Dienstag, 12. Januar 2016

Kathrins Lichters - Dark Ages "Kriegerin der Feen"


Kurzbeschreibung:

Ein ganzes Land in Angst und Schrecken.
Eine Königin, die zur Kriegerin wird und für ihr Volk kämpft.
Eine Liebe bis in alle Ewigkeit.

Die Verzweiflung im grünen Zirkel ist groß, seit Lily von Megan, der dunklen Fee, gezwungen wurde, ihrem Volk und ihrer großen Liebe Rian den Rücken zuzukehren, um ihn nur so vor dem sicheren Tod zu bewahren. Megans Armee der Schatten wächst weiter und hinterlässt im Sagenland nur Verwüstung und unermessliches Leid. Die Hoffnung von Lilys Volk, dieser Übermacht noch länger standzuhalten, ist gering, denn die Königin der Feen bleibt weiterhin unauffindbar. Wird Lily sich im Kampf gegen Megan behaupten und sich dem drohenden Schicksal entgegenstellen können, um ihr Volk zu befreien? Oder kann Rian sie vor ihrem bevorstehenden Schicksal bewahren?

Dies ist der dritte Teil und das große Finale der Dark Ages Reihe.

Der Link zum Ebook: Dark Ages: Kriegerin der Feen

Meine Rezension:

Das große Finale, einer absolut gelungene Geschichte. Kathrin Lichters hat es geschafft, nicht nur eine wunderbare Geschichte um die Charaktere Lily und Rian zu stricken. Nein sie hat es geschafft eine der bekanntesten Sagen so in diese Geschichte zu intigrieren, das man das Gefühl hat - genau so gehört die Geschichte geschrieben.

Ich bin von der ersten bis zu letzten Seite begeistert gewesen und kann die Trilogie jedem Fan von Arthus ans Herz legen. Wenn man sich traut neue Wege zu beschreiten. Der Schreibstil ist bis zu letzten Seite toll, der Spannungsbogen ist durchweg vorhanden. So das man immer wider auf Stränge in der Geschichte stößt. Kein Handlungsstrang bleibt offen, alle wird geklärt. Der Abspann ist traurig und wunderbar zu gleich.

Mir bleibt nur noch zu sagen, lest diese wirklich gelungene Geschichte um Lily und das Sagenland.


Von mir gibt es wie für die beiden ersten Bände eine Kauf- und Leseempfehlung. Wer das Abo bei Amazon hat, kann auch den dritten Band darüber lesen!

Eure Jeanette

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen