Dienstag, 9. August 2016

Blogtour "Liebe in Italien"


Hallo ihr lieben,

ich möchte Euch heute das zweite Buch aus der Italien-Reihe von Nicole König vorstellen.

In diesem Buch wird der Leser nach Verona, Italien mitgenommen. Denn hier sitzt Alessandro und nimmt seinen Platz im Familienunternehmen ein.



Alessandro Alberti ist ein besonnener junger Mann, der mit Geduld und Vernunft an die alltäglichen Geschäfte herangeht. Die Geschäftsführung in Verona zu übernehmen ist für ihn im Familienunternehmen eine Selbstverständlichkeit. Auch das sein älterer Bruder Luca das Hotel auf der Insel Elba führen will, und die beiden sich die Führung des Familienunternehmen teilen. Ist für beide eine zufriedenstellende Lösung.

Was Alessandro an seiner Seite fehlt ist die Frau fürs Leben. Er hat dafür aber auch gar keine Zeit, wenn man ehrlich ist. Und eine Frau aus dem Unternehmen, das ist Lorenzo´s Art.


Womit Alessandro nicht rechnet ist Sienna, ein Zimmermädchen das nicht nur seinen Kopf sondern auch seine Prinzipien verdreht.

Die junge Frau ist so anders als die anderen, sie scheint was zu verheimlichen und doch wirkt sie unnahbar.

Es ist spannend zu lesen, was eine Frau mit einem Mann anstellen kann. Obwohl sie eigentlich nichts macht, außer gewissenhaft ihrer Arbeit nachzugehen.


Eine Leseprobe, die ich Euch nicht vorenthalten möchte:

In einer halben Stunde steht eine wichtige Verhandlung mit einem Großlieferanten an. Rechtzeitig mache ich mich auf den Weg in den Konferenzraum. Auf dem Flur sehe ich, dass eine Tür zu einem unserer Superior-Zimmer offen steht. Ich klopfe kurz an den Türrahmen.

»Hallo?« 

»Hier hinten«, vernehme ich eine dumpfe Stimme. 

Vorsichtig gehe ich in das Zimmer, in die Richtung aus der ich die Stimme vermute und mir stockt der Atem beim Anblick, der sich mir bietet. Ein Zimmermädchen, balanciert mit den Füßen auf einer Stuhllehne, während sie mit dem Kopf im Schrank steckt und sich mit ihren Armen am Rahmen festhält. Bei näherer Betrachtung erkenne ich, dass es sich um Sienna handelt. Die Ärmel sind hochgerutscht und ich sehe, ihre Tätowierung. Einen verschnörkelten Buchstaben aber leider kann ich nicht erkennen, welcher. Vielleicht der Anfangsbuchstabe ihres Freundes?

Einen weiteren Blick riskiere ich auf ihren knackigen Po, den sie mir anzüglich entgegenstreckt und die langen, wohlgeformten Beine. Auf einmal wird mir ziemlich heiß. Ich fange mich, weil der Stuhl bedrohlich anfängt zu wackeln und sie kaum noch das Gleichgewicht halten kann.

»Was machen Sie denn im Schrank?«

Mein Fazit:
Es ist eine leichte Geschichte, die sehr schnelllebig ist. Wer die bisherigen Bücher von Nicole König kennt, weiß das es immer ein wenig Drama gibt. Das ist in der Sommer-Reihe nicht der Fall, ok doch ein bisschen. So ganz ohne geht es dann doch nicht. Sie schreibt ihr eine leichte Liebesgeschichte, die den Leser nach Italien entführt. Zu einer Familie die als Familienoberhaupt die Mama hat, da der Vater verstorben ist. Seniora Alberti führt das Familienunternehmen mit ihren Söhnen zusammen.


Die Story berührt, könnte durchaus noch ein paar Seiten mehr haben. Und Band 3 gibt es auch schon, ich bin gespannt.




Schaut unbedingt bei Nicole König denn dort habt ihr die Möglichkeit diesen fantastischen Delikatessenkorb und das Taschenbuch zu gewinnen.

Zum Schluss wünsche ich allen Viel Spaß und 
Lesevergnügen  und drücke 
allen teilnehmenden Lesern die Daumen bei 
unserem Gewinnspiel!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen