Mittwoch, 24. August 2016

J.R. König - Frühstücksgeflüster


Kurzbeschreibung:

Frühstücksgeflüster
Schicksal? Zufall? Vorherbestimmung? An diese Dinge kann und will Adrienna nicht glauben. Allerdings ändert sich das, als sie Cyrian kennenlernt. Er löst binnen kürzester Zeit eine wahre Flut von Gefühlen in ihr aus und scheint alles zu sein, was sie je wollte. Bis ein unvorhergesehenes Ereignis all ihr Vertrauen zerstört. Plötzlich weiß Adrienna nicht mehr, was richtig oder falsch ist. Wie gern würde sie nun an das Schicksal glauben. Denn heißt es nicht, dass das Leben die größten Überraschungen für einen bereithält, wenn man nichts mehr zu verlieren hat? Gibt es noch Hoffnung oder ist Liebe in diesem Fall nicht genug? Dieser Roman ist abgeschlossen. 

Taschenbuch: 288 Seiten
Verlag: A.P.P. Verlag (18. Juli 2016)
ISBN-10: 3946484921
ISBN-13: 978-3946484929
Ebook: 2,99€, Kindle Abo Nutzer lesen kostenlos
Print: 10,99€

Der Link zum Ebook: Frühstücksgeflüster

Meine Rezension:

Die Geschichte beginnt damit das Adrienna von ihrer Schwester in eine Schwulenbar geschleppt wird. Einfach mal feiern, ohne auf Männerfang zu gehen. Oder gar Gefahr zu laufen, angegraben zu werden. Doch dann sieht sie Ihn, der Barkeeper - leider so Schwul wie alle Männer hier in dem Laden. Eine Moderne Geschichte, über zwei Menschen die sich finden. Wenn da nicht die böse Ex-Freundín wäre. Aneinander Vorbeireden können die beiden ganz wunderbar, da hat das Sprichwort "redenden Menschen kann geholfen werden"

Der Stil ist leicht und flüssig, die Protagonisten haben an einigen s
tellen überzeugt und an anderen waren sie mir zu oberflächlich. So ganz konnte mich die Geschichte der beiden nicht einfangen, ich hätte mir ein wenig mehr tiefe gewünscht. Es ist eine leichte Geschichte, die Potenzial hat für weitere Geschichten die den Charakteren aus diesem Buch noch mehr Tiefe geben. Das Cover ist sehr schon, farblich sehr stimmig und passend.

Wer Lovestory´s mag, die leicht und flüssig sind. Wo Freundschaft eine Rolle spielt, der findet hier genau das was er sucht!

Eure Jeanette

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen