Donnerstag, 17. Januar 2019

Blogtour "Sanni - Deceptive City"



Hallo meine Lieben,


heute darf ich Euch einladen zu der Blogtour „Sanni ~Deceptive City“


Ich möchte Euch das Buch „Deceptive City“ zum Einstand vorstellen:



Puh ich weiß nicht wo ich anfangen soll, das Buch oder besser gesagt die Story regt zum denken an. Denn es werden so viele Aspekte angesprochen, die tatsächlich irgendwann eintreffen könnten. Schon Leonardo Da Vinci hat ein Abbild des perfekten Menschen kreiert, und genau das ist es was hier passiert. Es werden Kinder in Reagenzgläsern Designed, nicht nur nach den speziellen Wünschen der zukünftigen Eltern. Sondern auch als Kreationen die einfach perfekt zu sein scheinen. Die Eltern können sich praktisch aussuchen, wie ihr Kind 
aussehen soll. Das ist faszinierend und erschreckend zu gleich, warum: Man stelle sich vor, das ginge bereits - ich finde das eher gruselig. 

Und dann gibt es da die andere Seite der Medaille, das Leben von Mitchell und seiner Familie und Freunden. Menschen die am Limit leben, bewacht ohne das ganze technische NowHow. Hier ist nichts perfekt, Menschen werden nicht kreiert sondern entstehen wie es die Natur will. Eben auch nicht perfekt. Das Leben ist hart und doch wissen die Menschen was sie einander haben. 

Das Buch und seine Story werden aus der Sicht mehrerer Charaktere so lebhaft erzählt, das man mitten drin ist. Es ist schon eine Weile her, dass ich das Buch gelesen habe und doch sehe ich sie vor mir. Denn jeder Charakter trägt dazu bei, das man noch besser versteht was in der Welt passiert. Man lernt jeden Charakter auf seine Art, mit seinen Besonderheiten kennen. Mit jedem Kapitel, welches man weiter in der Story voranschreitet steigt die Spannung. Es passiert soviel, das man einfach weiterlesen muss.  


Eine gelungene Story, mit den unterschiedlichsten Charakteren und Lebensgewohnheiten. Die Handlung ist flüssig und macht Spaß. Der Spannungsbogen baut sich langsam auf und wird immer besser. Und dann ist das Buch zu Ende, einfach so ...  Ich warte nun mit Spannung auf den zweiten Band. Ich würde jetzt sagen, warten das es weiter geht ... aber zum Glück, sind wir hier ja bei der Blogtour zu Sanni dem zweiten Buch.



Was wäre eine Blogtour,  wenn es nicht auch eine Frage gäbe:

Welches Leben würdet ihr leben wollen? 
Das in der perfekten Welt, wo scheinbar nichts den Menschen anhaben kann. Alles geplant und durchdacht ist. Oder doch lieber in der Welt, wo man ein Stückweit selbstbestimmt leben kann?

Morgen ist die Blogtour bei Jasmin von Bücherleser zu Gast, folgt einfach dem Link: Bücherleser

Die Tour selbst wird bis zum 26. Januar 2019 bis 23:59 Uhr!



Mittwoch, 16. Januar 2019

Blogtour: Thomas Kastning - Im Maulwurfstunnel / Konstantin Berger



Hallo ihr Lieben, 

herzlich Willkommen zum Start unserer Blogtour von
 "Im Maulwurfstunnel" von Thomas Kastning. 



Link zum Buch und zum Verlag  

Heute, am ersten Tag möchte sich euch Konstantin vorstellen.
Achso: beachtet am Ende des Beitrages das Gewinnspiel.

Also mache ich mal Platz für Ihn. 
Bis dann.
--------

Hallo Leute, mein Name ist Konstantin Berger.

Ich will euch einen kurzen Einblick in mein Leben geben, erwartet aber bitte nicht irgendwas super spannendes, so was wird nicht passieren.
Mal überlegen, ich glaub ich werde euch einfach einige Stichpunkte zu mir aufschreiben. 

- Geografiestudium mit nicht so tollem Abschluss 
(ein ziemlich ungefragtes Studienfach)
- Hab nicht mal ein Auslandstudium gemacht

- Gelegentlich habe ich linke Demos mit “Freunden“ besucht
- Diese “Freundschaften“ (Bekanntschaften) haben sich nach der Uni zerschlagen.

- Es folgten einige Praktika, unter anderem bei Schmitzke & Co (größter europäischer Papierproduzent)
- Nun arbeite ich auch genau dort als besserer Sekretär mit Laptop u. Topfpflanze [Termine arrangieren u. organisieren, gelegentlich Daten aufbereiten und Präsentationen überarbeiten]
- Fan von Werder Bremen
- Gehe natürlich alle 4 Jahre wählen (aber sicher nicht konservativ)

- Meine Freizeit besteht aus nicht viel, Freunde hab ich keine, bzw hatte ich keine bis Leyla auftauchte.

- Ich hatte ihr einen Karton in den Wohnung getragen als sie mit  ihrem Sohn hier einzog.
So haben wir uns kennen gelernt und etwas angefreundet, schließlich hat sie mich eingeladen, erst zum Tee als Dankeschön und zum kennen lernen und dann zu einer Party.
Dort war es feucht fröhlich und es wurde viel von einer Antikriegsdemo in Berlin gesprochen. Irgendwann ging ich ziemlich betrunken wieder nach Hause und beging einen dummen Fehler, so das Leyla erstmal sauer auf mich war.

Für mich ist folgendes Wichtig: 

Menschlichkeit / Flüchtlingsthematik, Hilfsbereitschaft

So ich glaube, viel mehr gibt es nicht von mir, ich sag ja ist nicht wirklich spannend, bin eben nur ein einfacher Mensch.

Bis später
-------

Danke Konstantin für den kleinen Einblick.

 Morgen geht es dann bei Buchmoment weiter.

Gewinnspiel:

FRAGE: Welches Studienfach hat Konstantin belegt?

 Das Gewinnspiel läuft bis 21.1.19 um 23:59 Uhr.

Teilnahmebedingungen 

Viel Glück!


Hier noch mal der Tourplan im Überblick:


Viel Spaß noch in den nächsten Tagen.

Liebe Grüße eure Bea



Montag, 14. Januar 2019

Franie Leopold - Mein Herz ist ein Mosaik (Tia's Beach Bar 1)

Klappentext:

Ella ist gefangen. Gefangen in einer Welt voller Trauer, Wut, Angst und Schmerz. Seit einem Unfall vor vier Jahren ist sie gehandicapt und egal, wie sehr sie sich auch bemüht, den Weg zurück ins Leben zu finden, es gelingt ihr einfach nicht.  Christian will mit der Liebe genauso wenig zu tun haben wie Ella. Als die beiden in seiner Beach Bar aufeinandertreffen, können sie die Anziehung zwischen ihnen jedoch nicht leugnen.  Aus einem Treffen werden zwei und aus zwei immer mehr ... bis sie feststellen müssen, dass ihre Leben schon länger miteinander verknüpft sind, als sie geahnt haben – auf verheerende Art und Weise.

Seitenzahl der Print-Ausgabe: 360 Seiten 
Verlag: Hippomonte Publishing e.K.; Auflage: 1 (11. Januar 2019) V
ASIN: B07M6NVJ
eBook: 2,99 €, KU Nutzer lesen kostenlos

Taschenbuch: 360 Seiten 
Verlag: Hippomonte; Auflage: 1. Auflage 2019 (11. Januar 2019) 
ISBN-10: 3946210198 
ISBN-13: 978-3946210191
Print: 13,99 €


Meine Rezension:

Heute möchte ich Euch ein Debütroman aus dem Sortiment von Hippomonte Publishing e.K. vorstellen. Jungautorin Franie Leopold hat mit viel Herz ihrem Debüt leben eingehaucht. Abe genug davon, kommen wir zum Buch:

Ella ist eine junge Frau, die ein ganz schönes Päckchen mit sich rumschleppt. Die Autorin hat das so gut in die Geschichte verwoben, das man erst nach und nach erfährt was eigentlich los ist. Und dann ist da Sue und Abbie, ihre besten Freundinnen, wobei Abbie nicht soviel in Erscheinung tritt. Sue dagegen, wow was für eine Freundin, ihr muss man die Klappe zunähen. Ein wunder das sie genug Luft bekommt. 
Und dann ist da Christian, er ist Geschäftsmann durch und durch, Frauen ja bitte. Was festes, nein Danke. Er ist eher der verschlossene Typ, man vermutet das er auch ein Päckchen zu tragen hat, aber in welcher Art und Weise. Das bleibt den Leser recht lange verborgen, was der Story gut tut.

Mein Fazit:
Das Buch ist mit viel Gefühl geschrieben, die Emotionen sind oft sehr greifbar. Die ersten 2/3 haben ich direkt in einem Rutsch gelesen. Die Charaktere sind toll gezeichnet und man hat sie Lebhaft vor Augen.
Ein kleines aber, liegt mir dann doch auf dem Herzen. Im letzten drittel hatte ich zum Teil das Gefühl der Geschichte nicht so schnell folgen zu können. Ich hatte bei den letzten drei oder vier Kapiteln, den Eindruck das die Sprünge ein bisschen zu schnell waren. So dass ich ab und an zurück geblättert habe, um zu sehen ob ich was überlesen habe. Hier konnte mich das Buch nicht ganz mitnehmen. 
Alles in allem kann man aber sagen, das ist ein gelungenes Debüt, die Geschichte hat nicht ihr ganzes Potential entfaltet und da ist auf jeden Fall noch Platz nach oben, viel Platz. Der Schreibstil ist leicht und flüssig und ich bin mir sicher, das Franie Leopold noch viele tolle Geschichten für uns haben wird.

Eure Jeanette

Mittwoch, 9. Januar 2019

Rose Snow - 19 - Das dritte Buch der magischen Angst (Die Bücher der magischen Angst, Band 3)

Klappentext:

Der Schock über Ryans Verrat sitzt tief. Die WG hat ihr Notfallquartier bezogen und muss nun hilflos mitansehen, wie Chons in New York sein Unwesen treibt. Aber der ägyptische Gott verfolgt ein noch viel größeres Ziel – ein Ziel, das die ganze Welt in Gefahr bringt. Bei dem Versuch, ihn zu stoppen, setzen Widney und ihre Freunde nicht nur ihr Leben aufs Spiel, sondern auch das der Menschen, die sie lieben …  „

19 - Das dritte Buch der magischen Angst" ist der spannende Abschluss unserer neuen Romantasy-Reihe. 

Seitenzahl der Print-Ausgabe: 297 
ASIN: B07M9HMTC8
eBook: 3,99 €, KU Nutzer lesen kostenlos

Taschenbuch: 295 Seiten 
Verlag: Independently published (24. Dezember 2018) 
ISBN-10: 1792615639 
ISBN-13: 978-1792615634
Print: 11,99 €

Der Link zum Buch: 19 - Das dritte Buch der magischen Angst (Die Bücher der magischen Angst, Band 3)

Meine Rezension:

WOW was für ein Finale, drei Bücher insgesamt 959 Seiten, es fängt leicht und einfach an. Dann steigt die Spannung, das Leben von Widney nimmt einen ganz neuen Lauf.
Und dann das, ein Finale mit dem man nicht rechnen würde. 

Es passiert im dritten Buch nochmal richtig viel, Widney muss viele Entscheidungen treffen. Liebe und Familie, Freundschaft und Feindschaft, Hass und Vergeltung ... all das ist ein Thema im dritten Buch. Und nicht nur das, das Buch ist Emotional und zum Teil wirklich traurig. Wer denkt, ach ja Gut kämpft einfach gegen Böse und dann passt das, der wird überrascht sein. Denn das Buch hält viele Spannungsbögen und überraschende Wendungen bereit.

Mein Fazit:
Das Finale und die Geschichte bis dahin ist eine Spannungsgeladene Geschichte. Sie berührt und zeigt wie eng viele Emotionen zusammen hängen. Von mir gibt es eine dicke Kauf und Leseempfehlung.

Eure Jeanette


Dienstag, 8. Januar 2019

Rose Snow - 19 - Das zweite Buch der magischen Angst (Die Bücher der magischen Angst 2)

Klappentext:

Obwohl Widney sich verraten fühlt, steht sie zu ihrem Wort, die Sonnenkrieger zu unterstützen. Doch der Plan, sich bei den Sichelträgern als Spionin einzuschleusen, ist gefährlicher als gedacht. Denn er zwingt Widney dazu, sich ihrer eigenen Vergangenheit zu stellen – einer Vergangenheit, die tief Verborgenes enthüllt …  „

19 - Das zweite Buch der magischen Angst" ist die spannungsgeladene Fortsetzung unserer neuen Romantasy-Reihe.  

Seitenzahl der Print-Ausgabe: 340 
ASIN: B07LDG39WZ
eBook: 3,99 €, KU Nutzer lesen kostenlos

Der Link zum eBook: 19 - Das zweite Buch der magischen Angst (Die Bücher der magischen Angst 2)

Meine Rezension:

Oh Wahnsinn, so spannend wie Band 1 geendet hat, so spannend geht es weiter. 

Widney erfährt nicht nur etwas über sich und ihre Familie, sie erfährt auch etwas über die Raben. Ich könnte jetzt so viel schreiben, aber das würde bedeuten, das ich Euch mehr über den Inhalt erzählen müsste. Und das möchte ich nicht, denn das würde Spoilern.

Daher mache ich es kurz, mein Fazit:
Die Geschichte um Widney wird spannender und mystischer, sie erfährt wer Freund und wer Feind ist. Sie lernt sich und das was mit ihr passiert, noch besser kennen. Ich freue mich direkt mit Band 3 starten zu können. 

Eure Jeanette

Rose Snow - 19 - Das erste Buch der magischen Angst (Die Bücher der magischen Angst, Band 1)

Klappentext:

Fürchte dich nicht vor der Angst! Entdecke die neue Romantasy Trilogie von Bestseller-Autorin Rose Snow und verbringe eine magische Zeit in New York! 

New York ist für Widney ein Neuanfang. Weg von der Familie, weg von unschönen Erinnerungen, weg von dem Schmerz. Dass sie in der neuen Stadt ausgerechnet in einer WG mit skurrilen Regeln landet, hätte Widney jedoch nicht gedacht. Aber nicht nur die Regeln sind seltsam, auch die Mitbewohner verhalten sich eigenartig. Nur ein einziger scheint ihr gegenüber aufrichtig zu sein. Doch obwohl Widney sich von ihm angezogen fühlt, kann sie seine Offenheit nicht erwidern. Denn was hat es mit den schwarzen Raben auf sich, die sie ständig begleiten? Und wie soll sie ihm erklären, dass seit ihrem 19. Geburtstag eine düstere magische Gabe in ihr erwacht ist? „

19 - Das erste Buch der magischen Angst" ist der Beginn einer neuen spannenden Romantasy-Reihe. Alle 3 Teile der Trilogie werden noch in diesem Jahr veröffentlicht!

Taschenbuch: 322 Seiten 
Verlag: Independently published (2. Dezember 2018) Sprache: 
ISBN-10: 179064674X 
ISBN-13: 978-1790646746
Print: 11,99 €

ASIN: B07L1ZGTFQ
eBook: 0,99 €, KU Nutzer lesen kostenlos



Meine Rezension:

In der neuen Romantasy von Rose Snow, reisen wir mit Widney nach New York. Sie will dort studieren, dabei kann sie ihr Glück kaum fassen. Denn nicht nur das die Uni sie angenommen hat, sie hat auch ein Mega Zimmer in einer WG ergattern können. 

Womit Widney wohl nicht rechnet, das sich ihr Leben nicht nur ein bisschen ändert. Das ein ganz neuer Lebensabschnitt beginnt. Es beginnt eine spannende Geschichte in der heutigen Zeit, im heutigen New York. Die Kräfte die freigesetzt wurden,  sind allerdings sehr sehr alt und mächtig.

Mein Fazit:
Wieder schafft das Autorinnen Duo, Romantik mit Mystik, Fantasy mit der Gegenwart in eine wunderbare Geschichte zu verpacken. Ich bin froh das alle drei Teile bereits auf dem Markt sind, so kann ich in einem Rutsch die Trilogie lesen. Für jeden der eine schwäche für das Magische, das Mystische und das Andere hat. Dem kann ich die Trilogie empfehlen.

Eure Jeanette

Freya Miles - Mein letzter Atemzug ~ Weihnachten mit Mr Jennings

Klappentext:

Abgeschlossener Roman! Circa 240 Taschenbuchseiten   

Nathaniel Jennings mag Weihnachten in etwa genauso sehr wie seine Fast-Exfrau Deborah, mit der er sich um jeden einzelnen Penny seines millionenschweren Vermögens streitet. Getrieben von blinder Wut, verletzt sich Nate nach einer Auseinandersetzung mit Deborah schwer. Doch Hilfe anzunehmen, kommt für den erfolgreichen CEO natürlich nicht infrage. Mit fatalen Folgen.  In seinem Kampf um Leben und Tod steht Nate am Weihnachtsabend eine wildfremde Frau namens Anna zur Seite. Einzige Gemeinsamkeit der beiden: Sie stecken zusammen in einem Fahrstuhl fest.  Anna führt Nate vor Augen, dass sein Leben weitaus lebenswerter ist, als er glaubt. Doch was nützt ihm diese Aussicht, wenn die Chancen so gering sind, lebend aus diesem Fahrstuhl herauszukommen?  
Die einzige Rettung, die Nate noch bleibt, ist Deborah ... oder ein wahrhaftiges Weihnachtswunder.

Seitenzahl der Print-Ausgabe: 236 Seiten 
ASIN: B077ZK9NPK
eBook: 2,99 €, KU Nutzer lesen kostenlos


Meine Rezension:

Passend zu diesem Sauwetter habe ich mir die Weihnachtsstory von Freya Miles auf mein Kindle geholt. 

Nate ist das was einem  Workerholic am nächsten kommt, er Arbeit von Früh bis spät in die Nacht. Er vergisst dabei nicht nur sich, sondern auch sein Leben und seine Frau. Und dazu kommt dann noch das es Weihnachtet und alle Menschen ins so einer eigenartigen Stimmung sind. Das Arbeiten haben die meisten auch schon eingestellt, was ihm als CEO überhaupt nicht in den Sinn kommt. 
Als er dann auch noch einen Anruf von seiner Ehefrau bekommt, die ihm eine nicht besonders schöne Weihnachtsnachricht überbringt. Ist der Abend gelaufen und somit nimmt sein Leben einen neuen Lauf.

Mein Fazit:
Es ist eine leichte Weihnachts-Winter-Lektüre, die zum Nachdenken anregt. Die 240 Seiten fliegen so dahin und hätte auf jeden Fall noch gute 100 Seiten bekommen können. Einfach um noch mehr von Nate zu erfahren.  
Das Buch zeigt  das es: 
1. nie zu spät ist, was in seinem Leben zu ändern
2. das es befreiend sein kann, eine Entscheidung im Leben zu treffen und
3. das einem das ganze viele Geld, im Zweifel nicht hilft.
Wer was für diese kalten, tristen Abende sucht, ist mit diesem Buch sehr gut bedient.

Eure Jeanette

Mittwoch, 2. Januar 2019

Luzia Pfyl - Frost & Payne Die mechanischen Kinder 1 / Die Jagd beginnt

Hallo ihr Lieben,

heute stelle ich euch das Buch von Luzia Pfyl vor, es heisst:

Frost & Payne Die mechanischen Kinder 1 / Die Jagd beginnt





Kurze Beschreibung:

Die ehemalige Diebin Lydia Frost eröffnet eine Agentur für Verlorenes und Vermisstes. Ihr neuster Auftrag führt sie ausgerechnet zurück zur berüchtigten Madame Yueh und den ‚Dragons‘, der Organisation, von der sie sich gerade erst hart ihre Freiheit erkämpft hat. Als gäbe das nicht schon genug Probleme, muss sie auch noch den Pinkerton Jackson Payne ausfindig machen. Doch der Amerikaner hat seine eigenen Aufträge. Frost steht plötzlich im Kreuzfeuer und muss sich zwischen Paynes Leben und ihrer Freiheit entscheiden.

Länge: 368 Seiten
Print (TB): 14,90 €
Verlag: Green Light Press
ISBN -10: 3958342418
ISBN -13:  978-3958342415

  Link zum Buch

Meine Meinung:


Zuerstmal muss ich feststellen, dass ich bei diesem Buch wirklich Startschwierigkeiten hatte, aber das heisst nicht, das diese Geschichte schlecht geschrieben ist. Es ist eher so, das es für mich etwas ungewohnt war. 

Dieses Buch besteht aus drei Teilen (die bereits einzeln als E-Book erschienen sind) und für mich hat es sich ab dem zweiten Teil besser gelesen, es wurde dann leichter. 

Die Geschichte spielt in London um 1885, es geht um Mafia, einen verschwundenen Ehemann, Mordanschläge und noch einiges mehr. Also alles was man für ordentlich viel Spannung braucht.
Geschrieben ist das ganz wirklich gut, wenn man erstmal richtig drin ist kommt man super voran.

Ich denke ich werde bei Gelegenheit die restlichen eBooks dazu auch noch lesen müssen, denn irgendwie bleibt man neugierig.

Alles in allem war es wirklich ein tolles Leseerlebnis.
Ich hoffe es ist irgendwer von euch auf diese Reihe neugierig geworden, verdient hat sie es auf jeden Fall.

Liebe Grüße eure Bea





Dienstag, 1. Januar 2019

Wir wünschen unseren Lesern ein frohes neues Jahr!


Nicole S. Valentin ~ Schneegestöber und Herzgewitter

Klappentext:

Als Nina Brüggemann sich dazu entschließt, die Weihnachtstage bei ihrer kranken Tante zu verbringen, hat sie auf keinen Fall damit gerechnet, dass sie Leon Steinbach über den Weg laufen wird.  Ausgerechnet Leon, den sie einmal über alles geliebt hat.  Und der sie vor neun Jahren betrogen hat.  Und der plötzlich alles daran zu setzen scheint, Nina wieder für sich zu gewinnen. Damals ist sie geflüchtet. Vor ihren verletzten Gefühlen, ihrem gebrochenen Herz, aber vor allen Dingen vor Leon selbst. Dass Leon ihr Herz noch immer höherschlagen lässt, ändert leider nichts an der Tatsache, dass er inzwischen verheiratet ist … allerdings ist dieses Mal eine Flucht vor ihm unmöglich.

Seitenzahl der Print-Ausgabe: 328 Seiten 
ASIN: B06XPPRHW5
eBook: 3,49 €, KU Nutzer lesen kostenlos

Taschenbuch: 327 Seiten 
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform (25. März 2017) S
ISBN-10: 1544090935 
ISBN-13: 978-1544090931
Print: 9,98 €


Meine Rezension:

In der Geschichte findet man sich in einem verschlafenden Dörfchen mit viel Schnee wieder. Nina ist bei ihrer Tante, um ihr zu helfen. Alles könnte so schön einfach sein, wenn da nicht ... ja wenn da nicht plötzlich Leon auftauchen würde. Er bringt alles durcheinander, alleine das er da ist.

Diese Geschichte ist eine romantische Liebesgeschichte mit kleineren und größeren Hindernissen. Die Charaktere sind sympathisch und man kann sie einfach ins Herz schließen. Am besten gefällt mir die Tante, eine Frau die ihr Herz auf der Zunge trägt.

Mein Fazit: 
Für kalte verschneite Abende, ist die Geschichte genau das richtige. Man muss sie einfach mögen ;)

Eure Jeanette


Nicole S. Valentin ~ Bad Boys lassen sich nicht zähmen

Klappentext:

Die fast dreißigjährige Grundschullehrerin Ella Kampen ist fest entschlossen, ihren Freund Markus zu heiraten, eine hübsche Wohnung mit ihm zu beziehen und endlich eine Familie zu gründen. Als sie das Haus ihrer Tante erbt, sieht sie sich ihrem Wunsch bereits einen Schritt näher. Jedoch sieht ihr Freund Markus das völlig anders, denn für ihn kommt es gar nicht infrage, in das kleine Haus an der Bille zu ziehen.  Aber Ella will nicht verkaufen, also entscheidet sie sich für das Haus und gegen Markus. Das Hausboot, das unmittelbar an ihrem Garten vor Anker liegt, hat mit dieser Entscheidung übrigens nichts zu tun.  Auch nicht der Kerl, der es bewohnt und der irgendwie mit zur Erbmasse gehört. Denn der kümmert sich nicht nur um ihren Garten, sondern auch allzu gern um die Frauen dieser Welt. 

Und Bad Boys … die können Ella gestohlen bleiben. 
Denn Bad Boys lassen sich nicht zähmen. 
Oder vielleicht doch?

Seitenzahl der Print-Ausgabe: 187 Seiten 
ASIN: B0751GVF14
eBook: 3,49 €, KU Nutzer lesen kostenlos

Taschenbuch: 302 Seiten V
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform (6. September 2017) 
ISBN-10: 1976175828 
ISBN-13: 978-1976175824
Print: 9,99 €


Meine Rezension:

In diesem Buch lernen wir Ella kennen, die ein Traumhaftes Haus von ihrer Tante erbt. Doch leider hat sie so einen Schnösel an der Backe, dem das nicht fein genug ist. Nicht die richtige Lage, nicht die richtige Gegend, und überhaupt was soll man mit so einem Klotz am Bein. Der Typ ist mir von der ersten Seiten an unsympathisch.

Als Ella dann das Haus besichtigt, erfährt sie, das sie indirekt zu dem Haus noch ein Hausboot mit Bewohner geerbt hat. Und der Bewohner ist dann auch noch ihr Gärtner und ein Bad Boy,  das sieht man sofort. Ella selbst ist eine konservative Grundschullehrerin mit einem Lebensplan, Markus heiraten, Kinder bekommen und eine glückliche Familie haben. Wenn da nicht das Haus wäre und letztendlich nimmt ihr zumindest Markus eine Entscheidung ab.

Mein Fazit:
Bad Boys kann man nicht zähmen ... diese leichte Sommer Lovestory zeigt, das es vielleicht doch geht. Man trifft alte Bekannte wieder und kann für kurze Zeit einfach mal in einem Lovestory abtauchen.

Eure Jeanette