Freitag, 17. Februar 2017

Lisa Torberg - Catch the Millionaire ~ Daniel Rochester

Klappentext:

Millionenerbe „Sweet Danny“ sucht süße Versuchung zwecks zartschmelzender Fusion

Die Medien nennen ihn „Sweet Danny“. Zu Recht. Daniel Rochesters dichtes Haar hat die Farbe edler Bitterschokolade. Seine Augen leuchten goldbraun wie Nugat. Und er ist mit nur 27 Jahren der millionenschwere Erbe der größten Süßwarenfabrik des Königreichs. Als bekannt wird, dass er der neue Kandidat von Catch the Millionaire ist, stehen die Server des London Chronicle vor dem Zusammenbruch … denn Tausende von Frauen wollen zu Dannys „süßer Verführung“ werden. Myrtle Wilson, die im Süßwaren-Imperium der Rochesters arbeitet, hat hingegen nur einen Wunsch: Endlich einmal den Firmenchef aus der Nähe zu sehen. Und so macht sie die größte Dummheit ihres Lebens …

“ Ich mag es, dass Lisas Millionäre nicht solche arroganten Snobs sind, sondern irgendwie total bodenständig sind. Wie Du und ich. Ich finde das Buch einfach nur toll.“ (Yvonne K.)

„Die Protagonisten sind echt sympathisch und man kann sich richtig gut mit ihnen identifizieren. Und die verschiedenen Handlungen machen es richtig rund. Mich hat das Buch jedenfalls wieder richtig begeistert. (Jana S.)

Dieses Buch ist ein in sich abgeschlossener romantischer Liebesroman. 252 Seiten. E-Book und Taschenbuch auf Amazon.

ASIN: B01NBNBHF9
Print: 9,90€
Ebook: 1,49€, derzeit zum halben Preis. Kindle Abo Nutzer lesen kostenlos


Meine Rezension:

Und wieder sucht ein reicher sein Glück, weg von den ganzen Goldgräberinnen versucht er sein Glück über Catch the Millionare. Wieder hat Lisa Torberg mit viel Humor eine Geschichte rund um Millionär geschrieben. Mir kam die Geschichte im zweiten Buch viel schneller vor als das erste Buch. Das schöne ist, das die männlichen Protagonisten zwar reich aber nicht versnobt sind. Sie wollen doch einfach nur die EINE finden und nicht die Goldgräberin.

Eine schöne leichte Lovestory, die den Leser sehr gut Unterhält. Die Charaktere wirken echt, haben Witz und Charme. 

Mein Fazit:
Eine lockere Story, ein Millionär der Sweet ist in mehreren Ansichten. Eine junge Frau die von Schokolade richtig Ahnung hat. Der Schreibstil ist leicht und locker zu lesen. Von mir bekommt das Buch eine Kauf- und Leseempfehlung!

Eure Jeanette

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen