Samstag, 11. Februar 2017

Isabella Muhr - Reine Kopfsache!??: Glück ist keine Frage der Logik

Klappentext:

Lilith und ihre Gedankenwelt sind hochgradig kompliziert, widersprüchlich, können mega anstrengend sein und sind vor allem eines: herrlich menschlich!
Das Chaos in dieser kleinen Welt wird perfekt, als Sebastian sie überraschend bittet, ihn zu heiraten. Statt wohliger Zufriedenheit schleichen sich Unsicherheit und Selbstzweifel in ihr Unterbewusstsein.
Von diesem Augenblick an beginnt sich das Gedankenkarussell in ihrem Kopf zu drehen, so dass Lilith nicht schwindlig, sondern speiübel wird.
Wird sie es rechtzeitig schaffen, ihrem Kopf einen Maulkorb zu verpassen und auf ihr Herz zu hören, bevor sie sich die Chance auf das ganz große Glück verbaut?

Eine Geschichte über den Versuch, seinen Platz im Leben zu finden, Sinn von Unsinn unterscheiden zu lernen und das eigene Bauchgefühl über den gesunden Menschenverstand zu stellen.

Chaotisch, schräg und erfrischend anders - dieses Buch passt in keine Schublade!

Seitenzahl der Print-Ausgabe: 440 Seiten
Verlag: Books on Demand; Auflage: 2 (24. April 2015)
ASIN: B00SHCQ9DA
Print HC: 22,99€
Print TB: 13,99€
Ebook: 2,99€


Meine Rezension:

Ersteinmal ganz lieben Dank an Isabella Muhr, als ich sie auf meiner ersten Buchmesse kennenlernte schenkte Sie mir ihr Buch. Für die lange Zeit muss ich mich dann doch entschuldigen, ich habe es einfach immer wieder vor mir hergeschoben. Warum weil ich kaum noch dazu komme alle die lieben Schätze an Printbüchern in meinem Regal zu lesen. Daher kaufte ich nun das Ebook, denn das bin ich Isabella Muhr schuldig. Was wiederum keine Auswirkung auf meine Bewertung und Rezension hat.

Komm ich aber nun zum Buch, puh was soll ich sagen... hab keine Angst vor Emotionen und tiefen Gefühlen. Denn das und noch viel mehr wirst du in diesem Buch finden. Die ersten Seiten zeigen eine Lilith die alles irgendwie analysiert, ja sie ist durch und durch ein Kopfmensch. Das merkt man schnell, alles geht doch irgendwie seinen geordneten Plan. Bis, ja bis sie eigentlich das bekommt was eine Frau doch am meisten freuen würde. Eine Heiratsantrag, und schwupps ist es vorbei mit ihrer klaren Kopfsache.

Das Buch hat alles was man brauch, die Emotionen in vielen Lebenslagen werden hier aufgezeigt. Man kann lachen und weinen, man fühlt mit Lilith mit und wünscht ihr das beste. Gerade in jungen Jahren kann einen Menschen das Leben einholen, man sieht sich plötzlich Ängsten gegenüber. Das hat die Autorin sehr gut umgesetzt, und Lilith dadurch zu einem besonderen Charakter gemacht. Das  Buch zeigt wie es sein kann wenn man sich auch irgendwie selbst finden muss.

Der Schreibstil ist leicht und flüssig, die Charaktere hier ganz besonders Lilith ist authentisch und toll beschrieben. Man kann sich gut in sie hineinversetzen.

Mein Fazit: 
Ein gelungendes Werk, das einem auch ein bisschen was mit auf dem Weg gibt. Und wenn es nur der bleibende Eindruck dieses Buches ist. Von mir gibt es eine Kauf- und Leseempfehlung für "REINE KOPFSACHE"

Eure Jeanette

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen