Montag, 6. März 2017

Blogtour: J.R. König "Dark Rose"


            Ich heiße Euch herzlich Willkommen!                         
Ich darf Euch heute die Bücher der Reihe Dark Rose vorstellen, was ihr hier seht ist das Cover des Sammelbands. Was ich einfach traumhaft schön finde. Aber das soll ja nicht Thema sein ;)




Band 1: 

Kurzbeschreibung:

Ein Klassentreffen,
das alles verändert.
Ein Keller,
der die geheimsten Wünsche hervorbringt.
Und eine lang verloren geglaubte Liebe,
die auch nach 10 Jahren unvergessen ist.
Begleitet Mina und Cedric,
wenn sie sich nach langer Zeit wiedersehen.
Wird es so sein,
wie sie es sich damals ausgemalt haben?
Oder haben die Zeit und die Erlebnisse alles zwischen ihnen verändert?

Was kann ich Euch zu der Geschichte sagen: 
Es fängt alles ganz einfach an, Mina und Helena führen das Dark Rose, in einem Schloss ein Hotel. Das 10 jährige Klassentreffen steht an, und sie haben sich darauf geeinigt es dieses mal bei sich durchzuführen. Das heißt alle kommen am Freitag an und bleiben bis Sonntag. Und dann steht Cedric plötzlich hinter Mina und es ist als ob nicht 10 Jahre vergangen wären. Die Geschichte ist mit vielen Emotionen geschrieben, vieles hat sich verändert.

Band II: 

Ein Erlebnis,
das Mina beinahe zerstört.
Eine Wette,

die sie wieder zurück ins Leben holt.
und eine so starke Verbindung,
die selbst die schlimmsten Erlebnisse
nicht erschüttern können.
Begleitet Mina und Cedric
in ihr ganz persönliches Reich der Lust.
Wird sie sich wieder so fallen lassen können
wie zuvor?
Oder hat sie sich für immer verändert?



Was kann ich Euch zum Buch sagen: 

Das Buch knüpft an die Geschichte von Mina ihrem Erlebnis im Band 1 an. Das was Sie da erlebt hat, ist schwer zu ertragen. Die Geschichte geht weiter, wie schon im ersten Band schafft die Autorin es die Geschichte übergangslos weiterzuschreiben. Man lernt Mina und Cedric noch besser kennen. Besonders die Einfühlsame Seite von Cedric nach dem Erlebten von Mina, wie er sie langsam wieder in die gemeinsame Leidenschaft einführt. Ein Kurzroman der es in sich hat, denn auch hier gibt es einen Spannungsbogen der noch zunimmt. Eine Wendung in der Geschichte die man so nicht erwartet gibt den Abschluss des Buches. 

Der Schreibstil von J.R. König ist wie auch in ihren anderen Büchern leicht und flüssig. Sie schafft sehr gut die Situationen so mit Leben zu füllen, das man im Kopf mit dabei ist. Die Geschichte, die Charaktere fesseln einen und man will wissen was passiert. 


Wer also wissen will wie sich die Beziehung von den beiden weiterentwickelt, eine prickelnde Erotik mit einem hauch von BDSM lesen möchte. Ist mit der Fortsetzung von Dark Rose gut bedient. Es sollte aber der erste Band gelesen sein, damit man die Handlung gut nachvollziehen kann.


Wer ist Mina Reddon eigentlich, eine Blonde Schönheit. Sie ist loyal und beständig in ihrem Tun. Sie hat eine Schwäche, denn sie will es allen Recht machen und vergisst sich mitunter dabei selbst. Ihre grünen Augen unterstreichen ihre Schönheit, so das man sie einfach beschützen möchte.

Cedric Masters ist schon eine beeindruckende Erscheinung, egal ob leger in Jeans und Pullover oder im Anzug. Er strahlt eine natürliche Autorität aus, das man einfach machen will was er verlangt. Die Frauen liegen ihm einfach zu Füßen, das liegt sicherlich an seine ganzen Haltung die soviel Ausstrahlt. Er liebt das Reisen und sucht die Eine... doch kann das Mina sein. Ist es Möglich eine längst vergangene Liebe wieder aufleben zu lassen.

Band III:

Kurzbeschreibung:

Eine Nacht, 
die Helena atemlos zurücklässt. 
Ein Mann, 
der die dunkelsten Begierden in ihr weckt. 
Und eine Vergangenheit, 
die alles zerstören könnte. 
Begleitet Helena und Jackson, 
wenn sie sich kennenlernen 
und jede Berührung 
ein Feuer entfacht. 
Kann Jackson 
über seinen Schatten springen? 
Oder hat Helena, 
ohne es zu ahnen, 
alles verbaut? 


Was ich Euch zu dem Buch sagen kann:

Der dritte Band in der Dark Rose Reihe, es geht dieses mal um Helena. Man darf dabei nicht außer acht lassen, das es sich dabei um einen Kurzroman handelt. Daher sind die Charaktere nicht so in der tiefe ausgebaut wie es bei einem Buch von 200 oder 300 Seiten der Fall ist.

Wir lernen Helena ein wenig besser kennen, sie freut sich für Ihre Freundin und wünscht den beiden alles Glück der Welt. Sie selbst sehnt sich auch nach einem Partner, auch wenn sie das so nicht zugeben will. Und dann kommt er, der eine, der richtige -  sie weiß es einfach.

J.R.König nimmt uns mit auf ein erotisches Abenteuer, das doch anders ist als in Band 1 und 2. Man merkt sofort das hier vom ersten Kontakt an nicht nur eine Erotische Spannung vorhanden ist. Nein diese beiden Menschen verbindet noch mehr, auch wenn sie das erst noch merken müssen.

Gerne hätte das Buch noch ein paar Seiten mehr haben können, die Geschichte der beiden hätten noch tiefer und weiter gehen dürfen. Für einen Kurzroman und das abtauchen in eine Story ist die Geschichte gut geschrieben, der Schreibstil ist gewohnt flüssig und die Dialoge fügen sich gut ein. Wer nun für 1 Stunde einfach mal abschalten will, dem kann ich das Buch ans Herz legen. Es kann eigenständig gelesen werden.

Helena ist es gewohnt auf sich selbst aufzupassen und ohne Mann klarzukommen. Sie denkt, sie braucht niemanden an ihrer Seite und ist stark.

Jackson hält sich von Gefühlen und Frauen fern. Er weiß, was er kann und wie er auf andere Menschen wirkt, selbst wenn er es gar nicht heraufbeschwört. Man will ihn einfach kennenlernen selbst wenn er es nicht will.




Gewinnspiel

Es kann bei jedem Beitrag ein Los gesammelt werden, indem die individuelle Frage beantwortet wird. Somit kann jeder jeden Tag 2 Lose für den Lostopf sammeln.

Heute durfte ich Euch Dark Rose vorstellen. Nun zu meiner Tagesfrage:

Was glaubt ihr, ein Klassentreffen nach 10 Jahren. Wie sehr haben sich wohl alte Freunde und Feinde aus der Schulzeit verändert?

Teilnahmebedingungen:
Teilnahme ab 18 Jahren oder mit Einverständniserklärung der Eltern.
Versand nur innerhalb von Deutschland, Österreich und der Schweiz. Für den Postversand wird keine Haftung übernommen.
Das Gewinnspiel endet am 19.03.2017 um 23:59 Uhr. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt man sich im Gewinnfall bereit, öffentlich namentlich am Ende der Blogtour genannt zu werden.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Keine Barauszahlung des Gewinnes möglich.

Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung mit Facebook und wird nicht von Facebook organisiert.



Kommentare:

  1. Die meisten werden sich sehr verändert haben, ob positiv oder negativ.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja,einige verändern sich riesig,ich habe es erleben können,andere bleiben ewig dieselben.
    Ich war zb um einige kilos weniger.
    Ganz klasse Beitrag wieder.toll

    AntwortenLöschen
  3. Sorry,mir eigentlich egal,denn Schulzeit war für mich die schlimmste Zeit und niemanden davon freiwillig wieder treffen möchte!
    LG Jenny..

    AntwortenLöschen
  4. Bei ein paar würde es mich interessieren bei einigen überhaupt nicht wäre aber interessant was aus ihnen geworden ist 😉

    AntwortenLöschen
  5. Toller Beitrag.
    Da ich einige immer wieder mal sehe hab ich keinen Bedarf alle wieder zu sehen . Da ich viele nicht sehen möchte

    Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Unser 10j. Ist auch schon durch. Und es war z. T. Sehr überraschend. Wer schon Eltern war, teilweise mehrfach, verheiratet, getrennt... Ja, es war interessant.

    AntwortenLöschen
  7. Toller Beitrag :)
    Bei einigen würden es mich sehr interessieren, was aus denen geworden ist und allgemein, wie die Leute sich verändert haben oder ob wer noch genauso ist, wie vor einigen Jahren :D

    Liebe Grüße, Saskia Kämena

    AntwortenLöschen
  8. Hallo
    Ja so ein Klassentreffen macht es schon einen ziemlich neugierig, welche Wege sie einschlugen. Ob sie noch die selben Partner haben etc.
    Klar kann man sich auch negativ verändern, das gehört ja auch irgendwie dazu.
    LG Stefanie

    AntwortenLöschen
  9. Wieder ein toller Beitrag. Manche verändern sich sehr ob positiv oder negativ und andere bleiben so wie sie sind. Ich wünsche euch noch einen schönen Abend. Lg

    AntwortenLöschen
  10. Hallo,
    Toller Beitrag und Vorstellung.

    Ich glaube die meisten werden sich in 10 Jahren ziemlich stark verändern.
    Schließlich lernt man neue leute im Studium oder Beruf kennen und ich finde das ändert einen nach der Zeit schon.

    Mich würde schon interessieren wie meine ehemaligen Klassenkameraden mittlerweile sind. Aber dauert noch ein paat Jahre bis zum Treffen ;)

    LG, Ira S
    irisch1094@gmail.com

    AntwortenLöschen
  11. Hey :)
    Danke für deinen schönen Beitrag.
    Ich denke, dass die meisten sich nach 10 Jahren sehr verändert haben. Zwar könnten ein paar Charakterzüge geblieben sein, sowie Verhaltensmuster aber die Zeit ändert Menschen.
    Liebe grüße Shuting :)

    AntwortenLöschen
  12. Tolle Verlosung und ein schöner 🎀 Gewinn 💕 Ich würde mich riesig über den Gewinn freuen . 🎉 Deshalb versuche ich mein Glück 🍀 und hoffe, die Glücksfee ist nun auch mal auf MEINER SEITE 👈. Allen anderen wünsche ich trotzdem auch - VIEL GLÜCK <3

    AntwortenLöschen