Montag, 14. Oktober 2019

Vanessa Carduie - Literary Passion - Verbotene Liebe

Hallo ihr Lieben,

hier kommt noch eine Buchvorstellung!

Es geht wieder ins Literary Passion von Vanessa Carduie, denn es gibt nun den zweiten Teil und der geht genauso gut weiter wie der erste Teil endete.
Schaut selbst!


Kurze Beschreibung:
Vor der Vergangenheit und seinen Gefühlen kann man nicht fliehen. Du kannst es versuchen, aber sie werden dich immer wieder einholen.

Martin Groß war einst gezwungen, sein Rudel und damit seine Familie zu verlassen, denn Werwölfe dulden keine Homosexuellen in ihren Reihen. Im „Literary Passion“, einem besonderen Etablissement für Frauen, hat er treue Freunde und ein neues Zuhause gefunden. Mit seinem Aufstieg zum stellvertretenden Sicherheitschef könnte eigentlich alles perfekt sein, doch insgeheim sehnt er sich nach Liebe. Dieser Wunsch bleibt unerfüllt, bis der Halbwerwolf Thomas Neumann auftaucht. Aufgrund schlechter Erfahrungen kämpfen beide gegen ihre Gefühle an, aber die gegenseitige Anziehungskraft ist zu stark.
Doch düstere Schatten aus der Vergangenheit bedrohen das junge Glück. Eine offen gelebte Beziehung zu einem Mann verstößt gegen die Gesetze der Werwölfe. Eine Schande, die Martins Vater als der Alpha des Ex-Rudels keinesfalls dulden kann.
Wird Martin für diese „verbotene Liebe“ kämpfen und damit sowohl sich als auch seinen Liebsten in Gefahr bringen, oder lässt er Thomas ziehen, um ihn zu schützen?

Der zweite Teil der "Literary Passion"-Serie!


Länge: 371 Seiten
Ebook: 3,99 €
ASIN: B07YF5FBLJ

Zum Literary Passion hier lang 

Meine Meinung:
Nachdem Teil 1 schon so heftig,  spannend und knisternd war, war Teil 2 in genau diesen Eigenschaften mindestens genauso gut.

Literary Passion ist mit seiner Vielfalt an Wesen einfach ein wundervoller Ort an dem viele Freunde leben die zu einer Familie geworden sind.
Wieder einmal zeigt sich, daß man mit Vorurteilen nicht immer Recht hat und was Manipulation bewirken können.
Man muss ja nicht alles toll finden, aber man kann es akzeptieren.

bei den Leuten / Wesen wird es einfach nie langweilig. Dieses Buch ist wieder so klasse geschrieben das man es nicht wegpacken kann und möchte. Einfach super.

Teil 2 hat wieder einen richtigen Suchtfaktor und ich hoffe auf einen dritten Teil am liebsten schon gestern. Ich hätte gern mehr davon.

Danke für diese tolle Lesezeit!

So nun solltet ihr neugierig sein!

Liebe Grüße eure Bea

Felizitas Montfort - Lulea und die Mission Weihnachtsmann

Hallo ihr Lieben,


heute möchte ich euch kurz ein neues Weihnachtsbuch zeigen und vorstellen. 


"Lulea und die Mission Weihnachtsmann"  
von Felizitas Montfort


Kurze Beschreibung:
Die junge Hexe Lulea ist verwirrt, als sie von ihrer Halbschwester eingeladen wird, mit ihr Weihnachten zu feiern. Sie fragt sich: „Was ist Weihnachten?“ Trotzdem freut sie sich über ein gemeinsames Fest. Doch ihre Empörung ist groß als sie erfährt, dass der Weihnachtsmann nur die Menschenkinder besuchen kommt und nur ihnen Geschenke bringt. Für Lulea ist sofort klar, dass sie den Weihnachtsmann finden und zur Rede stellen muss. Weihnachtsgeschenke soll es auch für Hexen geben!

Während Lulea sich in ein magisches Abenteuer stürzt, auf Weihnachtswichtel trifft und ein Rentier mit leuchtend roter Nase kennenlernt, muss sie erkennen, dass es etwas viel Wichtigeres gibt als Geschenke.

Dieses Abenteuer kann unabhängig von der Lulea Trilogie gelesen werden!


Länge: 104 Seiten
Altersempfehlung: 8 - 12 Jahre
ebook: 2,99 €
Hardcover: 10,90 €
ASIN: B07X89JDJM

Hier gehts zu Lulea 

Meine Meinung:
Die Mission Weihnachtsmann!!

Oh man Lulea und ihr Dickkopf, eigentlich soll es doch nur ein schönes Fest werden, aber Lulea hat sich entschieden den Weihnachtsmann zu holen.
Das kann doch wieder nur chaotisch werden.

Lulea und die Mission Weihnachtsmann ist eine wunderschöne Weihnachtsgeschichte, bei der man auch zwischendurch schmunzeln kann und vielleicht sogar Lust aufs basteln oder backen bekommt, auf jedenfall bekommt man Lust auf Kekse und heisse Schoki mit Sahne.

Wie alle Teile dieser Reihe ist dieses Buch einfach nur traumhaft schön und wunderbar zu lesen, Kinder werden es sicher auch sehr gern einfach alleine lesen wollen.

Mit Lu wird es einfach nicht langweilig


Vielen Dank für diese tolle Geschichte!

So das war es, ich hoffe ihr seid neugierig oder sucht noch nach einem Buch für den Nikolausstiefel ;)

Liebe Grüße eure Bea

Samstag, 12. Oktober 2019

C.M. Spoerri ~ Alia Band 2 ~ Der schwarze Stern

Klappentext: 

Alia und Reyvan fliehen in die Eiswälder. Sie suchen den Schwarzmagier, der Alia vor achtzehn Jahren nach Lormir brachte. Alia hofft, von ihm einen Hinweis auf ihre Herkunft zu erhalten. Unterwegs kann sie endlich das geheimnisvolle silberne Kästchen öffnen. Der Inhalt wirft allerdings weitere Fragen auf und lässt sie erahnen, dass ihre Reise gerade erst begonnen hat. 

Seitenzahl der Print-Ausgabe: 566 Seiten
Verlag: Sternensand Verlag (12. Oktober 2019) 
ASIN: B07YJLQB35
eBook: 3,99 €

Taschenbuch: 21.2.20 - Band 2 von 5  


Meine Rezension:

An dieser Stelle meinen Dank an den Sternensand Verlag für das Rezensionsexemplar, das hat keine Auswirkung auf meine Bewertung und Rezension.

WOW es geht spannend weiter, das zweite Buch der Reihe greift den Cliffhanger von Band eins auf. Und man ist sofort wieder bei Alia und Reyvan, das die Geschichte 570 Seiten haben soll, merkt man nicht. Einfach weil so viel passiert und das Abendteuer von Alia erst richtig fahrt aufnimmt. 

Auf Ihrer Reise, lernen wir noch mehr vom Land kennen. Alia und ihr Begleiter, treffen auf Verbündete und neue Freunde. Auf alte und neue Feinde, auf Monster und seltsame Gestalten. Alia ist ein Charakter der einem ans Herz wächst, man hoffet das sie das Geheimnis löst und mehr von sich erfährt.

Mein Fazit:
Wann kommt Band drei, ich muss wissen wie es weitergeht. Das ist so verdammt spannend und auch hier trifft man wieder auf Charaktere, es ist einfach toll das man sich in der einen Reihe vllt von jemanden verabschieden muss und dann liest man eine andere Reihe aus ALTRA und da sind sie wieder. C, M. Spoerri schafft es immer wieder die Welt ALTRA mit neuen Geschichten zu fülle und den Leser mitzunehmen auf eine Reise.

Eure Jeanette

Montag, 7. Oktober 2019

Marleen Reichenberg ~ Liebe kennt die Regeln nicht

Klappentext:

„Ryan Colefield, ein erfolgreicher Musiker und seit Kurzem auch Filmschauspieler, soll seinen ersten Film zusammen mit den anderen Mitwirkenden auf den Filmfestspielen von Cannes der Presse und der Öffentlichkeit vorstellen.  Da sein Lebensstil seit einiger Zeit grenzwertig ist und er sich Journalisten gegenüber zunehmend ausfallend verhält, besteht seine Agentin darauf, dass er sich vor seinem Auftritt in Cannes coachen lässt. Als die New Yorkerin Julia Perkins, die ihre Arbeit als Life-Coach liebt, bei ihm in Südfrankreich auftaucht, hat er zunächst nur eins im Sinn: sie möglichst rasch wieder loszuwerden. Also setzt er seinen geballten Charme ein, um Julia zu einem One-Night-Stand zu verführen und sie gleichzeitig davon abzuhalten, ihren Job zu machen.  Julia durchschaut ihn. Aber es fällt ihr zusehends schwerer, ihre Gefühle für Ryan und ihre Arbeit auseinanderzuhalten. Als sie schließlich doch kapituliert, macht sie eine Entdeckung, die ihr den Boden unter den Füßen wegreißt …“



Meine Rezension:

Der Titel ist so passend für das Buch und seine Geschichte. Julia ist eine moderne junge Frau die ihren eigenen Weg geht, das macht sie syhmpatisch und man begleitet sie gerne in dem was auf sie zukommt. 

Als Life-Coach ist es nicht immer einfach, die Kunden haben eigene Vorstellungen, aber solange die Kunden von alleine auf einen zukommen. Wollen Sie was in ihrem Leben verändern. Doch wie ist das, wenn das Managment einen Life-Coach angagiert damit der Klient wieder in die Spur kommt.
Sagen wir mal so, einfach ist anders. Ryan macht es Julia alles andere als einfach. 
Zum Glück ist Julia zwar noch jung, aber behaarlich und ich würde sagen auch ein bisschen Stur, im positiven Sinn. Mir gefällt ihre offene und natürliche Art, wie sie an die Sache rangeht.

Ryan ist, naja wie soll ich sagen. Stur, einfältig ein stück weit Arrogant. Und denkt das er mit ein paar lässigen Sprüchen, Julia dazu bewegen kann einfach wieder zu gehen. Bis zu dem Moment, als Moira in der Tür steht.

Mein Fazit:
Eine Geschichte mit einem hauch Drama, welches das Buch aber nicht bestimmt. Mit Emotionen, die nur zugelassen werden wollen. Die Charaktere sind toll beschrieben und es macht Spaß zu lesen, wie sie die Ihnen auferlegten Hürden nehmen. Von mir gibt es für diese leichte und emotionale Liebesgeschichte eine unbedingte Leseempfehlung.

Eure Jeanette

Freitag, 4. Oktober 2019

Releaseparty Literary Passion 2 - Verbotene Liebe

Hallo ihr Lieben,

herzlichen Willkommen im Literary Passion, dem Wellnesshotel der besonderen Art. 
Ich werde heute versuchen es euch ein wenig zu beschreiben, damit ihr euch ein Bild davon machen könnt.

Stellt euch ein altes Gutsherrenhaus  vor oder einfach eine Villa im Jugendstil aus dem Jahr 1905, inklusive dazugehörenden Wirtschaftsgebäude.


(Quelle:pixabay)

 (Quelle: Vanessa Carduie)

Es gibt eine tolle prunkvolle Treppe, die nach oben führt und einen prächtigen Kronleuchter, die das ganze Luxuriöse im Literary Passion hervorheben. 
Die Zimmer sind hoch und haben wunderschönen Stuck an den Decken.
Es wirkt im ganzen eher etwas altmodisch, aber schick und luxuriös.

Neben der luxuriösen Ausstattung fallen immer wieder kleine Nischen auf, in denen es eine Sitzmöglichkeit und mehrere Bücher gibt. In einer davon steht ein turtelndes Pärchen in historischen Kostümen. 
Es gibt endlos viele Zimmer, unteranderem eine wunderschöne große Bibliothek. (Was vermutlich mein Lieblingsraum wäre!)
Einzelne Themenzimmer je nach Vorlieben der Kundinnen. 
Zum Beispiel die Vampir-Suite, die in dunklem Rot gehalten ist, mit opulenten Gardinen aus rotem Brokat und  schwarzen Möbel.
Natürlich gibt es auch Zimmer zu den Vorlieben zum Thema Werwölfe, Stolz und Vorurteil und Shakespeare und einige mehr.

Kommen wir mal zu den Aufgaben der Hosts:
- hauptsächlich Gesellschafter / Zuhörer
- ab und an auch Liebhaber
- beschäftigen mit den literarischen Hintergründen zu den einzelnen Themen, um sich mit den Kundinnen unterhalten zu können
- nach Wunsch auch Begleitung zu Lesungen

Wollt ihr Mal nen Blick auf die tollen Cocktails werfen bzw. auf die Auswahl? 
Hier kommt sie:



Ich glaube in diesem Wellnesshotel kann man es echt gut aushalten als Frau und die Hosts sind auch nicht zu verachten. Es ist garantiert für jeden Geschmack dabei.

Ich hoffe der kleine Einblick hat euch gefallen im nächsten Beitrag stelle ich euch kurz den ersten Teil von "Literary Passion" vor.

Viel Spaß noch 
Eure Bea

Donnerstag, 3. Oktober 2019

Releaseparty " Literary Passion - Gefährliche Träume" BV

Hallo ihr Lieben,

kommen wir nun mal zu "Literary Passion - Gefährliche Träume" also dem ersten Teil dieser Reihe.

Worum geht es:
"Das besondere Erlebnis für Bücherliebhaberinnen - Wellness, Literatur und sinnliche Abenteuer."

Ein mysteriöser Todesfall in ungewöhnlicher Umgebung.

Als Kommissarin Magdalena Schwarz zu einem Tatort gerufen wird, ahnt sie noch nicht, dass dieser Fall ihre Sicht auf die 'reale' Welt auf den Kopf stellen wird. Denn das 'Literary Passion' birgt mehr als nur ein Geheimnis und vieles ist nicht, was es zu sein scheint.

Was ist Wirklichkeit und was Traum? Wer ist Freund und wer Feind? Darf Magdalena sich auf die Verführungen in dieser fremden Welt einlassen oder wird sie so enden wie die Tote, die sie an diesen Ort gebracht hat?

Hier noch ein paar wunderschöne  Textschnipsel damit ihr noch einen kleinen Einblick bekommt.








Ich hoffe es hat euch etwas gefallen und seit neugierig auf diese Reihe geworden. Meine Persönliche Meinung ist, man muss das gelesen haben, es macht einfach nur Spaß und ist spannend. 

Wer es nicht liest verpasst etwas! 😉

Habt noch einen schönen Tag

Liebe Grüße eure Bea

Dienstag, 1. Oktober 2019

Releaseparty Lulea und die Mission Weihnachtsmann

Hallo ihr Lieben,

heute ist es an uns einen Halt für die Releaseparty zu bieten.


Wir rufen heute zu einem Malwettbewerb auf!

Wie ihr ja alle wisst geht es hier um Weihnachten und da gehören nun einmal der Weihnachtsmann und Rentier Rudolph dazu.

Wer von euch kann uns 
den schönsten Rudolph malen??

Natürlich sind hier auch gern die Kinder, Enkelkinder, Neffen oder Nichten gefragt ist ja schließlich ein Kinderbuch.

Ihr habt Zeit bis zum 13.10.2019 23:59 eure Bilder unter unserem Post zu präsentieren, danach losen wir dann das schönste Bild aus. Natürlich ist Schönheit relativ und keine Angst wir erwarten keinen Picasso, habt einfach Spaß am malen.

Es gibt auch eine Kleinigkeit zu gewinnen für euch, was genau das bleibt eine Überraschung!

So und nun ran an die Stifte und viel Spaß bei malen.

Liebe Grüße und viel Spaß
Eure Bea

Sonntag, 29. September 2019

C. M. Spoerri ~ Die Legenden von Karinth (Band 4)

Klappentext:

Maryo war der Erfüllung seiner Aufgabe so nahe, doch die Götter scheinen nicht auf seiner Seite zu stehen. Daher muss er sich auf die Hilfe einer Gemeinschaft verlassen, die ihre eigenen Pläne verfolgt, und merkt bald, dass es nur noch eine Handvoll Gefährten gibt, denen er vertrauen kann. Mit ihnen versucht er, seine Mission weiterzuverfolgen, deren Gelingen allerdings immer aussichtsloser erscheint. Denn sie führt ihn ausgerechnet in die Welt der Toten.

Taschenbuch: 442 Seiten 
Verlag: Sternensand Verlag (18. Oktober 2019) 
ISBN-10: 3038961078 
ISBN-13: 978-3038961079
Print: 14,90 €

Verlag: Sternensand Verlag (20. September 2019)
ASIN: B07XWSSJ7D
eBook: 6,99 €


Meine Rezension:

Lange erwartet und nun ist der vierte Band und damit ein Abschluss der Reihe da. Viel zu schnell, viel zu kurz - natürlich nicht. Maryo verabschiedet sich ja nicht einfach damit, das er da ist. 

Es kommt dem Leser einfach nur viel zu schnell vor, was damit zusammenhängen könnte. Das auch der vierte Band kein bisschen an Spannung für sich behält. Es passiert soviel und alles ist wie schon in den ersten drei Bänden, stimmig und man fiebert förmlich mit.

Als Leserin weiß ich einfach noch nicht, ob ich nun traurig bin, das die Geschichte zu Ende ist. Man sich aber schon auf neue Abenteuer als Altra freuen kann. Maryo erlebt nicht nur Spannung, auch die Emotionen werden hier und da bedient. Das man förmlich spüren kann, wie sehr er leidet. Das Buch heißt leider auch, das man von liebgewonnenen Charakteren sich verabschieden muss. Wie das kann ich Euch nicht verraten.

Mein Fazit:
Das ist ein Finale das es in sich hat, ein krönender Abschluss für eine Reihe die ich jedem Fantasy Fan ans Herz lege. C. M. Spoerri schafft es immer wieder die Leser mit in die Welt ALTRA zu nehmen. Dabei ist es fast egal, welchen Ihrer Charaktere man auf der Reise begleitet. Es ist eine Welt, die besticht durch die Charaktere die das Land beleben, die Orte die so Bildhaft beschrieben sind, das man den Eindruck gewinnt das man mittendrin ist. Ich hoffe noch viele Geschichten Bücher aus dieser Welt lesen zu dürfen.

Eure Jeanette

C. M. Spoerri ~ Alia ´Der magische Zirkel` Band 1


Klappentext:

Alia beherrscht keines der vier Elemente. Jeder in Altra trägt Wasser, Feuer, Luft oder Erde in sich – sie nicht. Da sie demnach zu keiner angesehenen Arbeit taugt, wird sie an ihrem sechzehnten Geburtstag als Dienerin in den Magierzirkel von Lormir geschickt. Dort soll sie den Rest ihres Lebens verbringen. Einen Tag vor ihrer Abreise erfährt sie allerdings von ihrer Mutter ein Geheimnis, das ihr Leben verändern wird.

Seitenzahl der Print-Ausgabe: 569 Seiten 
Verlag: Sternensand Verlag (28. September 2019) 
ASIN: B07Y7K75FC
eBook: 3,99 €

Das Taschenbuch wird Anfang 2020 erwartet


Meine Rezension:

An dieser Stelle meinen Dank an den Sternensand Verlag für das Rezensionsexemplar, das hat keine Auswirkung auf meine Bewertung und Rezension.

C. M. Spoerri hat hier ihre Debütreihe neu aufgelegt, überarbeitet und in ein neues Kleid gesteckt. Ich muss zu meiner Schande zugeben, das die Reihe schon lange auf meinem Kindle darauf gewartet hat gelesen zu werden. Leider habe ich es nie geschafft, nun jedoch konnte ich einfach nicht widerstehen.  Was ich an den Büchern von C.M. toll finde, man kehrt immer wieder zurück an Orte die man schon kennt. Man trifft Charaktere die einem schon bekannt sind aus Büchern wie die Greifensaga oder die Legende von Karinth. Dabei finde ich besonders gut, das man alle Bücher frei voneinander lesen kann. 

Aber ich schweife ab, denn es geht hier um Alia.
Alia ist ein junges Mädchen, welches leider nicht über eine magische Begabung verfügt. Daher wird sie in den magische Zirkel als Dienerin eintreten. Sie wird dort mit dem Leben konfrontiert die sie bisher so nicht kannte und nicht nur das, sie erfährt von einem Geheimnis welches Ihre Eltern 16 Jahre vor ihr geheim hielten. 
Man taucht ein in die Welt der magischen Zirkel, man lernt die viele Facetten des Lebens an solch einem Ort kenne und nicht nur das. Bereits in der Greifensaga hatte man einen ersten Kontakt mit dem magischen Zirkel, hier jedoch erfährt man viel mehr über die Hintergründe und das Leben als Nehil, als junger Anwärter und man lernt den Zirkelleiter kennen. Der mir persönlich sehr unsympathisch daher kommt.

Der Aufbau an sich ist abwechslungsreich, Spannung und Action mit Emotionen lösen sich ab. Der Übergang in den Kapiteln ist fließend und man findet schnell in die Geschichte rein. 

Mein Fazit:
Alia ist auf jeden Fall Lesenswert und verspricht spannend weiterzugehen. Ich freue mich auf die Fortsetzung und bin schon gespannt wie das Buch dann als Taschenbuch ausschauen wird. Wieder einmal hat die Autorin bewiesen das sie in der Welt von ALTRA zuhause ist. Liebgewonnene Charakter haben immer mal wieder ihren Auftritt und so muss man auf niemanden verzichten.


Eure Jeanette


Joanna S. Klein - Die Melodien der Hüter ~ Für Hoffnung zersplittert

Klappentext:

Seit dem Verschwinden ihrer besten Freundin fällt es Sina schwer, sich aus den Fängen der Verzweiflung zu winden. Sie glaubt sich verloren, bis ihr ein junger Mann begegnet, der sie aus jener Trostlosigkeit befreit. Doch bald wird ihr bewusst, dass das Vertrauen zu ihm einen immens hohen Preis fordert. Er verlangt etwas von ihr, das sie nicht zu geben bereit ist: ihr Leben. Schließlich lässt er sich von Sinas Widerwillen nicht davon abbringen, sie in die verborgene Welt Lavé zu zerren, wo er sie in der Gestalt eines übermannshohen Wolfes ins Ungewisse führt. Jedoch ist er nicht der Einzige, der um den wahren Wert des Mädchens weiß. Eine Jagd beginnt.

Seitenzahl der Print-Ausgabe: 200 Seiten 
ASIN: B07RZDCY6H
eBook: 3,49 €


Meine Rezension:

An dieser Stelle meinen Dank an die Autorin für die Bereitstellung des Rezensionsexemplar, das hat keine Auswirkung auf meine Bewertung oder Rezension.

Ein Debütroman der überrascht und mit interessanten Ansätzen in den Genre geschrieben ist. Die junge Autorin hat eine ganze eigene Sicht auf eine Fantasy Geschichte geworfen und dieses in einem leichten und sehr schönen Stil umgesetzt. Das Buch ist für die Zielgruppe von Jugendlichen und jungen Erwachsenen geschrieben, aber es hat mich ebenfalls sehr angesprochen. Das Buch verspricht spannend die Geschichte fortzuschreiben und ich bin gespannt auf den zweiten Band. 

Die Charaktere sind sehr gut beschrieben und an begleitet sie gerne in Ihrer Geschichte. Der leichte Schreibstil ist sehr gut umgesetzt und die Geschichte lässt sich dadurch leicht lesen. Man merkt das es ein junges Debüt ist, hier und da ließe sich die Geschichte noch ausarbeiten. Der Sprachgebrauch war manchmal jung und Teeniehaft und dann wieder von Worten geprägt die nicht so geläufig sind. Da hätte ich mir eine Einheitlichkeit gewünscht, das kommt aber sich noch. 
Die Charaktere zeichnen sich durch ihre Unterschiedlichkeit deutlich aus. Es gibt Drama, versteckte Geheimnisse und Familienverbunde die nicht ganz eindeutig sind. 

Das Cover würde ich ggf. nochmals überdenken, es ist sehr dunkel und spricht nicht unbedingt auf den ersten Blick an. Schrift und Farbe verschwimmen zu sehr, da kann man bestimmt noch was passendes zum Buch finden.


Mein Fazit:
Ein gelungenes Debüt, ich hoffe das Joanna S. Klein weiter am Ball bleibt und uns noch mit weiteren Geschichten begeistern wird. 

Eure Jeanette

Montag, 26. August 2019

Stefan Schär - Augenblicke: 101 überraschende Geschichten aus dem Leben

Hallo ihr Lieben,

nun kommt mal was ganz kleines und sehr nettes.


Kurze Beschreibung:
Geschichten, die das Leben schreibt. Die man im Alltag erlebt, über die man schmunzelt, sich merkt, weitererzählt und sich darüber freut. Geschichten in wenigen Sätzen. Lustig, virtuos, unerwartet und manchmal auch nachdenklich. Augenblicke aus dem Leben, bunt wie ein Haufen von Luftballons. Unterhaltend, inspirierend und überraschend.

Länge: 112 Seiten
ebook: 3,49€
Taschenbuch: 6 €
Verlag: BoD 

ISBN-10: 3748178719 
ISBN-13: 978-3748178712
Link zum Buch

Meine Meinung:
Kurzgeschichten einmal in ganz kurz, sprich manchmal auch nur ein paar Zeilen.

Es super Supergeschichten aus dem wirklichen Leben und sie Lesen sich richtig toll. 
Es sind Geschichten zum schmunzeln oder auch Mal zum nachdenken, aber alles in allem sind es tolle kurze Leseeinheiten. 
Ich hab dieses Buch nur zwischendurch auf dem Weg zur Arbeit gelesen, somit dauerte es etwas länger, aber eigentlich kann man superschnell damit fertig werden. Wer also nur Mal nebenbei kurz Zeit mit lesen überbrücken will, der dürfte hiermit echt toll beraten sein.

Es hat wirklich Spaß gemacht auch Mal sowas ganz kleines zu lesen. 
Vielen Dank hierfür. 
 
Liebe Grüße eure Bea

Sabrina und Yoan Bombarde - Nie wieder ohne dich: Als der Staat uns unsere Tochter wegnahm und wie wir um sie kämpften

Hallo ihr Lieben,

jetzt kommt ein Buch was einen einfach nur fassungslos zurück lässt und bei dem man sich fragt: wieso kann soetwas überhaupt passieren und warum dauerte das so lange!?!


Kurze Beschreibung:
Sabrina und Yoan sind überglücklich: Mit Louna haben sie die Tochter bekommen, die sie sich immer gewünscht haben. Doch als die Kleine wenige Wochen alt ist, tauchen in ihrem Gesicht Schwellungen auf. Kaum im Krankenhaus angekommen, werden ungeheure Beschuldigungen laut. Und ganz plötzlich finden sich die Eltern in einem Albtraum wieder: Yoan wird von der Polizei verhört, Sabrina darf ihre Tochter nicht mehr sehen. Vier Jahre kämpfen sie gegen Gerichte, Jugendamt und Gesundheitssystem, bis sie beweisen können: Sie haben Louna nichts angetan, sie leidet wie ihre Mutter an einer seltenen genetischen Krankheit ...

Länge: 224 Seiten
Verlag: Bastei Luebbe
Ebook: 8,99 €
Taschenbuch: 10 €
ISBN-10: 3404610415
ISBN-13: 978-3404610419

Link zum Buch 
 
Meine Meinung:
Wahnsinn was diese Familie alles durchstehen und aushalten musste. Wie kann es sein das man einfach eine Krankheit ignoriert, nur weil es bisher nicht bei Babys aufgetreten ist.? 
Sowas kann nur durch viel Ignoranz und Arroganz passieren.

Dieses Buch ist wirklich super geschrieben nicht zu schwer zu lesen, es ist in normalen einfachen Worten geschrieben und alles was irgendwie kompliziert ist, ist gut erklärt.

Ich hoffe, dass dieses Buch einigen Menschen helfen kann, die in ähnlichen Situationen / Schwierigkeiten feststecken und  keine Hoffnung mehr haben. 
Hier sieht man echt gut, dass es hilft wenn man hartnäckig bleibt und vielleicht noch ein paar helfende Hände findet.

Ich hoffe sehr, dass Lounas Familie nun nach vorne schauen kann und ein besseres Leben führen kann. 
 
Ich wünsche niemanden so ein Schicksal und hoffe das Leser die ähnlich schwierige Situationen erleben Kraft daraus schöpfen und nie aufgeben.
 
Liebe Grüße eure Bea

Audrey Harings - Cangu und das Vogeldesaster

Hallo ihr Lieben,

hier kommt wieder einmal ein wunderbares Buch von der tollen Kinderbuchautorin Audrey Harings.


Kurze Beschreibung:
Simba und Canelo retten ein verlassenes Vogeljunges von einer Müllkippe. Nach langem Überlegen bringen sie es zu den Ratten in den Kanal. Ihre Freunde sollen es aufpäppeln. Doch es dauert nicht lange und der heranwachsende Vogel wird zur Gefahr für die fürsorglichen Ratten. Dann verirrt sich ausgerechnet ein kleines Küken von Canelos Bauernhof in den Kanal und trifft auf den jungen, gefräßigen Vogel. Ist es noch zu retten? Jetzt muss das CanGu Team einschreiten und den Fehler wiedergutmachen. Erlebe ein spannendes und tierisches Abenteuer.

Länge: 163 Seiten
Verlag: Independently published
Ebook: 3,99€
Abonutzer: kostenlos
Taschenbuch: 9,99 €
Hardcover: 19,99 €
ISBN-10: 1079761721 
ISBN-13: 978-1079761726

zu CanGu hier entlang

Meine Meinung:
Dieses ist bereits das vierte oder fünfte CanGu Buch und jedes ist in sich abgeschlossen.
Jedes einzelne ihrer Abenteuer ist einfach nur spannend und spassig.

Wie immer ist die Geschichte super geschrieben und man sieht was man zusammen mit Freunden schaffen kann.
Ich bin mir absolut sicher, daß Kids auch diesen Teil wieder lieben werden.

Im übrigen ist es auch super für Erstleser bzw. so ab 8 Jahren
Vielen Dank für die schöne Lesezeit. 
 
Wenn eure Kinder Tiere oder Tiergeschichten lieben, habt ihr hier ein wundervolles Geschenk für sie.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen 

eure Bea

Jeanne Winter - Die Götterjäger: Aus dem Exil

Hallo ihr Lieben,
  
heute hält die Blogtour bei uns und ich möchte euch Teil 1 der Götterjäger-Reihe vorstellen, da nun der dritte Teil erscheint.




Kurze Beschreibung:

Amy Laurent Ashford hasst es Jägerin zu sein – denn ihr übernatürlicher Instinkt lässt sie nicht zwischen Freund und Feind unterscheiden, sondern verdammt sie zum Töten.

Um dem Kreislauf zu entkommen, stürzt sie sich in ihr Leben als Soldatin der U.S. Air Force. Bis zu dem Tag, an dem sie den verhängnisvollen Befehl bekommt, eine Top Secret-Akte zu transportieren. Ihr Wagen erleidet mitten in der texanischen Wüste eine Panne. Notgedrungen muss sie sich von einem Reisebus mitnehmen lassen, in dem auch der geheimnisvolle Nathan sitzt, dessen Schicksal unweigerlich mit ihrem verbunden ist.
Doch noch bevor sie den Bus betritt, dringt der erste unmenschliche Laut aus dem Fahrzeug und zieht sie in einen alten Albtraum, aus dem sie nie wieder erwachen soll …

"Die Götterjäger - Aus dem Exil" ist der Beginn der rasanten Dark Fantasy-Reihe um Nathan und Amy und wird in "Die Götterjäger - Totengott" fortgesetzt.



Länge: 283 Seiten
Ebook: 2,99€
Abonutzer: kostenlos
ASIN: B00IFGI512


zu den Götterjägern  
Meine Meinung:
Was für eine Ansammlung von verschiedenen Wesen, schlecht nur wenn man eigentlich ihr Jäger ist, diese Tätigkeit aber schon vor Jahren an den Nagel gehangen hat und plötzlich wieder damit konfrontiert wird.



Mit Amy möchte man echt nicht tauschen, von jetzt auf gleich gilt man als Tod und sieht seine Kind erstmal nicht wieder. 

Auf der Suche nach dem eigentlichen Täter, der ihren Tod will (und nicht nur ihren) müssen sie und ihre Gefährten noch einige Gefahren abwenden und überstehen.  

Ganz ehrlich dieses Buch ist mega aufregend geschrieben. Man muss einfach weiter lesen, es ist spannend, fesselnd und einfach nur genial.  

Aber: das Ende ist einfach nur fies. 

Es ist ein Cliffhänger und zwar ein richtig fieser!



Das ist nicht nett, aber total genial.



Also der zweite Teil muss schnell gelesen werden.



Vielen Dank für diese tolle Lesezeit! 
So nun seit ihr hoffentlich neugierig auf dieses Buch und folgt unserer Blogtour ;) , morgen gibt es dann das Interview mit der Autorin.

Liebe Grüße eure Bea

Dave Pelzer - Der verlorene Sohn

Hallo ihr Lieben,

Heute möchte ich euch den zweiten Teil von David Pelzers Leben (Kindheit) vorstellen. Es ist keine lustige Geschichte sondern traurige Wahrheit.


Kurze Beschreibung:
Als der zwölfjährige Dave von seiner alkoholkranken Mutter getrennt wird, ist er nur noch ein verstörtes, misshandeltes Bündel aus Haut und Knochen. Für ihn beginnt eine verzweifelte Odyssee durch Heime und Pflegefamilien, bis er schließlich von liebevollen Pflegeeltern aufgenommen wird.

Die erschütternde Fortsetzung des Bestsellers "Sie nannten mich ›Es‹".


Länge: 318 Seiten
Verlag: Heyne
Taschenbuch: 9,99€
ISBN-13: 978-3-45387318-6
ISBN-10: 3453873181

Link zum Buch

Meine Meinung:
Teil 1 war schon echt übel, aber Teil 2  lässt einen nur noch mit dem Kopf schütteln. Ich habe bei "Sie nannten mich es" schon nicht verstanden, warum und wie seine Mutter ihm das antun konnte.
In diesem Teil wird es für mich noch schwerer zu verstehen, wie eine Frau so etwas ihrem Sohn antun kann, aber es scheint ja auch die anderen noch getroffen zu haben, was es nicht wirklich besser macht.

Ich finde es wirklich bewundernswert das man es schafft dieses Leben aufs Papier zubringen und sich zu zeigen und nicht zu verstecken. Das machen viel zu wenige.

Diese Geschichte hat ab und an ein paar Lesepausen gebraucht, nicht weil es schlecht geschrieben ist, sondern weil es wirklich notwendig war den Kopf zwischendurch abzuschalten.

Es ist wirklich super geschrieben und man möchte manchmal echt reingreifen und diese Frau durchschütteln.

Wer sowas verträgt hat mit diesem Buch einige Lesestunden.

Liebe Grüße eure Bea