Dienstag, 8. November 2016

Louisa Beele - Heute und … für alle Zeit (Forrest Plaza Reihe 5)


Klappentext:


Hannah Warrens großer Traum ist es, an einer der bekanntesten Tanzakademien des Landes aufgenommen zu werden. Doch gegenwärtig ist sie bereits damit überfordert, einen Job zu finden, der ihr den nötigen Unterhalt sichert.
Ihr Leben verändert sich von einem Tag auf den anderen, als der Anwalt Ethan Forrester sie über das Testament ihres Vaters in Kenntnis setzt, den sie zuletzt als kleines Mädchen gesehen hat. Nicht nur, dass sie plötzlich mit Geheimnissen aus ihrer Vergangenheit konfrontiert wird, hat ihr Dad ihr mit einem renommierten Country Club auch noch ein Erbe hinterlassen, an das absurde Bedingungen geknüpft sind. Wenig hilfreich ist dabei, dass der wahnsinnig attraktive Ethan ihr Herz schneller schlagen lässt und sie wider jede Vernunft in eine heiße Affäre mit ihm schlittert. Während Hannah dabei ist, sich in ihn zu verlieben, scheint Ethan sehr genau zu wissen, was er will, vor allem aber, was er nicht will. Eine Beziehung. Schon gar nicht mit der Tochter seines verstorbenen Freundes Jack Warren.

Seitenzahl der Print-Ausgabe: 431 Seiten
ASIN: B01N3STY5S
Ebook: 2,99 €, Kindle Abo Nutzer lesen kostenlos


Link zum Buch: Heute und .... für alle Zeit


Meine Rezension:

Heute darf ich Euch das neue Buch von Louisa Beele vorstellen, ich durfte es bereits lesen und kann im Fazit sagen: es ist toll und will gelesen werden. An dieser Stelle, ganz lieben dank für das Vorableseexpemplar.

Manchmal hält das Leben Überraschungen bereit, mit denen man nicht rechnet. So geht es im neuen Buch von Louisa Beele, ihrem Hauptcharakter Hannah Warrens. Das was das Leben für Hannah bereit hält, verändert nicht nur ein bisschen ihr Leben. Es verändert alles, sie muss endlich Verantwortung übernehmen. Denn daran ist einiges geknüpft, das sich ihr Leben auch langfristig ändert. Dazu kommt dann noch, das der Anwalt Ethan Forrester eine besondere Wirkung auf Hannah hat. Doch beruht das auf Gegenseitigkeit, wer weiß.

Das Buch fesselt und man will als Leser zum einem Wissen, schafft Hannah das was sich ihr Vater gedacht hat und zum anderen was wird aus Ethan und ihr. Werden die beiden einen Weg finden, zueinander zu finden. Der Schreibstil ist leicht und locker, zum Teil sogar amüsant wenn auf bekannte Filme Bezug genommen wird. Wie zb. Pretty Woman ;)
Die Charaktere sind für diese Geschichte authentisch, auch die Nebencharaktere sind gut da gestellt. Ich würde sogar soweit gehen, zu sagen der eine oder andere Charakter schreit förmlich danach, sein eigenes Buch zu bekommen. Die Geschichte berührt und hier und da ist Taschentuchalarm angesagt. Ich bin immer wieder begeistert vom Stil, der Tiefe und der Art wie Louisa Beele Geschichten erzählt.

Von mir gibt es für das Buch eine Kauf und Leseempfehlung

Eure Jeanette 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen