ Biss ihrer Gefühle alles andere als sicher ist, will herausfinden, was hinter seinen nächtlichen Ausflügen und dem mysteriösen Verhalten ihr gegenüber steckt. Was ihr dabei begegnet, übersteigt nicht nur ihre Fähigkeiten als Heilerin, sondern auch ihre Leidensfähigkeit als Frau …


Der Link zum Ebook: Hiobsbotschaft - Die Vampirheilerin 2

Meine Rezension:

Die Geschichte geht weiter, sie setzt da an wo Band 1 schließt. Magnus ist geheilt, oder etwa doch nicht. Des Nachts treibt er sich rum, am Tage bewegt er sich aber wie jeder Mensch im Tageslicht. Er isst und schläft, er liegt am Strand und die Sonne kann ihm nichts anhaben und doch ist er anders. Er bewegt sich immer noch zu schnell, er hört einfach besser....all das und noch viele andere kleinere und größere Geheimnisse gibt es in der Geschichte.
Welche Rolle spielen dabei Michael und Gabriel oder auch Cassey und nicht zu vergessen Ian. Aber letztendlich hat wohl alles mit Elise zu tun. 


Ich tat mich im ersten Buch ja etwas schwer in die Story zu kommen, das war im zweiten Buch viel besser. Auch wenn ich den Sprung von Band 1 zu 2 etwas schnell fand. Ich hatte das Gefühl irgendwas überlesen zu haben.
Es kommt noch eine Person ins Spiel, die noch mehr Rätsel aufgibt als alle Vampire und Engel zusammen. Das gibt der Story nochmal richtig Schwung. Für mich ganz klar mal eine andere Art an die Geschichte von Vampiren heran zu gehen. Wer Vampire liebt, hat hier die Möglichkeit sie mal auf eine andere Art kennen zu lernen. Und nein hier glitzert kein Vampir ;)


Eure Jeanette

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen