Donnerstag, 12. Juli 2018

Vanessa Carduie - Autorenvorstellung

Guten Morgen ihr Lieben,

ich habe mir überlegt, dass man ja auch mal Autoren vorstellen kann und nicht immer nur Bücher, schliesslich gehören ja die Autoren dazu. 
Also macht hier Vanessa Carduie den Anfang, sie ist eine junge, aber wie ich finde schon recht erfolgreiche Autorin. 



Sie ist ein wie ich es nenne "Selfie", sprich sie gehört keinem Verlag an.
Klar ich hab keine Zahlen, aber sie hat schon einige Bücher herausgebracht.

Zuerst einmal kommt ein bisschen was zu ihrer Person:

Name:          Vanessa Carduie
Geboren:      1988
Geburtsort: Dresden

Masterabschluß in Biologie (mit der Leidenschaft zum Schreiben)

Ihre Geschichten / Bücher sind ein Mix aus Liebesroman / Fantasy und Krimi und immer mit einem Hauch von etwas aktuellem. Im Hintergrund jeder Geschichte schwebt ein Thema, dass wie ich denke immer irgendwie da ist und auch nie unter den Tisch gekehrt werden sollte und das schöne dabei ist, es ist nicht mit erhobenen Zeigefinger sondern es behandelt dieses Thema einfach nur.
Vanessa möchte ihren Lesern alle möglichen Emotionen abverlangen ( lachen , weinen, fluchen um nur mal ein paar zu nennen ) und genau das schafft sie, ebenso wie das nachdenken. Es gab bisher kein Buch das nicht im nachhinein irgendwie Gedanken da gelassen hat.
Sie ist eine Autorin, die gern Kontakt zu ihren Lesern hat und das ist etwas, was ich persönlich auch festgestellt habe und toll finde. Ich glaub es macht ihr einfach Spass sich mit den Lesern auszutauschen. 

Es gibt ein tolles Autorennetzwerk " Die Schicksalsweber", dieses hat sie mit Jeanette Lagall und Julia A. Kris gegründet. Es gibt dort diese drei Autoren als einzige beständige Mitglieder, aber sie unterstützen auch andere Autorenkollegenen mit Lesungen und auf Messen sind sie mit wie sie es nennen den "Friends" unterwegs.

Nun kommt mal eine Übersicht zu ihren Büchern:


  • Schattenseitentrilogie: 
- WG mit Biss
- Neustadtzauber 
- Wolfblues

- Weihnachten mit Biss ( Novelle zur Schattenseitentrilogie)



  • Im Schatten der Nacht (Vampirmärchen)
  • Literary Passion
- Gefährliche Träume
- Verbotene Liebe (in Arbeit / unveröffentlicht)
  • "Süßes oder - Aua!"  (Kurzgeschichte)
  • "Insomnia - verführerische Illusion"(bisher nur bei Wattpad)

Achso solltet ihr bei Wattpad sein sucht mal nach ihr, dort gibt es noch einiges von ihr zu lesen, was ich nicht in Buchform gibt. Natürlich findet ihr sie auch auf Facebook, Lovelybooks und vielleicht noch auf anderen Seiten.


Hier einige Links:

Amazon: Vanessa Carduie und ihre Bücher

Lovelybooks

Facebook
Wattpad
 

Ich bin mir ganz sicher das wir noch recht viel von Vanessa zu lesen bekommen und ich hoffe auch darauf, denn ihre Bücher machen einfach nur Spaß.

Soviel erstmal dazu, mal sehen wer als nächstes folgt. 

Ich hoffe es hat euch ein wenig gefallen, bis zum nächsten mal.

Liebe Grüße eure Bea

PS. Danke Vanessa Carduie für die Bilder und das ich sie hier nutzen darf!

 

Montag, 9. Juli 2018

Stephan M. Rother - Die Prophezeiung des magischen Steins

Hallo ihr Lieben,

einen tollen Start in die Woche wünsche ich euch.
Heute möchte ich euch ein Jugendbuch vorstellen, welches am 17.7.2018 erscheint.


Kurze Beschreibung:
High Fantasy für Leser von 12 bis 99 Jahren – von Bestsellerautor Stephan M. Rother.

Er ist ein Meisterwerk der alten Elben, eine der mächtigsten Schöpfungen ihrer Magie: der singende Stein. Dass ausgerechnet Dafydd, Lehrling des Barden Palatin, der Träger des magischen Steins sein soll, um dessen Besitz Kriege geführt wurden, vermag er kaum zu glauben. Und doch findet er sich bald mit Palatin, Prinzessin Livia, einem Gnom, einem Zwerg und der schrulligen Hexe Morgat im größten Abenteuer seines Lebens wieder. Können die Gefährten verhindern, dass das Land, wie sie es kennen, vergeht? Und kann die Magie des Steins auch Dafydds persönliches Glück beeinflussen? Denn trotz aller Standesunterschiede schlägt sein Herz für Prinzessin Livia ...  


Länge: 400 Seiten
ebook: 11,99 €
Hardcover: 15 € 
Verlag: Thienemann Verlag in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH
Altersempfehlung: 12 - 15 Jahre
ISBN-10: 3522202449 
ISBN-13: 978-3522202442

Link zum Buch 

Meine Meinung:
Die Geschichte um Dafydd und Livia ist spannend geschrieben und lässt sich sehr gut lesen.

Die Charaktere (Hauptcharaktere) sind ein bunter Haufen aus allen möglichen Wesen und sie könnten zum Teil kaum unterschiedlicher sein. Dennoch arbeiten / kämpfen oder auch erfüllen sie Aufgabe zusammen, trotz kleinerer Schwierigkeiten. Die Landschaften sind quer durch alle Möglichkeiten Wald Gebirge usw.
Einfach nur schön!

Es ist eine Geschichte für Kinder ab 12 Jahren bis hin zu uns Erwachsenen.

Vielen Dank für dieses Leseerlebnis!
Liebe Grüße eure Bea

Freitag, 6. Juli 2018

Mario Herziger ~ Die Chroniken der Zwerge „Die Zwerge von Erdid"


Klappentext:

Die Zwerge des Landes Erdid sind stolze Krieger und beschützen die Menschen hinter den gigantisch hohen Eisenbergen. Eines Tages jedoch werden die Zwerge von einer Vergangenheit eingeholt, die kaum noch einer von ihnen kannte. Es führt so weit, dass die gesamte Existenz der Zwerge und Menschen Erdids auf dem Spiel steht. Die bösartige Rasse der Rack will blutige Rache und dann gibt es auch noch unliebsame Verwandtschaft, die alles andere als nett ist.   Kann das unvorstellbar große Tor der Zwerge, die gewaltige Armee aus Orks und Racks aufhalten? Welche Rolle spielen die kleinen Goblins in dieser Geschichte? 

„Ein Fantasy-Roman über Freundschaft, Stolz, Leid und Schrecken.“

Seitenzahl der Print-Ausgabe: 516 Seiten 
Verlag: TWENTYSIX; Auflage: 1 (2. Mai 2018)
ASIN: B07CT31S3V
eBook: 8,99 €

Taschenbuch: 516 Seiten 
Verlag: TWENTYSIX; Auflage: 1 (23. April 2018) 
ISBN-10: 3740746114 
ISBN-13: 978-3740746117
Print: 15,90 €

Der Link zum Taschenbuch: Die Chroniken der Zwerge

Meine Rezension:

Ein unterhaltsames Buch, das eine gewisse Länge hat. 

Ein Buch für Fans von Zwergen die einmal etwas anders dargestellt werden. Das Zusammenspiel von den unterschiedlichen Charakteren. Es gibt hier und da Längen die man hätte vermeiden können, wenn die Gruppen sich nicht so oft getrennt oder getroffen hätten.

Der Autor scheint eine Vorliebe für  das Wort „Grinsen“ zu haben, denn die Zwerge grinsen wirklich viel. In den ganz unterschiedlichsten Situationen.

Mein Fazit:
Das Buch ist gelungen, die Zwerge sind ganz eigen dargestellt. Man lernt sie mal von einer neuen Seiten kennen, der Autor hat es auf jeden Fall geschafft den Zwergen seinen Stempel aufzudrücken.
Für Echte Fans ein Buch welches ins Regal gehört ;)

Eure Jeanette 


Emma Wagner ~ Dein. Für Immer.

Klappentext:

Dramatisch, leidenschaftlich, mitreißend!

Clara weiß nicht, was sie vom Leben will. Aber sie weiß, was sie nicht will: Nino mit seinen feurigen braunen Augen und seinem unbeugsamen Stolz, der sie mit seiner Arroganz zur Weißglut treibt und sie gleichzeitig fasziniert. Nino, der ihr schon einmal das Herz gebrochen hat. Das Schicksal hat andere Pläne. In Argentinien treffen sie erneut aufeinander, und inmitten brütender Hitze, heller Mondnächte und erotischem Tango knistert es gewaltig. 

Doch die Zeichen der Zeit stehen alles andere als gut für das Paar … 

Jahre später, in Deutschland:  
Isabell ist die Tochter eines wohlhabenden Unternehmers, Ben ist Journalist. Darüber hinaus allerdings ist er genau der Typ Mann, mit dem sie nichts zu tun haben möchte: ein Frauenheld mit Tattoos und Motorrad. Ben mit seinen dschungelgrünen Augen und seinem verschmitzten Lächeln lässt ihr jedoch keine Wahl. Sie verliert ihr Herz schneller, als es ihr lieb ist. Aber warum will ihr Vater sie um jeden Preis von Ben fernhalten?  Als Ben und Isabell einer Liebe auf die Spur kommen, die Jahrzehnte überdauert hat, und einem Familiengeheimnis, das auch ihrer beider Zukunft mitbestimmt, überschlagen sich die Ereignisse.  

Hat ihre Liebe eine Chance?  
Eine zutiefst berührende Geschichte von Vertrauen, Verrat und Vergebung, von Freundschaft und Feindschaft, von zerstörten Hoffnungen und neuen Träumen – und dem Kampf um die ganz große Liebe.  

Dein. Für immer. ist ein in sich abgeschlossener Roman voller Spannung, Drama und Romantik sowie gefühlvoll beschriebener Liebesszenen  Fans von „Du. Für immer.“ und „Wir. Für immer.“ dürfen sich auf ein Wiedersehen mit einigen der Protagonisten freuen.

Seitenzahl der Print-Ausgabe: 452 Seiten
Verlag: Emma Wagner (1. Juli 2018) 
ASIN: B07F2MBRDR
eBook: nur für kurze Zeit 0,99 €, KU Nutzer lesen kostenlos

Taschenbuch: 602 Seiten 
Verlag: Independently published (1. Juli 2018) 
ISBN-10: 1980942587 
ISBN-13: 978-1980942580
Print: -- ist noch nicht erschienen


Meine Rezension: 

Ich weiß gar nicht mit was ich anfangen soll... Das Cover, es ist einfach toll geworden und passt superschön in die Reihe. Im Gesamtbild, sehen alle Bücher zusammen einfach wunderschön aus. 
Das muss ich Euch einfach zeigen, denn nur dann kann man sich alle zusammen vorstellen. 

Komm ich nun zur Geschichte, man liest eigentlich zwei Bücher und dann ist es doch wieder eine. Mal ist man im hier und heute und dann ist man im Jahr 1976. Am Anfang fand ich es erst ein wenig verwirrend, das legt sich aber... Man muss sich auf das Buch einlassen, dann  versteht man wie alles zusammen gehört.

Nino und Clara im Jahr 1976:
Damals in Argentinien ist alles etwas anders. Nino ist ein Gaucho und arbeitet für Clara´s Onkel. Clara hilft ihrem Vater bei seiner Arbeit. Die Handlung ist langsamer, der Zeit mehr angepasst. Auch das Verhalten Frauen gegenüber kommt ganz anders rüber. 

Ben und Isa im Jahr 2018:
Hier ist man ganz klar im hier und jetzt, die Geschichte ist spritziger und man merkt einfach das man im Heute angekommen ist. 

Die Sprünge am Anfang in den Jahren waren nicht ganz einfach, ich brauchte eine Weile bis ich damit zurecht kam. Ich habe es dann wie zwei Bücher gelesen und konnte mich so viel besser auf die Geschehnisse einlassen. Das Zusammenspiel der beiden Zeitlinien, hätte ich mir etwas weicher gewünscht. Damit man leichter hineinfindet.

Mein Fazit:
Dein. Für Immer... ist das dickste der drei Bücher, ich denke das liegt daran weil es zwei Geschichten sind. Nach Anfänglichen Schwierigkeiten mit den Zeitlinien und der Perspektive der jeweiligen Charaktere, bin ich dann doch gut reingekommen. Das ist ein Buch was man nicht einfach runterliest, das Buch will langsam gelesen werden. Damit man alles mit bekommt und jeder Charakter sich entfalten kann. Das ist ein Buch für die kalten Abendstunden im Winter vor dem Kamin, wenn man denn einen hat. Alles gehört zusammen, alle Handlungen fließen irgendwann zusammen und man versteht sowohl was vor 42 Jahren als auch heute passiert.
Von mir gibt es eine Leseempfehlung für „Dein. Für immer.“


Eure Jeanette



MerkenMerken

Nicole S. Valentin ~ Daddy auf Bewährung


Klappentext:

*** FÜR KURZE ZEIT ZUM EINFÜHRUNGSPRES VON 0,99 EUR ***  

Mit allem hätte Oliver Behrens gerechnet, jedoch nicht mit dem 5-jährigen Mädchen, das unerwarteterweise vor seiner Tür steht. Und plötzlich wird behauptet, dass er ihr Vater sei. Lächerlich. Er hat keine Kinder.  Und überhaupt … Sein Job kostet ihn schon genug Nerven und an den Wochenenden genießt er die Gesellschaft schöner, williger Frauen. Was, bitte, soll er da mit einem Kind anfangen?  

~oOo~  

Dieser verantwortungslose Kerl von nebenan hat tatsächlich eine Tochter. Dieses entzückende Geschöpf hat seine Mutter durch einen tragischen Autounfall verloren, die eigene Tante schiebt sie ab und selbst ihr Vater weiß nichts mit ihr anzufangen.  Oh ja, ich bin stinkwütend über meinen selbstverliebten, promiskuitiven Nachbarn. Doch ich halte ihm zugute, dass er bis vor einigen Stunden nichts von Matildas Existenz gewusst hat.  Aber sollte er tatsächlich in Erwägung ziehen, sich vor dieser Verantwortung zu drücken, dann Gnade ihm Gott.  So wahr ich Lara Paulus heiße, aber Gott wird ihm dann wahrscheinlich auch nicht mehr helfen können ... 

Seitenzahl der Print-Ausgabe: 187 Seiten 
Deutsch ASIN: B07F7C7RMD
eBook: nur für kurze Zeit 0,99 €, KU Nutzer lesen kostenlos


Meine Rezension:

Wie bin ich auf das Buch aufmerksam geworden ... schaut euch das Cover an. Es ist so toll, und das besten, kein halbnackter Kerl. Keine Heiße Blondine... Nein im Vordergrund ist die Kleine und das ist einfach ein toller Blickfang. Dann bin ich über einen Ausschnitt gestolpert im Netzt und wusste das Buch muss ich einfach lesen.

Kennt ihr das auch, ihr lest ein Buch. Ihr fangt es an und denkt och ein zwei Kapitel, als ich das Buch beendet habe war es kurz vor Mitternacht. Leider hat es nicht geklappt mit dem nur ein oder zwei Kapitel lesen. Die Story ist so flott und mit viel pfiff geschrieben, das man gar nicht mit bekommt wie die Zeit verfliegt. Man liest einfach immer weiter, weil man wissen will wie es weitergeht.

Was hat mir besonders gefallen, auf jeden Fall Lara, sie ist ein toller Charakter, ich konnte sie mir lebhaft vorstellen. Mit den bunten Klamotten, den wilden roten Haaren und den Sommersprossen. Ihren Schreibtisch würde ich zu gerne mal sehen ;)

Dann ist da natürlich auch die kleine Matilda, die arme Maus. Ja und dann ist da noch Behrens, Aufreißer, Arroganter Schnösel ach Lara hat viele Begriffe für diesen Mann. Da müsst ihr Euch einfach selbst ein Bild von machen.

Mein Fazit:
Ein tolle Geschichte, die viel zu schnell zu Ende war. Tolle Charaktere und ein bescheuerte Tante. was ich die Frau direkt gehasst habe. Meine Empfehlung, kaufen und lesen...

Eure Jeanette