Montag, 18. Januar 2016

Christina Matesic - ELEA - Die Träne des Drachen

Kurzbeschreibung:
Was wäre, wenn der Mann, der dich einst wie ein wildes Tier gehetzt hat, der dich geschlagen und gedemütigt hat, deine große Liebe werden würde – diese Liebe aber nicht sein darf? 

Das Leben der jungen Elea steht Kopf. Sie wird nicht nur von dem brutalen Krieger Maél im Auftrag von König Roghan, dem Herrscher über Moraya, gewaltsam ihrer Familie entrissen. Zu allem Überfluss soll sie laut einer Prophezeiung eine Drachenreiterin sein und das Menschenvolk vor den dunklen Mächten retten.Doch was niemand weiß – sie selbst am allerwenigsten: Ihre Liebe zu Maél erweckt in ihr etwas zum Leben, was noch viel mächtiger ist als eine Drachenreiterin... 

"Die Träne des Drachen" ist der Auftakt der Tetralogie um Elea und Maél, zwei Menschen, die füreinander bestimmt und zugleich Feinde sind. 
Band 2 "Elea - Die Weisheit des Drachens" ist bereits erschienen. 
Band 3 "Elea - Teneviola" ist in Arbeit. Die Veröffentlichung ist im Sommer 2016 geplant. 


***4. aktualisierte Auflage (Stand Januar 2016)

Der Link zum Ebook: Elea: Die Träne des Drachen (Band 1)


Hallo ihr lieben,

heute möchte ich euch Elea - Die Träne des Drachen nahelegen.

Also erstmal das Cover springt einen förmlich  an, nicht wegen dem tollen  Bild sondern  eher wegen dem Kontrast.  Aber um himmelswillen bitte kein anderes Cover basteln. Es passt so super.

Elea ist so eine wahnsinnig mitreißende  Geschichte,  die man förmlich  mitlebt. Man leidet, fiebert und lacht mit den beiden Hauptprotagonisten quasi die ganze zeit mit.

Es ist so klasse die Streitereien / Diskussionen zu lesen ( geht selten ohne schmunzeln ) oder aber die Neckereien der anderen (vorallem die vom Hauptmann). Wenn man nicht gerade abgelenkt wird fliegt man nur so durch dieses Abenteuer. Denn eigentlich  ist es genau das, ein Abenteuer  verbunden  mit einer Prophezeiung  und einer unendlichen  Liebe. Die anfangs zugegebener Weise, eher unglaubwürdig  erscheint. Ich hätte es anfangs wirklich nicht so gedacht, aber die Liebe ist eben nicht normal.

Aber diese Liebe ist wundervoll, sie baut Brücken  wo man dachte da wäre alles verloren.  Und ganz abgesehen mal davon hab ich noch nie von einer so unvernünftigen, sturen und eigenwilligen  Person gelesen.

Super klasse, hat richtig spass gemacht.

Vielen dank dafür!

Achso ich liebe Geschichten mit Drachen  und danke das es mal wieder eine gab (die länger als zwei Teile  ist) die bisher wirklich Spaß  macht!!




Von meiner Seite aus gibt es auch auf jeden Falleine absolute Kaufempfehlung!

Danke auch für den Kontakt  während  dem lesen,  es ist immer wieder toll.



Liebe Grüße 

Bea

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen