Montag, 2. Mai 2016

Torsten Fink - Imperium des Lichts




Kurzbeschreibung:


Im Namen des Lichts: Tötet sie alle!



Das Imperium des Lichts steht auf dem Höhepunkt seiner Macht. Doch die Feinde sammeln sich, und Sebastos Valis – der Kaiser und Erste Hüter des Lichts – ist todkrank. Das einzig mögliche Heilmittel befindet sich im Besitz des ältesten Feindes des Reiches, der Herrin der Dunkelheit. Der junge Offizier Aureus Moris wird ausgewählt, eine Expedition ins Reich der Finsternis zu führen, um über die Herausgabe des Heilmittels zu verhandeln. Doch er erkennt bald, dass die Dunkelheit nicht so schrecklich ist, wie erwartet – und dass sogar das strahlende Licht dunkle Schatten wirft.

Seitenzahl der Print-Ausgabe: 577 Seiten

Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag (16. November 2015)
ASIN: B00XRBCCLO
Ebook: 10,99 €

Print: 13,99 €

Der Link zum Buch: Imperium des Lichts: Roman

Hallo ihr Lieben,


Heute möchte ich euch das Buch:

Imperium des Lichts 

von Torsten Fink vorstellen.


Licht gegen Dunkelheit

Kampf um Gegenden, Plündereien, Schändung bei der Suche nach einem Heilmittel.
Wer / was ist besser Licht oder Dunkelheit? Ist alles so wie man es einem beigebracht hat?

Irgendwie erinnert es mich ganz stark an die Realität, im Namen des Glaubens werden Kriege geführt. Eigentlich völlig unnormal, aber so sind wohl die Menschen  ;)

Ich find es ist typisch Torsten Fink, spannend geschrieben mal mit etwas langsameren Teilen in der Geschichte, aber es zieht sich nie in die Länge. Die Charaktere und Gegenden dieser Geschichte sind  ausführlich beschrieben, man kann sich alles super bildlich vorstellen.

Die Hauptpersonen sind teilweise mysteriös, vielleicht auch etwas naja unnahbar, aber dennoch sehr interessant.

Alles in allem ein wirklich gutes Buch!


Liebe Grüße Bea 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen