Sonntag, 15. Januar 2017

Serena Avanlea ~ Das Glitzern des Glücks: Ein Zeitreise-Liebesroman


Klappentext:

Wie weit würdest du gehen für die große Liebe?

Seine braunen Augen, die sonst immer so vertraut waren, wirkten auf einmal fremd. »Willst du etwa …« Cassie schluckte. Gegen ihren Willen floss die Erkenntnis unaufhaltsam in ihr Bewusstsein und durchtränkte ihren Körper mit Schmerz. Aber sie musste Gewissheit haben, musste die Worte von ihm hören, um sie zu begreifen.

Cassie weiß weder ein noch aus vor Schmerz. Ihr Freund hat Schluss gemacht und sie ist überzeugt, dass es allein ihre Schuld ist. Als sich die Chance ergibt in die Vergangenheit zu reisen, ergreift Cassie sie ohne zu zögern – ungeachtet aller Gefahren. Es beginnt eine spannende Reise durch ihr Leben, voller Überraschungen und ungeahnter Entwicklungen. Wird sie es schaffen, ihre Liebe zu retten?

Tauche ein in diesen romantischen Young Adult Liebesroman über eine Zeitreise für die große Liebe. Das Jugendbuch ist optimal gegen Trennungsschmerz und Liebeskummer!

Seitenzahl der Print-Ausgabe: 316 Seiten
ASIN: B01N6B7CVC
Erscheint am: 15.01.2017
Ebook: 0,99 €, Kindle Abo Nutzer lesen kostenlos


Meine Rezension:

Danke an dieser Stelle an Serena Avanlea für das Buch als Vorab-Rezensionsexemplar. Das hat keinerlei Auswirkungen auf meine Rezension und Bewertung.


Zeitreisegeschichten sind immer ein bisschen Schwierig, was muss dazu alles bedacht werden. Wer ist betroffen, verändern wir die Realität im hier und jetzt. Das hat die Autorin bedacht, die Geschichte greift die Aspekte sehr gut auf -  auch wenn das nur eine Randerscheinung der eigentlichen Geschichte ist. Denn es geht hier um Liebe, Vertrauen und echte Gefühle. Es geht in der Geschichte auch darum, sich zu verbiegen für einen anderen und ob dass immer das richtige ist. Wenn man sich selbst verliert, weil man perfekt sein will für einen Partner. Und es geht in der Geschichte um wahre Liebe und sich so zu nehmen wie man ist. Als ich die ersten Seiten las, dachte ich mir das Cassie ein naives Mädchen ist: Sie erkennt einfach nicht, was das Leben für sie bereit hält. Zum Glück fand sie aber genau das, nämlich ihr Leben und das was es für sie bereit hält. Die Autorin hat es geschafft, die Charaktere in der Geschichte wachsen zu lassen. Sie entwickeln sich weiter, finden sich selbst. Das soll jetzt nicht heißen, das wir hier einen Persönlichkeitberater haben. Die Botschaft ist in die Geschichte eingebaut, sie entwickelt sich. Und das macht die Geschichte aus. Der Schreibstil ist flüssig und leicht zu lesen. Serena Avanlea hat mit diesem Buch ihr Debüt bestritten und es mit Bravur geschafft. Ich bin sehr gespannt was noch alles aus ihrer Feder stammen wird.


Von mir gibt es eine Leseempfehlung für das Buch!

Eure Jeanette



1 Kommentar:

  1. Schöne Rezension! Das Buch habe ich mir auch schon gekauft und warten nun drauf von mir gelesen zu werden. :)
    Liebe Grüße
    Sandra von plentylife.blogspot.de

    AntwortenLöschen