Freitag, 22. Juli 2016

Elke Aybar - Geheimnisse von Blut & Liebe ~ Machtsteine

Kurzbeschreibung:

„Sie ist die Idee des Lichts gewesen, jedoch nicht das Licht selbst – das bist du.“ Aurelie und ihre Gefährten sitzen in Lyathos fest, da die Pforte nach Hause unpassierbar geworden ist. Während immer heftigere Wellen dunkler Magie über das Land hinwegrollen und ein Chaos der Gefühle verursachen, will der letzte Drache seine Herrschaft zurückgewinnen. Der Fluch der Liebe steht Demian jedoch im Weg und sein Hass auf alle Vampire bringt nicht nur Ruben in höchste Gefahr. Der lang ersehnte zweite Band der Fantasy-Saga entführt seine Leser in eine Welt voller Magie, Intrigen und wahrer Liebe …

Taschenbuch: 356 Seiten
ISBN-10: 1508587221
ISBN-13: 978-1508587224
Ebook: 3,99€, Kindle Abo Nutzer lesen das Buch kostenlos
Print: 9,99€


Meine Rezension:

Die Geschichte geht weiter, ich war schon sehr gespannt da zum Ende von Buch 1 ja noch eine Menge passiert ist.

Wie bereits beim ersten Teil, gefällt mir der Schreibstil sehr gut. Da man bereits in Band 1 die Charaktere sehr gut kennen lernen konnte, ist in diesem Band mehr Raum für alles drum herum. Elke Aybar schafft es allen Charakteren ein Leben einzuhauchen, man fühlt mir Ihnen. Versteht warum sie manchmal so, und dann wieder anders handeln. Auch lernt man noch ein paar neue Charaktere besser kennen. Die Örtlichkeiten sind so echt und natürlich beschrieben, das sich der Leser direkt in der Geschichte befindet. Was mir wieder richtig gut gefallen hat, sind die vielen neuen Orte. Es passiert soviel, alle kleinen Nebenhandlungen und führen zum Ende. Alle größeren Handlungen sind so ins sich schlüssig das man ohne weiteres dann in Band 3 einsteigen kann.   Die Geschichte ist bewegend und und bild reich beschrieben, der Einstieg ist so gut getroffen, das man gar nicht das Gefühl hat Band 1 aus der Hand gelegt zu haben.


Auch dieses mal habe ich das Buch wieder mit dem Projekt Sinnesrausch von Elke Aybar erhalten. Dafür meinen ganz lieben Dank! Wie bereits bei Buch eins unterstützen die kleinen und größeren Dinge das Visuelle der Geschichte. Ich freue mich schon darauf wie es weitergeht, und hoffe das auch da Elke sich wieder etwas besonderes Ausdenken wird. Denn das ist einmalig und so besonders, ich verbinde die Bücher von Ihr automatisch mit den kleinen Dingen die das Lesen besonders machen. 


Mein Fazit:

Wenn ihr von Vampiren gerne Geschichten liest, wenn ihr was besonderes beim Lesen erleben möchtet. Dann kann ich Euch das Buch ans Herz legen, mit dem Projekt Sinnesrausch ist es etwas einmaliges. Man sollte Band 1 dazu bereits kennen, sonst kann man nicht so schön in die Geschichte abtauchen. Von mir gibt es eine Kauf- und Leseemfpehlung

Eure Jeanette 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen