Sonntag, 28. Mai 2017

Lisa Grant - Color in my Darkness

Klappentext:
»Ich hatte schon oft den Weg, den ich gegangen war, bereut. Doch noch nie so sehr wie heute Nacht.«
Kann ein Tag schlimmer beginnen? Nicht genug, dass sie über den Haufen gefahren wird – nein. Plötzlich steht auch noch ihre heimliche Jugendliebe vor ihr.
Doch während Franzi mittlerweile Tätowiererin aus Leidenschaft ist, hat Ben mit seiner Arbeit als Anwalt einen Weg eingeschlagen, den er nie gehen wollte.
Außer ihren offensichtlichen Unterschieden hat Franzi noch eine Million weitere Gründe, warum sie sich nicht auf ihn einlassen sollte.
Dennoch verbringen sie eine Nacht miteinander – und dabei bleibt es nicht. Alles scheint perfekt.
Wäre da nur nicht Bens dunkles Geheimnis, das sie beide zerstört und mit gebrochenem Herzen zurücklassen könnte.
Sinnlich, fesselnd, gefühlvoll – "Color in my Darkness" ist ein abgeschlossener Liebesroman mit expliziten Szenen für volljährige Leser.
 
Seitenzahl: 300 Seiten
ASIN: B071ZHF2GW
Print: 9,90€
Ebook: 0,99€, Kindle Unlimited Nutzer lesen kostenlos
Meine Rezension:
Ich bin eine begeisterte Lesern von Lisa Grant, ihre ersten beiden Bücher bestechen durch eine grandiose Story. Nun liegt mit Color in my Darkness ihr neuestes Werk vor. Und was soll ich sagen, Lisa Grant schafft es auch mit ihrem neuen Buch, die Leserin abzuholen und in eine doch gänzlich andere Geschichte eintauchen zu lassen.

Die Charaktere bestechen schon alleine deswegen, weil sie anders kaum sein könnten. Zum einen ist da Franzi, die alles nur noch kommerziell ist. Entspricht sie doch allem, eben nur nicht der perfekten Hausfrau. Wenn man in einer altmodischen Welt lebt...
Und dann kommt da Ben um die Ecke, erfolgreicher Anwalt der immer im Schatten seines Vaters steht. Angepasst und eigentlich langweilig. Dumm nur das er sehr gut ausschaut und Franzi in ihrer Jugend in ihn verschossen war.
Werden die beiden einen Weg zusammen finden? Das Buch ist anders als die ersten beiden Bücher von Lisa Grant, die Geschichte aber nicht weniger spannend. Die Szenen in denen es heiß zugeht sind mit genau der richtigen Portion Sexappeal und Erotik beschrieben. Die Story ist flüssig und leicht zu lesen, es gibt das emotionale Auf und Ab bis sie den Weg zu einander finden, der sich dann wieder trennt. Ob sie es schaffen... das kann ich Euch nicht verraten.

Mein Fazit:
Eine gelungene Geschichte, die Charaktere sind sehr gut beschrieben. So das man sich in die Geschichte gut einfinden kann. Ein tolles Werk, was sich zu lesen lohnt. Die 300 Seiten merkt man kaum. Von mir gibt es eine Kauf- und Leseempfehlung
Eure Jeanette

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen