Mittwoch, 9. Dezember 2015

Violet Truelove - Ein Surfer fürs Leben


Kurzbeschreibung:
Das Leben von Lindsay und Warden scheint perfekt, denn zwischen ihnen ist es die ganz große Liebe. Doch ihre bewegte und schmerzhafte Vergangenheit lässt die beiden einfach nicht los. Werden Lindsays Selbstzweifel und Wardens Verlustängste ihrer gemeinsamen Zukunft im Weg stehen? Und ist die Bestseller-Autorin den Schattenseiten ihres Ruhms gewachsen? Wird das Paar all diese Hindernisse überwinden können? Oder müssen die beiden erkennen, dass Liebe allein manchmal einfach nicht genug ist?

Der Link zum Buch: Ein Surfer fürs Leben: Der Nachfolgeband von "Ein Surfer zum Verlieben"

Meine Rezension:

Als ich gesehen habe das die Story von Warden und Lindsay weitergeht, war ich begeistert. Denn die beiden sind nicht ganz einfach als Person, zusammen ist das Chaos eigentlich perfekt.
Der Schreibstil von Violet Truelove ist wie in allen anderen Büchern, leicht und locker.  
Allerdings muss ich sagen auf den ersten Seiten, war es mir ein wenig zu oft ein "Ich Liebe Dich". Das änderte sich aber schnell, denn es passiert so viel, das man schon daran zweifelt ob die beiden wirklich für ein gemeinsames Leben zusammengehören. Sehr schön finde ich die Einblenden aus den Tagebüchern von Wardens Mutter, man fragt sich nicht nur einmal -  warum hat sie ihren Jungen alleine gelassen. Nach allen Unwegsamkeiten, sind für mich die letzten Kapitel im Buch die schönsten, unten auf dem Bild erkennt ihr das dort ein Taschentuch verpackt beiliegt. Das bekam ich von Violet Truelove mit dem Buch -  dafür meine Liebe danke ich dir auch hier noch mal ganz herzlich. Ich wusste nicht wozu ich ein Taschentuch benötige, da ich noch nie bei Ihren Büchern weinen musste. Das hat sich definitiv mit diesem Buch geändert. Ja ich habe in den letzten Kapiteln nicht nur einmal tränen in den Augen gehabt. Violet hat es geschafft diese Geschichte der beiden ein so wunderschönes, gefühlvolles und ergreifendes Ende zu geben -  wem da die Augen trocken bleiben der versteht es nicht. Das Buch rundet die bisher erschienenen Bücher ab. 
Eine Besonderheit birgt das Buch außerdem noch, wer Violet Truelove kennt weiß das sie einen Surfer Unfall im Sommer hatte. Den hat sie gekonnt in das Buch mit aufgenommen. Und etwas was ich als sehr romantisch empfunden habe -  Violet Truelove hat in diesem Buch eine der schönsten Liebeserklärungen geschrieben die man als Mann wahrscheinlich so nicht zu hören bekommt.
 Für mich gehört es einfach mit dazu, deswegen gibt es von mir eine Kauf- und Leseempfehlung.

Jetzt heißt es warten auf das nächste Buch aus der Feder von Violet Truelove!





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen