Dienstag, 5. April 2016

Will Hofmann - Götter


Kurzbeschreibung:

In Deutschland gibt es vier geheime Reservate, in denen, nach Geschlechtern getrennt, Männer und Frauen wie Sklaven gehalten und körperlich sowie sexuell durch sogenannte Götter ausgebeutet werden. Diese gebärden sich zu ihrem eigenen Vorteil als Herren über Leben und Tod und führen über ihre Untertanen ein strenges Regiment bis hin zur Todesstrafe.

Diesem Terrorregime entfliehen unabhängig voneinander Agnes und Günter. Sie treffen sich zufällig in der Freiheit, tun sich zusammen und müssen das zivilisierte Leben von Grund auf neu lernen. Mithilfe von Freunden gelingt ihnen dieser Prozess erstaunlich schnell. Zugleich entsteht bei ihnen der Wunsch, die vermeintlichen Götter zu entmachten. Werden sie diesen Kampf erfolgreich bestehen?

Der Link zum Ebook: Götter


Hallo ihr Lieben,

hier stelle ich euch einBuch vor, was eine Interessante Geschichte in sich hat und Fragen nach dem lesen offen lässt!

Es ist das Buch:

 Götter von Will Hofmann

So die Geschichte um Agnes usw. Ist wirklich nicht schlecht und hinterlässt einige Fragen.
Vorallem die Frage ob soetwas hier wirklich möglich wäre?!

Moderne Sklaverei,
Sexsklaverei und Sektentreiben.

Ich hab mich etwas schwer getan mit den Dialogen von Agnes und Günter zumindest am Anfang, es wurde aber mit der Zeit einfacher wenn man sich an die Sprache gewöhnt hatte.

Im Grossen und ganzen ist die Geschichte recht gut, aber für mich persönlich etwas zu schwierig wegen dem Wechsel in den Sprachen (Dialekten). 


Liebe Grüße 

Bea

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen