Montag, 2. Mai 2016

Veronika Serwotka - Wyvern - Das Streben des Jägers





Kurzbeschreibung:
"Jergan van Cohen starb durch sein Zögern, einen Blutreiter zu töten, unehrenhaft im Kampf gegen einen Wyvern. Seither gilt der getötete Jäger als geächtet.
Die entehrten Söhne Tarik und sein zehnjähriger Bruder Quirin müssen in einer kleinen Hütte unter den Armen in Canthar leben. Tarik kämpft durch harte Arbeit und noch härteres Training jeden Tag aufs Neue um seine Ehre und um die Zulassung zur Prüfung als Jäger. Obwohl er zu denBesten der Akademie gehört, will ihm die Kommission diese erneut verweigern.
Khaled, sein Mentor, setzt sich für ihn ein, doch da überschreitet Quirin eines der strengsten Gesetze der Stadt. Er versteckt das Ei eines Wyvern in einer Grotte. Die geflügelte Echse schlüpft."

Seitenzahl der Print-Ausgabe: 388 Seiten
Verlag: Talawah Verlag; Auflage: 1 (1. März 2016)
ASIN: B01BKMXLFM
Ebook: 4,99 €
Print: 13,99 €



Hallo ihr Lieben,

Nun muss ich euch ein Buch vorstellen was ich vor kurzer Zeit für eine Leserunde gewonnen hab. 

Es ist von  Veronika Serwotka und heisst:

Wyvern - das Streben des Jägers


Was für eine Geschichte!!
Über die Blödheit und Boshaftigkeit mancher Menschen /Jäger konnte ich da echt nur den Kopf schütteln.

Diese Geschichte um Freundschaft / Liebe und Hass, sowie Familie hat wirklich Spass gemacht zu lesen.

Die aus meiner Sicht 5 Hauptpersonen sind ein Beispiel dafür was Zuversicht und Treue bewirken können.  Ebenso zeigt sich hier was man erreichen kann, wenn man es nur lange genug will und dafür kämpft. 

Auch wenn sich im nachhinein vielleicht zeigt, dass es vielleicht doch nicht das ist was man mag.

Danke für diese Geschichte!  Ich freue mich schon auf den nächsten Teil. 


Im übrigen fand ich das Cover hier wirklich schön, es war nicht überfühlt und dennoch hat es meinen Blick angezogen, vermutlich genau deswegen oder auch wegen der Farben ;)


Ich kann das Buch einfach nur weiter empfehlen, es macht wirklich Spass!


Viel Spass beim Lesen


Liebe Grüße Bea

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen