Samstag, 4. Juni 2016

Ruby M. Nicholson - Schicksal ~ Eine Minute kann alles verändern



Heute darf ich Euch ein wirklich tolles Buch vorstellen....

Fangen wir aber am Anfang an, wie ist das wenn man als junges Mädchen aus seinem Umfeld gerissen wird. Wie fühlt man sich, mit 17 Jahren, wenn die Eltern von jetzt auf gleich sagen das man seine Sachen packen soll....

Genau so einen Tag erlebt Nefeli, sie steht kurz vor ihrem letzten Schuljahr in London. Als ihr die Eltern eröffnen das sie in die Elterliche Heimat zurück kehren. Griechenland, das Land wo sie bisher nur Urlaub am Strand gemacht haben.



Nefeli ist sauer, haben ihre Eltern doch immer alles mit ihr zusammen besprochen und nun wird sie vor vollendete Tatsachen gestellt. Naja zumindest hat sie ein eigenes Hotelzimmer, bevor es weiter geht in den Ort wo ihre griechische Familie lebt. Sie nutzt die Gelegenheit und  schleicht sich aus dem Hotel, einfach mal abschalten. Was sie an dem Abend nicht ahnt, das hier und heute ihr Schicksal seinen lauf nimmt.

Eine Nacht, mit einem Fremden ~ was das für Auswirkungen haben kann, ist ihr nicht bewusst. Doch eines ist sicher, diese Augen wird sie nicht vergessen. Was sie nicht daran hindert, zu gehen.

Die Weiterreise zur Familie, was erwartet Nefeli dann dort. Sie weiß das die Familie von ihrem Dad ziemlich groß ist. Es ist zum einen die Neugierde, zum anderen immer noch die Wut das die Entscheidung einfach getroffen wurde. Das Nefeli die Fahrt in ein neues Leben, eher schmollend verbringt.


Nefeli lebt sich erstaunlich schnell ein, die Familie freut sich wieder alle in der Heimat zu wissen.

Sie verbringt gerne Zeit mit ihrer Tante und genießt die Zeit mit ihrer Cousine.

Nach den Ferien beginnt der Ernst des Lebens, ein Schuljahr gilt es noch zu absolvieren. Ihre Cousine besucht die gleiche Schule, was es Nefeli leichter macht. Sich auch dort einzugewöhnen. So hofft sie zumindest...


Der erste Schultag, soweit so gut. Sie ist die neue, mit leichten Akzent - dafür mit perfektem Englisch. Das Ziel einfach nur den Tag überstehen, und dann passiert es. Sie sieht ihn, den Jungen aus der Nacht in dem Hotel....


Und hier beginnt die eigentliche Geschichte, um zwei junge Menschen.

Alexi erkennt in der neuen das Mädchen aus der Nacht, aber er hat und wird niemandem davon erzählen. Das lässt seine gute Erziehung nicht zu. Die beiden kommen sich näher, aber irgendwas ist da. Die Familien dürfen von der jungen Liebe nichts erfahren.


Es ist aber nicht nur das Geheimnis von ihrer Liebe, auch die Eltern von Nefeli scheinen ein Geheimnis zu waren. Was Sie nicht versteht, haben sie in London doch immer alles besprochen. So scheint sie das in Patra alles anders zu sein.



Als Nefeli immer mehr hinter das Geheimnis kommt, wird es für die Familie und für die junge Liebe der beiden eine harte Bewährungsprobe. Zwei Griechische Familien die verfeindet sind, Menschen die sich einst liebten und nun nicht mehr miteinander reden. All das und noch viel mehr, ist in dem Buch enthalten.

Mehr kann ich Euch nicht verraten, ich müsste Spoilern. Und das will ich nicht, denn diese Geschichte will einfach gelesen werden.


Mein Fazit zu dem Buch:

Eine Liebesgeschichte die bereits in jungen Jahren der Protagonisten beginnt. Man begleitet Nefeli nicht nur in einem kurzen Abschnitt in ihrem Leben. Die Geschichte geht über mehrere Jahre, die Emotionen sind vielseitig. Die Charaktere haben eine schöne Tiefe, und wirken authentisch. Die Familienfehde ist durchweg greifbar, was es für die Junge Liebe nicht einfach ist. Denn sowohl Nefeli und Alexi sind ihren Familien auch sehr verbunden. Schafft es die Liebe, diese Hürden zu überbrücken. Der Schreibstil von Ruby M. Nicholson ist flüssig und leicht zu lesen, die Geschichte baut sich langsam auf. Das hat mir sehr gut gefallen, auch die Charaktere wirken echt und könnten auch deine Nachbarn sein. Eben nur mit dem südländischen Temperament.

Ich möchte Euch noch ein Zitat aus dem Buch zeigen, was mir sehr gut gefallen hat:
"Niemand von uns sucht sich aus, in wen er sich verliebt... So ist das Leben...Wir können vergeben und vergessen, wir können uns sogar neu verlieben, aber die wahre Liebe gibt es nur einmal. Sie ist einzigartig, und nichts und niemand hat das recht, dich dafür zu verurteilen. Du musst kämpfen...."

Ich finde das wirklich ein schönes Zitat, denn die eine Liebe kann alles sein was das Leben ausmacht. Lohnt es sich zu kämpfen, ich denke ja. 

Das Buch erzählt die Geschichte zweier junger Menschen, die das Glück oder Pech haben sich zu verlieben. Zwei Familien die miteinander Verfeindet sind, und alles daran setzen diese Liebe zu verhindern. Es ist ein Kampf, für das Leben und die Liebe. Das hat Ruby in dem Buch in einer emotionellen Geschichte niedergeschrieben. Die Geschichte der beiden möchte und sollte gelesen werden.

Von mir gibt es eine Kauf- und Leseempfehlung. Für Kindle Abo Nutzer ist es kostenlos

Eure Jeanette                                                                                                                                                                                          

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen