Mittwoch, 29. November 2017

Yannick Löwenherz mein Leben mit Lymphangiom

Heute möchte ich Euch zu einem anderen Thema einladen,

es gibt immer wieder Aufrufe bei Facebook für Kinder in Not. Ich bin da selbst immer sehr vorsichtig und zurückhalten. 

Doch hier und heute schreibe ich für ein Kind das ebenfalls Hilfe benötigt. Warum schreibe ich den Beitrag, weil ich die Familie kenne. Seine Mutter Monika und ich sind gemeinsam  zur Schule gegangen. 


Yannick Kirchoff ist der drittgeborene Sohn von Monika. 2002 kam Yannick mit einem Lymphangiom zur Welt gekommen, seit dem musste er schon mehr als 20 mal operiert werden. Für die Familie ist es immer ein Bangen, denn schon dreimal mussten die Ärzte ihn reanimieren.

Je nach Wachstum und Verhalten des Lymphangioms muss sich Yannick hier zwei- bis sechsmal im Jahr einer Operation unterziehen. Doch bei seiner Vorgeschichte ist jede Narkose und jede Operation ein Risiko. „So wenig wie möglich, so oft wie nötig“ lautet daher die Devise der Mutter, die mittlerweile selbst Expertin der Erkrankung geworden ist. „Ich habe nur keinen Doktortitel“, schmunzelt sie.


Das schlimmste daran ist allerdings, das die Krankenkasse nicht alle kosten übernimmt. Da Yannick kein Kleinkind mehr ist, wäre es verantwortbar das er die Krankenhausaufenthalte alleine Bewältigt. Ich kann Monika sehr gut verstehen, das sie Yannik bei all den Aufenthalten nicht alleine lassen will.

Um die Kosten zu stemmen, gibt es ab dem 01.12.2017 eine Veranstaltung zu Gunsten für Yannik. 


Viele liebe Sponsoren darunter

das Rastiland ,
der Naturtierpark Ströhen ,
das Wiesentgehege Springe ,
das Aqualaatzium ,
der Erlebnisbocksberg ,
Lasersports
und noch viele mehr ,

haben für diesen Zweck gespendet und der Gesamterlös kommt Yannick und seinen Behandlungen zugute .

Vom 1.Dezember-14.Dezember
könnt ihr dann auf Yannick seiner Facebookseite
Gutscheine , Eintrittskarten und andere tolle Dinge ersteigern und gleichzeitig etwas Gutes tun 😊

Zusätzlich wird unter allen Teilnehmern die was ersteigert haben einen supertollen Gewinn 🎉🎊

Ich wünsche Yannick und seiner Familie alles gute für seinen weiteren Weg. Dieser wird nicht immer einfach sein, zum Glück ist er damit nicht alleine.

Eure Jeanette

Sonntag, 26. November 2017

Freitag, 24. November 2017

Kirstin Messerschmidt - Himmel über Quickborn

Hallo ihr Lieben,

heut möchte ich euch ein Buch vorstellen, dass so gar nichts mit Fantasy zu tun hat, aber mir dennoch ganz gut gefallen hat.

Kurze Beschreibung:
Seit sie denken kann, leidet die 15-jährige Olivia „Liv“ Ballato an unkontrollierbaren Wutausbrüchen. Ihr Temperament macht sie zur Außenseiterin. Gegen die Einsamkeit unterhält Liv eine imaginäre Liebesbeziehung mit Rockstar Kurt Cobain. Als die Familie von der Großstadt ins dörfliche Quickborn umzieht, wird Livs Dasein schier unerträglich: Ein wütender Teenager zwischen Schweinebauern, Dorfnazis und neureichen Snobs. Und dann stirbt auch noch Kurt. Es gibt für Liv nur einen einzigen Grund, noch am Leben zu bleiben, ihren Lehrer Marc. Zwischen Liv und dem zwanzig Jahre älteren Mann entwickelt sich eine geheime Liebe.

Länge: 396 Seiten
Taschenbuch: 12,99 €
Ebook: 4,99 €
Abonutzer: kostenlos 
ISBN-10: 1548212741 
ISBN-13: 978-1548212742

 Link zum Buch

Meine Meinung:
Dieses Buch war ein Experiment für mich, da ich ja quasi fast nur Fantasy lese, aber manchmal braucht man ja mal was anderes.
Das Cover ist toll, ein schicker alter Mercedes und ein Mädchen in einer Sportjacke (Knisterjacke), irgendwie fühlt man sich da etwas in die 90er Jahre zurück geschubst. Was ich im übrigen toll finde.

Liv ist erklärlicher Weise sehr rebellisch und etwas launisch, aber sie hat auch wirklich tolle Seiten an sich (irgendwie). Ihre Eltern sind soo unterschiedlich, dass man sich echt fragt warum sie verheiratet sind.
Ich möchte nicht mit ihr tauschen, ganz ehrlich.  
Die Geschichte von Liv ist nicht einfach, aber wundervoll geschrieben.
Ich bin echt froh, dass ich dieses Buch gelesen hab!

Vielen Dank hierfür!


 Schaut es euch selbst an mir hat es gefallen.

Liebe Grüße eure Bea

Mittwoch, 22. November 2017

Blogtour "Diarium 1893 AD"




Herzlich Willkommen,

Ich darf Euch heute mitnehme in die Welt von Magie und Illusionen...

Zunächst möchte ich Euch zwei Personen vorstellen, die es sowohl in dem Buch als auch im echten Leben ihre Geschichte geschrieben haben:


Anfangen möchte ich mit dem Aleister Crowley, geboren am 12. Oktober 1875. war ein britischer Okkultist, Schriftsteller und Bergsteiger. Crowley bezeichnete sich als den Antichrist und das Große Tier 666 und führte ein ausschweifendes Leben. Von 1898 bis 1900 war er Mitglied im Hermetic Order of the Golden Dawn, im Anschluss gründete er eigene Gesellschaften, die sich inhaltlich und formell an diesem orientierten. 1904 verfasste er das Buch Liber AL vel Legis (‚Buch des Gesetzes‘), das zur Leitschrift seiner neureligiösen Bewegung Thelema wurde. Crowleys Beschäftigung mit Sexualmagie brachte ihn in Kontakt mit dem Ordo Templi Orientis (O.T.O.). 1925 übernahm er de facto die Leitung des O.T.O. 1935 schuf er das Thoth-Tarot.Crowley beeinflusste die Geschichte diverser Geheimbünde und neureligiöser Orden und nahm mittelbar Einfluss auf den Wicca-Kult.                Quelle. Wikipedia - Aleister Crowley


Das Wirken von Crowley hat großen Einfluss auf den heutigen WICCA Kult. Er war magischer Vorreiter und Erneuerer sondergleichen. Zwar ist sein Lebenswandel nicht unbedingt zur Nachahmung zu empfehlen, jedoch ist sein Einfluss auf die heutige Esoterik wesentlich größer, als den meisten bewusst ist: Fast alle magischen und westlich-esoterischen Strömungen sind durch Crowleys Werk beeinflusst. Er hinterlässt seinen geistigen Fußabdruck in den wichtigsten magischen Orden, in der Literatur, ja sogar in der Rockmusik, bei den Scientologen und in der modernen Hexenbewegung, entstanden als Wicca-Kult in Großbritannien, dessen Mitbegründer Gerald Gardener mit Aleister Crowley in regem Austausch stand.

Auch im Buch hat Crowley eine Rolle die angelehnt an sein wirkliches Leben ist. Denn auch hier praktiziert er Magie, insbesondere Sexualmagie. Dieser hatte er sich auch in seinem wahren Leben mit diversen Frauen zelebriert. Diese Frauen trugen den Namen „ Scharlachfrauen“. Dazu findet ihr hier einen Interessanten Artikel: Aleister Crowley und die Frauen (Teil 2) Nicht jede Scharlachfrau hat es gesundheitlich gut überstanden, in diesen Stand erhoben worden zu sein.

Ganz wichtig war für Crowley die Abgrenzung von der Bühnenmagie, wie sie seinerzeit Houdini darstellt.


Harry Houdini, geb. 12. März 1874 war ein amerikanischer Entfesselungs- und Zauberkünstler ungarischer Herkunft. Viele Menschen hielten seine unerklärliche Ausbruchskünste für esoterische Wunder. Houdini, stritt jedoch immer ab über echte Zauberkräfte zu verfügen. Später verfasste er mehrere Schriften, in denen er Zaubertricks aufklärte und deren Geheimnisse verriet. Houdini arbeitete seine diesbezüglichen Erfolge in seinem Enthüllungsbuch A Magician Among the Spirits ein. Er überführte in der Folgezeit bekannte spiritistische Geisterbeschwörer des Betrugs, was die Presse regelmäßig aufgriff. Trotz dessen das er nicht an die Magie glaubte, entwickelte er eine Sammelleidenschaft für alles was mit Magie zu tun hat.                                         
                                                                  Quelle: Wikipedia - Harry Houdini


Wo ist aber nun der Unterschied zwischen Bühnenshow und Magie:


Ich denke die Bühnenshow ist auch heute noch weitreichend bekannt. Angefangen in den 90ér mit "David Copperfield" bis zu den heutigen "Ehrlich Brüdern". Sie und noch viele anderen haben eins gemeinsam, sie schaffen es Illusionen zu erschaffen die magisch anmuten und für das Auge oftmals nicht erklärbar sind. Ein Illusionist ist ein Künstler, der meist mit technischen Mitteln bei seinem Publikum Sinnestäuschungen (Illusionen) erzeugt. Im Sprachgebrauch werden Illusionisten auch Zauberkünstler genannt. Es sind eben diese Künstler, die mit großen Requisiten arbeiten. Klassische Kunststücke in diesem Genre sind die zersägte Jungfrau, Levitationen und die Zig-Zag. Houdini war seiner Zeit ein ganz großer Illusionist und hat es bis heute geprägt.

Magie geht von der Vorstellung aus, dass alles im Kosmos von einer transzendenten Kraft durchdrungen ist und durch Magie auf diese Kraft Einfluss genommen werden kann. Magie ist deshalb untrennbar verwoben mit Mythologie, Ethnologie, Religion und Esoterik. Der Philosoph Tommaso Campanella (1568–1639) definierte Magie folgendermaßen:

„Alles, was die Wissenschaftler in Nachahmung der Natur oder, um ihr zu helfen, mit Hilfe einer unbekannten Kunst vollbringen, wird Magie genannt. Denn Technologie wird immer als Magie bezeichnet, bevor sie verstanden wird, und nach einer gewissen Zeit entwickelt sie sich zu einer normalen Wissenschaft.“

Magie ist abzugrenzen von der heutigen Zauberkunst, einer Form der darstellenden Kunst.


Magie war schon vor vielen Jahren für Menschen nicht greifbar. Warum gab es die Hexenverbrennungen. Weil die Menschen mit den weisen Frauen ihrer Zeit, nicht umzugehen wussten. Auch heute noch ist Magie in vielen Teilen der Welt vorhanden. In den USA gibt es sogar eine anerkannte Glaubensgemeinschaft die WICCA. Auch heutzutage gibt es noch Menschen die Magie wirken. Ob das so ist, oder alles Schabernack muss jeder für sich entscheiden.

Entscheidend bei der Unterscheidung von Magie und Bühnenshow ist: das eine beruht auf reiner Illusion, das andere auf dem festen Glauben die Kräfte der Welt, der Göttin der Natur nutzen zu können um etwas zu bewirken. Bewusst lasse ich hier die Entscheidung von Gut und Böse, weißer und schwarzer Magie weg. Denn diesen Weg zu beschreiten muss jeder für sich selbst entscheiden. Illusionen sollen den Zuschauer unterhalten, Magie soll den Beteiligten helfen in seinem Sein.



Was müsst ihr tun um am Gewinnspiel teilzunehmen...

Verratet uns ob ihr an Magie glaubt!

Zu gewinnen gibt es:
3x 1 Printausgabe des Amizaras Diarium 1893 AD
Bild kommt gleich in den Kommentaren.


MerkenMerken

Montag, 20. November 2017

Nicole König - Kein Rockstar zu Weihnachten

Klappentext:

Manchmal kommt die Liebe einfach so! 
Eine zuckersüße Weihnachtsgeschichte.

Gerade von seinem Manager betrogen, nimmt Rick das Angebot seines besten Freundes an, ein verlängertes Wochenende in den Bergen zu verbringen. Er ist froh, dem Presserummel dadurch für eine Weile zu entfliehen, um sein Leben neu zu ordnen. 

Doch aus der erhofften Ruhe wird nichts, denn in der abgeschiedenen Hütte trifft Rick auf Rachel. Eine alleinerziehende Mutter, die sich nach dem Tod ihres Mannes liebevoll um ihren Sohn kümmert. Eingeschneit sitzen beide dort fest und müssen sich miteinander arrangieren. Und obwohl Rachel überhaupt keinen Mann, und erst recht keinen Rockstar wie Rick, in ihrem Leben gebrauchen kann, bringt er ihre guten Vorsätze gehörig ins Wanken. 


Seitenzahl der Print-Ausgabe: 207 Seiten
ASIN: B0774XFGKH
Print: 10,99 €
Ebook: 0,99 €, Kindleunlimited Nutzer lesen kostenlos


Meine Rezension:

Ich bin begeistert, denn die Autorin hat wieder eine Botschaft in dem Buch hinterlassen. Ob das immer so ist, in den meisten Büchern von Nicole König gibt es eine Botschaft. Die ganz unterschiedlich sind, da es sich um eine Weihnachtsgeschichte handelt ist es auch für die kommende Zeit. Denn die Weihnachtszeit ist die Zeit des Inne Haltens  des Nachdenkens und des in Sich gehen. 

In dieser Geschichte geht es um viele kleine Punkte, die viele Menschen gerade in dieser sehr schönen Jahreszeit bewegen. Es ist eine leichte Liebesgeschichte, die den Leser berührt. Es geht um Liebe, Vertrauen und füreinander da sein. Der Schreibstil ist leicht und locker, es ist schön zu lesen wie  sich zwischen Rachel und Rick Gefühle entwickeln. Doch sind sie beide bereit sich darauf einzulassen. Ist Rachel bereit, eine Beziehung einzugehen. 

Das kann ich Euch nicht erzählen, aber ich kann Euch sagen das es eine liebevolle Geschichte ist. Von mir gibt es eine Kauf- und Lesempfehlung.

Eure Jeanette


Sonntag, 19. November 2017

WE love SERIES-Party



Hallo Ihr lieben,

ich darf Euch heute eine ganze Reihe von Büchern aus der Feder von Bella Lamour vorstellen!

Da es einfacher ist, stell ich Euch direkt den Sammelband von....Spannung aufbauen.....

„Master of Dark“



6 Bücher in einem Band
Über 1700 Seiten
Dark Romance Liebesroman Serie



Explizit, spannend und erotisch




Hier wartet nicht Mr. Grey, hier warten Mr. Steel und Mr. Vanderbild auf die Chance, Herzen zu erobern und zu verführen. Bist du mutig genug, dich hinzugeben?


Master is dark 1: Du sollst mir gehören

Er ist dunkel, gefährlich und besitzergreifend. Ein Millionär, dem halb Manhattan gehört. Genau der Typ, vor dem ihre Mutter sie stets gewarnt hat. Sie ist ehrgeizig, schön und hat große Ziele - und eine Schwäche. Ihn. Die Art, wie er sie liebt, wie er sie begehrt und wie er sie führt.
Als Paar sind sie explosiv. Doch wird ihre Unterschiedlichkeit sie zusammenbringen oder am Ende trennen?



Master is Dark 2 - A Dark Romance: Chateau Vivienne

Dark Romance - abgeschlossene Serie mit spannender Story um eine Anwältin aus New York, die sich in einen dunklen, fordernden Mann verliebt.
Hanna fährt nach einigen Verwicklungen aufs Chateau Vivienne, wo sie von Sir Stephan zur willigen Sklavin ausgebildet werden soll. Auf Stephans Anwesen trifft sie einen faszinierenden Master, erlebt ausgefallene Sexspiele und lernt viel über sich selbst und ihre Beziehung zu Drake. Am Ende steht sie vor einer Wahl, die Karriere als Anwältin endgültig aufzugeben oder Dr. Bloomingdale einen sündigen Wunsch zu erfüllen.



Master is dark Band 3: Pink Hearts, Black Nights

Hanna ist nach dem Aufenthalt bei Sir Stephan auf Chateau Vivienne bei Drake eingezogen. Ihre Kisten stehen noch verpackt im Flur. Der Deal mit Bloomingdale liegt ihr schwer im Magen. Auf der Suche nach den Beweisen für die Unschuld ihres Mandanten wagt sie sich in die Höhle des Löwen. Sie dient ihrem unmoralischen Chef als Sklavin und entdeckt sehr viel mehr als eine Hand voll unverständlicher Notizen im Tresor. Was sie herausfindet, bringt nicht nur ihre Karriere in Gefahr, sondern auch ihre Verlobung mit Drake.
Wird Hanna der Wahrheit um ihren Mandanten Malcolm Bronson auf die Schliche kommen und ihr Herz festhalten können?



Master is dark 4: Riptide Love

In Band 4 der Master is dark Reihe reist Hanna mit Christian nach Hawaii, um der Verschwörung von Bloomingdale und Bashar auf den Grund zu gehen. Schon im Flugzeug bereut sie, Drake im Krankenhaus zurückgelassen zu haben, ihre Arbeitskollegin Cassedy Turlington schneidet sie und ist stinksauer. Insgesamt scheint sich Hawaii gegen sie verschworen zu haben. Der Surferboy und Privatdetektiv Scott Burns hilft ihnen auf ihrer Mission und findet eine interessante Geschichte heraus. Als eine mysteriöse Fremde, die Hanna Informationen geben wollte, bei einem Haiangriff stirbt, ahnt Hanna langsam, dass sie in etwas Großes verwickelt ist. Die Flucht vor den Aufrührern führt sie mit Master Chris auf eine Privatinsel, die dem Paradies gleicht.
Sonne, Palmen, Strand und Liebe schenken Hanna eine Atempause in ihrem Chaos, doch die Ruhe von Harbour Island erweist sich als trügerisch.



Master is dark Band 5: Wenn du mich nur genug liebst

In »Wenn du mich nur genug liebst« begegnet Hanna ihrem Vater, der tatsächlich neue und unerwartete Informationen in der Bloomingdale-Bashar Affaire bringt. Hanna muss nicht nur ihn, sondern auch ihre Liebe zu Christian in Frage stellen, als sie sein dunkles Geheimnis aufdeckt. Wird sie ihm vergeben können? Dann tauchen Panther Everstons Männer auf der einsamen Insel auf und Hanna muss fliehen. Es scheint, als ob Christian mit ihr flüchten will, das kleine Rettungsboot steht unter Beschuss und sie retten sich auf ein Luxuskreuzfahrtschiff, die King Arthur.
Hanna bemerkt zu spät, dass etwas nicht stimmt. Eine unerwartete Begegnung an Board bringt den Stein zum Staffelfinale von Master is dark ins Rollen.



Geheime Episode in Romanstärke:

Domina Sonja King und Drake Steel enthüllen ihre gemeinsame Vergangenheit.


Und wer hat es geschrieben? 

Bella Lamour:

Bella Lamour wurde 1978 in Göttingen geboren und schreibt, seit sie einen Stift halten kann. Nach ihrem Studium arbeitete sie annähernd zehn Jahre als Kommunikationstrainerin. Seit 2010 ist sie Bloggerin, Autorin, Videokünstlerin und passionierte Hausfrau. Sie liebt Hunde, kocht gern, betet die Sonne an und vergöttert das Schreiben. Sie ist das Gesicht des Youtube Kanals elitepowertv / Digital Fever Publishing und im Internet zu finden unter dem Namen Anne Engel. Ihr Pseudonym »Bella Lamour« und ihre erste Amazon Buchveröffentlichung »Seven Days of Black« sind das Kind einer verlorenen Wette. 

                                        Quelle: Amazon.de/bellalamour



Weitere interessante Beiträge zu den Büchern von Bella Lamour, findet ihr heute auf folgenden Seiten:






Schaut auch in der Veranstaltung auf Facebook vorbei, dort werde alle Autoren mit ihren Büchern vertreten sein: