Dienstag, 14. März 2017

Releaseparty Wolfsblues und Die Reise des Karneolvogels 2

 Hallo ihr Lieben,

im Rahmen unserer Releaseparty durfte ich schon den dritten Teil der Schattenseiten Reihe lesen und ich kann nur sagen es lohnt sich absolut diese komplette Reihe zulesen. Ich werde es euch ein kleines bisschen vorstellen. Zuerst mal kommt der Klappentext und dann  ein wenig etwas zu dem was ich dazu denke!



Kurzbeschreibung:
 Der Feind ist aus dem Schatten getreten ...

Nachdem die Machenschaften der Schwarzmagier entdeckt wurden, liegt die Zukunft der übernatürlichen Wesen in der Hand einer bunt zusammengewürfelten Truppe aus Werwölfen, Vampiren und einer Hexe.
Die Werwölfin Tamara hat eigentlich mehr als genug um die Ohren. Trotzdem stellt sie sich auf die Seite ihrer besten Freundin Erika. Damit macht sie sich nicht nur Freunde bei den Werwölfen. Dazu kommt noch eine neue Mitbewohnerin, die ihre Aufmerksamkeit fordert.
Was sie überhaupt nicht gebrauchen kann, sind weitere Komplikationen, aber natürlich hat das Schicksal eigene Pläne. So kommt es, dass sie sich in einen ungewöhnlichen Mann verliebt, und dadurch zwischen die Fronten gerät.

Egal, wofür sie sich entscheidet, hinterher wird nichts mehr so sein wie es war ...

Link zum Buch

UM WAS GEHT ES?

Was um alles in der Welt kann ich dazu sagen ohne zu viel zu verraten???
Es geht um Vampire, Werwölfe, Hexen und noch einiges mehr, wie Liebe, Hass und Freundschaft.

Bei jedem Teil aus dieser Reihe kommen weitere Themen auf den Tisch, die nicht gern angesprochen werden, Fremdenhass, Missbrauch und auch vielen anderen Kleinigkeiten.

Was geschieht wenn zwei Seelen beschließen, dass sie zusammen gehören? Genau sie sind unzertrennbar und leiden sehr, wenn sie sich doch von einander entfernen.

Erikas Geschichte bzw. die Geschichte vom Rudel und den anderen Freunden geht weiter, allerdings geht es nicht ohne Probleme.
Wieder gibt es einige mit eigenartigen Ansichten und viel zuviel Hass in sich um zu sehen wie verdreht ihre Gedanken sind.
Valeria und Konstantin haben alle Hände voll zutun, Erika und Fabian sind  ebenso mittendrin wie Tamara, Paul, David und Christoph. Kaum ist der erste Trubel vom letzten Stress vorbei, geht es auch munter weiter. Es wird einfach nicht wirklich ruhig in Dresden!
In diesem Teil erfährt man einiges zu Miriam, die ja im  letzten Teil von Fabian und Co vor ihrem Pflegevater gerettet wurde, was da noch bei raus kommt müsst ihr aber allein Lesen sonst würde ich euch den Spass nehmen.

Meine Meinung

Also ich kann zuerst mal sagen, dass es wirklich Klasse zulesen ist und das es einen am Ende schon echt die Nerven raubt. 
Diese 473 Seiten haben wirklich alles in einem auslösen können, Lachen und Fluchen zählt zu den Dingen die immer wieder bei mir abwechselten. Zwischendurch durchflutet einen auch sowas wie Wut, also seid gewarnt, ich garantiere euch ihr wollt nicht mehr aufhören zu lesen. 

Ihr habt es als Ebook? Nicht werfen, er geht kaputt! ;)
Lasst euch einfach von Vanessa Carduie selber verzaubern und lest diese Reihe. Ich hab vor WG mit Biss kein Vampirbuch gelesen, bzw. nur noch eine andere Reihe, und die hier sind wirklich genial.

Morgen geht es weiter mit einigen netten Szenen die mir besonders gut gefallen haben und einem Protainterview zu Jeanette Lagalls Reise des Karneolvogels 2 und einem Gewinnspiel!
Ich wünsche euch noch ganz viel Spass hier bei uns


Liebe Grüße eure Bea

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen