Freitag, 16. September 2016

Das schwarze Auge 5. Edition - Der Meisterschirm

Wichtige Fakten auf einen Blick:

Taschenbuch: 47 Seiten

Verlag: Ulisses Medien und Spiel Distribution GmbH (1. März 2016) 2. Auflage

ISBN-10: 3957522706
ISBN-13: 978-3957522702

Preis:  24,95 €







Beschreibung:

Kein langwieriges Blättern in alten Folianten mehr!
Der DSA5-Meisterschirm enthält alle wichtigen Tabellen, die den Meister beim Leiten eines Abenteuers unterstützen. Auf den insgesamt vier Innenseiten des Schirms sind wichtige Angaben zu Talenteinsatz, Kampf, Magie und Götterwirken übersichtlich zusammengefasst, sodass mühseliges Suchen in Büchern der Vergangenheit angehört.
Mit den neuen Fokusregeln für Alkohol und Tavernenspiele, Regeln für Qualität und Preise sowie Optionalregeln für Prügeleien und Kneipenschlägereien kannst du am Spieltisch für ebenso lebendiges wie spannendes Kneipenflair sorgen.
Obendrein enthält der Meisterschirm eine 32-seitige Spielhilfe zum Thema Tavernen. Dort kannst du alles über aventurische Alkoholika nachlesen, mit Zufallstabellen deine eigene Taverne erschaffen oder dich mit deinen Gefährten in diversen Karten-, Würfel- und Geschicklichkeitsspielen messen.
Es werden außerdem drei beispielhafte Herbergen und Tavernen unterschiedlichster Preis- und Qualitätsstufen vorgestellt:

• Der Krakenkönig, die schäbigste Kneipe Havenas
• Zum Herdfeuer, eine gastliche Wegherberge an der Reichsstraße III
• Das Rundrad, ein luxuriöses Hotel im Herzen Punins

Alle Örtlichkeiten, wichtige Bewohner und Gäste sind ausführlich beschrieben, und jede Schänke verfügt über einen farbigen Plan, sodass du sie direkt im Spiel zur Einkehr oder als Abenteuerschauplatz verwenden kannst.

Meine Bewertung:


Komm ich als erstes zum Schirm, aus stabilen Karton 4 Seiten die aufklappbar sind. Der Schirm steht sehr stabil und macht mit seinem Design einen wirklich sehr guten Eindruck auf dem Spieltisch. Wie auch bei den Büchern, ist das Panorama Bild in dem Seidenmatten und Hochglanz Design. Passend zum beiliegenden Buch, ist das Bild auf die Thematik abgestimmt. Die Innenseiten des Schirms, sind mit Allgemeinen Regeln, Kampfregeln I und II und Magie & Götterwirken beschriftet. des weiteren gibt es Info-Felder zur Anwendung für Schicksalspunkte, Reihenfolge beim Handeln, Modifikationen. Beispiele für Aktionen, Verteidigung und freie Aktionen.




Fazit zum Schirm: 
Der Schirm überzeugt mich in seiner Gestaltung, die Angaben auf der Innenseiten sind für den Meister eine schnell Hilfe im Spielfluss.


Das Begleitbuch, ist mit 47 Seiten ein umfangreiches und mit vielen Informationen versehenes Werk. Das Buch ist in 7 größere Kapitel unterteilt, das Vorwort wird wieder von Alex Spohr zum besten gegeben. 



Kapitel 1  -das Qualität- und Preissystem


hier wird dem Meister eine umfangreiche Möglichkeit geboten, in verschiedenen Schritten zu erwürfeln wo die Heldengruppe absteigt. Zuvor werden die 6 Qualitätsstufen ausführlich beschrieben, so das sie ein jeder vorstellen kann, worin der Unterschied zwischen einer jämmerlichen Bruchbude und einer luxuriöse Unterkunft. Man kann die Gaststuben auf auswürfeln, angefangen vom Namen. Aussehen und Austattung, Gäste und was für Wirtsleute die Stätte betreiben. Auffällige Angestellte, wie zb. ein eine ausgesprochene ungeschickte, pummelige Schankmaid. Besonderheiten werden auch zur Auswahl gestellt, eine Rattenplage wäre doch nett oder wie wäre es wenn man hier eine Räuberhöhle vorfindet.

Kapitel 2 - Alkohol-Regeln


Umfangreich wird hier der Aventurische Alkohol aufgeführt, mit allen Regeln die es zu beachten gilt. Für den Abschnitt gibt es Fokusregeln, die man anwenden kann wenn man denn mag. Auch für den geübten Kampftrinker von I-IV ist was dabei ;)

Aufgeführte Alkoholika:

-  Biere

-  Weine
- Spirituosen, immerhin auf drei Seiten. Tabellarisch sind dann noch alle Preise für Maß und Humpen , Regionen  wo welches Getränk erhältlich ist und die Qualität sowie die Wirkung. 

Kapitel 3 - Kneipenspiele

Wie in jeder guten Kaschemme gibt es auch in Aventurien klassische Kneipenspiele. Fangen wir an mit den Trinkenspielen, wer kennt sie nicht. Es werden verschiedene vorgestellt, mit deren Regeln und Teilnehmern und was man dazu trinkt. Ich sag mal, viel Spaß für alle die es ausprobieren wollen.

Dann werden noch Geschicklichkeitspsiele, Brettspiele und Würfelspiele vorgestellt. Und ganz klassisch das Kartenspiel, auch hier in einem Fließtext kurz erläutert die Regeln und was es gibt.

Eine Tabelle gibt Aufschluss über Komplexität von Spielen und was das Spiel ggf. erleichtern kann wenn man bestimmte Berufsgeheimnisse kennt. 


Kapitel 4 - Prügel Regeln

Hier werden dem Meister die Regeln für eine ordentliche Kneipenschlägerei aufgezeigt, auch die Sonderregeln wenn Zaubersprüche oder Liturgien bei Schlägerein ins Spiel kommen. Verletzungen und die Höhe des Schadens, kann man ebenso entnehmen. 9 Verschiedene Spezialmanöver mit den dazu gehörigen Prügel-Sonderfertigkeiten werden erklärt. 

Kapitel 5 - Der Krakenkönig

Die schäbigste Kneipe Havenas, wir damit allem was dazugehört vorgestellt. Man findet hier alles, was zum Spielen notwendig ist. Ein Rundgang mit den Illustrationen wenn man einen Blick in die Räumlichkeiten benötigt. Das Personal, schließlich ist es wichtig wer einem dem Humpen Starkbier bringt. Und noch verschiedene Personen oder Tiere, die man in den Spielverlauf mit aufnehmen kann. Es gibt eine Übersicht über das Angebot und weitere Dienstleistungen.

Kapitel 6 - Zum Herdfeuer

Eine gastliche Wegherberge an der Reichsstraße III, der etwas bessere Standard wird hier dem Meister zur Verfügung  gestellt. Wie schon bei der Kneipe, hat man hier alle wichtigen Fakten die nötig wären. Sollte man sich für die Herberge entscheiden. Das Angebot ist deutlich besser, auch das Ambiente ist angenehmer für die Gäste.

Kapitel 7 - Das Rundrad

Ein luxuriöses Hotel im Herzen Punins, das ist dann etwas für den Dukatenbeutel der etwas dicker ist. Das kleine Zimmer kostet hier schon 1 Dukate, die Suite mit Balkon bekommt man bereits für 8 Dukaten. Dafür kann man auch eine Massage oder ein Schwitzbad nehmen. Und wenn das Silber locker sitzt, der Notstand hoch, dann ist die Masseure für ein paar Silbertaler sicher bereit ihren Liebesdienst anzubieten.

video


Mein Fazit:
Der Meister findet hier alles was man für das Spielen in Kneipen und Tavernen findet. Es ist ein guter Anhalt, die Angaben zu den Alkoholika im Land sind umfangreich. So das man überall, notfalls eine Herberge oder Schenke einrichten kann, wenn es dem Spielverlauf gut tut.


Mein Fazit gesamt:



Ich finde das Preis Leistungsverhältnis passend, der Meisterschirm ist hochwertig verarbeitet: Die Illustration sieht toll aus und die Fakten in der Innenseite sind schnell bei der Hand. Größe und Stabilität finde ich passend für jeden Spieltisch. Das Begleitheft gibt viele Informationen bekannt, die individuell einsetzbar sind. Mit der Seitenzahl ist es ein umfangreicher Zusatzband.


Eure Jeanette

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen