Dienstag, 14. August 2018

Marleen Reichenberg ~ Seaside Affair - Unerwartet Liebe


Klappentext:

Was tun, wenn man völlig unvorhergesehen die Liebe auf den ersten Blick erlebt – aber eigentlich nicht bereit dafür ist?  

Kurz vor ihrem dreißigsten Geburtstag macht Louisas Freund Tony per SMS mit ihr Schluss. Die junge Fotografin ist fassungslos, hatte sie doch gehofft, endlich mit ihm zusammenziehen und eine Familie gründen zu können. Lou beschließt, eine Auszeit vom Alltag zu nehmen, um ihr inneres Gleichgewicht wiederzufinden. Doch zuvor hat sie noch ein Hühnchen mit ihrem Exfreund zu rupfen. Um an ihn heranzukommen, muss sie den Mann finden, bei dem Tony als Privatpilot arbeitet.  Scott Parker lebt zurückgezogen in einer Villa auf dem Cap d’Antibes. Der erfolgreiche Unternehmer hat nach einem schweren Schicksalsschlag einen Weg für sich gefunden, unbehelligt von der Öffentlichkeit seinen Geschäften nachzugehen und seine inneren Dämonen zu bekämpfen. Als er und Lou sich kennenlernen, ist nichts mehr so wie vorher. Beide fühlen sich vom ersten Moment an magisch voneinander angezogen, und dank der wundervollen Stunden mit ihm vergisst Lou beinahe den eigentlichen Zweck ihres Südfrankreich-Aufenthalts. Doch plötzlich werden ihre Gefühle füreinander auf eine harte Probe gestellt.  

Das Buch ist ein romantischer Liebesroman mit humorvollen, sinnlichen, dramatischen Elementen sowie unerwarteten Wendungen und spielt größtenteils an der Côte d‘Azur.  Die Geschichte von Lou und Scott ist in sich abgeschlossen, aber es gibt ein kurzes Wiedersehen mit den Protagonisten aus „Bis hierher… und noch weiter“.

Seitenzahl der Print-Ausgabe: 224 Seiten
ASIN: B07G8QGRFP
eBook: 0,99 €, KU Nutzer lesen kostenlos


Meine Rezension:

An dieser Stelle meinen Dank an die Autorin Marleen Reichenberg, für das Rezensionsexemplar. Das hat keine Auswirkung auf meine Bewertung und Rezension.

Wie das wohl ist, wenn der Mann mit dem man sich schon in einer Familiären Zukunft sieht, per SMS Schluss macht? Und dann auch noch vor der verdammte 30, eine Familie im Nacken die nicht versteht warum man als Frau Karriere machen will. Schon auf den ersten Seiten fühlte ich mit Lou mit, ihre Schwägerin hmm wie soll ich es diplomatisch ausdrücken, ist eine dumme Kuh. So das musste mal gesagt werden. Aber das ist ja zum Glück nicht kern der Geschichte. 

Die Geschichte nimmt den Leser mit nach Südfrankreich zum Cap d´Antibes, es ist eine malerische Gegend. Ich habe es gegooglt ;) Lou hat einen Plan und den will sie umsetzen, zum Glück ist das Schicksal mit einem eigenen Plan zur Stelle. Lou wirkt am Anfang sehr unnahbar und teils recht zickig, was ich aber verstehen kann, und um so länger man liest um so mehr schließt ma sie ins Herz.
Die Charaktere überzeugen mit ganz eigenen Persönlichkeiten und jeder hat seine Rolle. Das Buch hat Wendungen und einen Spannungsbogen der sich langsam aufbaut, schneller dürfte es auch nicht sein. So fiebert man doch die ganze Zeit mit.

Mein Fazit:
Ich würde gerne noch mehr schreiben, das würde dann aber die Handlung zu sehr spoilern, daher lasse ich es. Es ist eine wunderbare Sommerlektüre für alle daheimgebliebenen, weil man ein wenig Frankreich einfängt. Und natürlich auch für alle anderen. Marleen Reichenberg hat den Leser wieder in seinen Bann gezogen mit der Geschichte. Von daher Kaufen und Lesen ;)

Eure Jeanette

Freitag, 10. August 2018

Cassidy Davis ~ Konfetti für Dich


Klappentext:

Wir sind beste Freunde.   
Solange ich denken kann, ist Noah immer da gewesen. 

Er ist diese eine konstante in meinem Leben, die niemals von meiner Seite gewichen ist. Wir sind immer füreinander da. Egal wann. Egal warum. Wir sind schließlich beste Freunde.   
Bis sich die Luft zwischen uns zu verändern beginnt. Andere Blicke. Andere Gesten. Es sollte sich nicht anders anfühlen, aber plötzlich ist da mehr.   Er ist mein bester Freund.  Unsere Freundschaft hat bislang alles überlebt. Aber tief in mir weiß ich, dass es Dinge gibt, die selbst eine Freundschaft wie unsere zerstören kann. Dinge, die ich nicht verhindern kann. Man kann vieles im Leben steuern. 

Nur eins nicht – Gefühle ...   

Hinweis: Das Buch ist ein Einzelband und in sich abgeschlossen.

Taschenbuch: 372 Seiten 
Verlag: Independently published (29. Juli 2018)
ISBN-10: 1717866999 
ISBN-13: 978-1717866998
Print: 12,99 €

ASIN: B07G31P5HF
eBook: 3,99 €, KU Nutzer lesen kostenlos


Meine Rezension:

Wieder ein neues Buch von Cassidy Davis, eine neue Geschichte die den Leser mit nach Trier nimmt. 

Es geht in dieser Geschichte um soviel, Freundschaft, Liebe, tiefe Gefühle und das alles über den großen Teich. Wünscht sich nicht jeder einen Freund, nein den besten Freund in seinem Leben. Aber was ist, wenn sich alles verändert. Da werden kleine Gesten, die zwischen Freunden doch normal sind, plötzlich seltsam und lösen eine ganze Armee von Ameisen aus, die was im Körper anstellen.
Wie ist das, wenn scheinbar alle andere mehr erkennen, als man selbst. Wenn selbst der Versuch 1000 von Kilometern zwischen sich zu bringen nichts daran ändern.


Mein Fazit:
Am Anfang dachte ich ab und an, Mädchen erkennst du es nicht. Doch dann entwickelt sich alles, und alles muss sich so entwickeln wie es dies in dieser Geschichte tut. Denn nur so, den langen und vielleicht auch schmerzhaften Weg, ist es zu verdanken das diese Geschichte jedes Romantiker Herz erreichen wird. Von mir gibt es eine Lese- und Kaufempfehlung...

Eure Jeanette

Steven M. Manitz ~ Gefühlswelt „Ein Blick ins Innere"



Klappentext:

Steven M. Manitzs Gefühlswelt ist eine Sammlung von Reimen und Gedichten, die Erfahrungen, Gedanken und verschiedene Einflüsse der unterschiedlichsten Themen wie Liebe, Sehnsucht, Verlust, Wut und Schmerz beinhaltet.  

Dieses Buch zeigt verschiedene Gefühlswelten auf, die im Leben ständig präsent sind bzw. die ein jeder von uns schon ein Mal erlebt hat. Sie sind teils emotional tiefgründig und bewegen einen oft zum Nachdenken.


Taschenbuch: 214 Seiten 
Verlag: VERRAI-VERLAG; 
Auflage: 1 (1. November 2017) 
ISBN-10: 3946834329 
ISBN-13: 978-3946834328
Print: 14,90 €

Der Link zum Buch: Gefühlswelt „Ein Blick ins Innere“

Meine Rezension:

An dieser Stelle meinen Dank an den Autor Steven M. Manitz für das Rezensionsexemplar, das hat keine Auswirkungen auf meine Bewertung und Rezension.

Das Buch spiegelt die Gefühlswelt in so vielen Situationen des Lebens wieder. Der Autor hat kaum ein Thema nicht aufgegriffen, hier und da findet man sich selbst wieder. Oder wird an Lebenssituationen erinnert. Dann wieder sind es einfache Wort die den Leser zum Nachdenken anregen. Es sind nicht alles Reime, es sind Texte aus dem Leben. Es gibt keine Schnur die es strukturiert, wie das eigentliche Leben eben so ist. Da läuft ja auch nichts nach Plan. Manchmal schockiert der Text auch, ist politisch oder spiegelt einfach nur die Meinung wieder. Dennoch ist für jeden Leser was dabei. Ein Buch was man immer mal wieder zur Hand nehmen kann.

Mein Fazit:

Ein Buch welches nicht so richtig auf den Buchblog zwischen Fantasy und Liebesromane zu passen scheint. Und dennoch habe ich es gelesen und stelle es vor. Denn auch wir Blogger haben manchmal im Leben Situationen, wo wir was anderes zur Hand nehmen müssen. Um uns selbst zu finden? Um wieder den Blick zu fokussieren, für die wirkliche wichtigen Dinge im Leben. Von mir gibt es eine Leseempfehlung für das Buch. Ach so als Anmerkung, es gibt das Buch nur in der Printversion. Was mir in diesem Fall gut gefällt. Jeder Reim, Zitat, Gedicht oder einfach Beitrag ist auf einer Seite, die andere wird durch eine dezente Bebilderung ausgeschmückt. Diese stört nicht, das sie wirklich dezent ist. 

Eure Jeanette



#WERBUNG

Martin Schörle - Nichtalltägliches aus dem Leben eines Beamten" und "Einladung zum Klassentreffen": Zwei Theaterstücke

Klappentext:

Der kabaretteske Monolog »Nichtalltägliches aus dem Leben eines Beamten« beschert dem geneigten Leser Einblicke in das Leben des Vollblutverwaltungsgenies Hans Fredenbek, der sich in seinem ganz eigenen Gedankengewirr aus Aktenzeichen, Dienstverordnungen, statistischen Erhebungen zusehends verheddert. Es wird deutlich, dass er sich von dem Leben jenseits seines Büros nahezu völlig verabschiedet hat. Vor allem aber wird schonungslos aufgedeckt, dass es zwischen Slapstick und Tragik eine Nahtstelle gibt. Und dass diese Nahtstelle einen Namen hat. Und dass dieser Name Hans Fredenbek ist. Mit einer Lesung aus seinem Stück war Schörle 2008 beim Autorenwettbewerb »Perlen vor die Säue« im Literaturhaus Hamburg erfolgreich (2. Platz von acht Finalteilnehmern aus insgesamt rund 100 eingereichten Beiträgen). Das Stück wurde außerdem im Rahmen der »Hamburger Theaternacht« als offizieller Beitrag des Hamburger Sprechwerks von »Caveman« Erik Schäffler auszugsweise gelesen. - »Einladung zum Klassentreffen« In ihrer Schulzeit hatten Marina und Carsten eine Liebesbeziehung. Nach 20 Jahren soll ein Klassentreffen stattfinden. So meldet sich Carsten, einer der Initiatoren, auch bei Marina, deren Leben nach Schicksalsschlägen zeitweilig aus den Fugen geraten war. Die gemeinsame innige Zeit ist für sie längst Vergangenheit, ein Früher. Aber an Carstens Gefühlen hat sich anscheinend nichts geändert. Sein Anruf weckt auch bei Marina Erinnerungen. Das unverfänglich begonnene Telefonat führt beide in ein Wechselbad der Gefühle ... Inhaltlich eine Liebesgeschichte wagt das Stück den Spagat zwischen Komik & Tragik, Lachen & Weinen. »Einladung zum Klassentreffen« wurde vom Publikum beim Wettbewerb »Stücke Schießen - Neue Dramatik. Neue Autoren. Neue Theatertexte« der Theaterliga zum Gewinnertext gekürt und erreichte bei der Spielplanwahl 2012/2013 des Thalia Theaters Hamburg den 8. Platz.

Taschenbuch: 119 Seiten 
Verlag: Engelsdorfer Verlag; 
Auflage: 1 (6. Dezember 2016) 
ISBN-10: 3960084080 
ISBN-13: 978-3960084082
Print: 9,50 €

  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 119 Seiten 
  • Verlag: Engelsdorfer Verlag; 
  • Auflage: 1 (7. Dezember 2016) 
  • ASIN: B01N4KWB4O
  • eBook: 4,99 €


Meine Rezension:

An dieser Stelle meinen Dank für das Rezensionsexemplar, welche mir der Autor Martin Schörle zur Verfügung gestellt hat.

Das Buch ist mal was anderes, denn man liest hier tatsächlich ein Theaterstück. Das erste Stück erinnert mich ein Stück weit an meine Arbeitsstelle ;) Ja Beamte sind ein ganz eigenes Völkchen, Herr Schörle hat das sehr gut in diesem Theaterstück zusammen gefasst. Es ist amüsant zu lesen. 
Auch das zweite Stück nimmt den Leser mit auf die Reise, dadurch das es nicht wie ein normales Buch geschrieben ist, ist es so anders. Und doch ist es so, das man sich gut hineinversetzen kann. 

Mein Fazit:
Es ist amüsant geschrieben, der Humor ist Trocken ohne Ende, und genau das ist es was es so lesenswert macht. Von mir bekommt das Buch eine Leseempfehlung.

Eure Jeanette

#WERBUNG


Freitag, 3. August 2018

Jo D. Shannon ~ THE BROKEN ONES ´Die Vergangenheit in Dir´


Klappentext:

Catherine und Ryan können einander vom ersten Moment an nicht ausstehen. Er, ein großspuriger Scharfschütze der Army und sie, die zurückhaltende Ärztin mit einer tragischen Vergangenheit.  

Als Ryan jedoch schwer verwundet heimkehrt, wendet sich das Schicksal. Er verschanzt sich in seinem Cottage fernab der Zivilisation und ausgerechnet Catherine findet ihn. Von dem einstigen Helden ist nur noch ein gebrochener Mann übrig, den Cat auf einmal mit anderen Augen sieht. Sie bietet ihm ärztliche Hilfe an und ahnt dabei nicht, dass sie noch mehr heilen wird, als nur das Offensichtliche.  

Widerwillig nimmt Ryan ihr Angebot an und erfährt dabei nicht nur mehr über sich, sondern auch über Catherines Schicksal. Die beiden nähern sich einander an ... bis Cat von ihrer Vergangenheit eingeholt wird.

Taschenbuch: 310 Seiten
Verlag: Hawkify Books; Auflage: 1 (2. August 2018)
ISBN-10: 3947288670
ISBN-13: 978-3947288670
Print: 13,99 €

Seitenzahl der Print-Ausgabe: 356 Seiten
Verlag: Hawkify Books (1. August 2018) V
ASIN: B07G4JZ2YH
eBook: 2,99 €, KU Nutzer lesen kostenlos

Der Link zum Buch: The broken Ones


Meine Rezension:

An dieser Stelle meinen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar.

Traurig, Gefühlvoll, Spannend, einfach schön...

Okay ich gebe zu, das ist zu wenig für eine Rezension. Es darf gerne mehr sein, schon im ersten Band hatte die Autorin mich überzeugt. Und jetzt mit der Geschichte von Cat und Ryan, das waren zwei kurze Nächte. Das kann ich Euch sagen, die Geschichte ist gefühlvoll und Spannend geschrieben.

Die Charaktere sind toll geschrieben, man trifft alte Bekannte aus dem ersten Buch. Und überhaupt, ich bin einfach begeistert. Der Stil mit dem Jo D. Shannon schreibt ist fließend und nimmt den Leser mit auf die Reise durch die Story. Das Buch ist nicht nur mir viel Gefühl sondern auch Emotionsgeladen geschrieben, so das es nie langweilig wird. Wirklich niemals... Es passiert so viel, womit man nicht rechnet. Zumindest nicht in der Art und Weise.

Mein Fazit:
Ich liebe das Buch, es wird auf jeden Fall als Print mit seinem Bruder Band 1 bei mir einziehen müssen. Meine Empfehlung, kaufen und lesen.

Eure Jeanette

#WERBUNG

Montag, 30. Juli 2018

Lucya Feey - Black Snow ~ Nichts ist, wie es scheint

Klappentext:


Was passiert, wenn du jemanden schon fast dein ganzes Leben lang kennst und auch noch mit ihm in einer WG wohnst? Nichts!   Luca ist ein notorischer Frauenheld und Amelie eher die heimliche Romantikerin, aber das tut keinen Abbruch an ihrer Freundschaft. Beide arbeiten beim FBI, allerdings in unterschiedlichen Einheiten.  Bisher war sie der Meinung, dass sie Luca kennt, was aber ein zufällig gemeinsamer Einsatz völlig ins Wanken bringt. Die Ereignisse überschlagen sich und Gefühle machen die Situation nicht einfacher. Als dann noch der Ex-Mann und ihr neuer Partner mitmischen, wird das Chaos perfekt.  

Eine spannende Geschichte, gespickt mit Humor, knisternden Momenten, Verstrickungen und auch Tiefgang ist garantiert.  

Das Buch ist in sich abgeschlossen und im Perspektivwechsel auf 380 Seiten geschrieben.

Seitenzahl der Print-Ausgabe: 261 Seiten
ASIN: B07FY7M3QV
eBook: 1,49 €, KU Nutzer lesen kostenlos

Taschenbuch: 380 Seiten 
Verlag: Independently published (27. Juli 2018) S
ISBN-10: 1717925014 
ISBN-13: 978-1717925015
Print: 12,99 €


Meine Rezension:

Das ist mein erstes Buch von Lucya Feey, ich mag den Stil wie sie die Charaktere miteinander agieren lässt. Anfänglich tat ich mich ein wenig schwer reinzufinden, da die Art erstmal anders ist. Doch dann habe ich mich zurecht gefunden, in der Art und weise wie sie miteinander kommunizieren. 

Die Story ist nicht so wie man es erwartet, auch wie sich alles entwickelt... es ist alles anders!
Der Schlagabtausch von den Charakteren ist toll, zum einem Professionell und im nächsten Moment vertraut. Zwei Mitbewohner die sich seit Jahren kennen, und Amy denkt sie weiß alles von ihrem Kumpel. Ich meine, sie wohnen in einer WG, da kennt man sich doch, oder?

Schnell muss sie feststellen, das es viel mehr hinter Luca gibt, als sie geahnt hat. Es geht um viel mehr in dem Buch, neben Professionellen Auftreten, Freundschaft, Vertrauen und Gemeinsamkeiten.

Mein Fazit:
Ein Spannendes Buch, mit einer Abwechslung in der Handlung die einen ganz besonderen Spannungsbogen schafft. Mein Empfehlung, es ist mal was anderes daher traut Euch und lest es ;)

Eure Jeanette

Samstag, 28. Juli 2018

Amy Baxter ~ Never before you - Jake & Carrie (San Francisco Ink 1)


Klappentext:

WENN DU WEIßT, DASS SIE ETWAS VOR DIR VERBIRGT, UND DU SIE TROTZDEM WILLST ...  

Jake muss weg aus Brooklyn. Weg von der Gang, die ihn immer tiefer in die Kriminalität zieht. Weg von der Frau, die er nicht vergessen kann. Auf der anderen Seite des Kontinents, in San Francisco, will er das Tattoo Studio seines verstorbenen Vaters wiederaufbauen und ein neues Kapitel beginnen. Die kesse und gut organisierte Carrie kommt ihm da gerade recht. Sie hilft ihm mit dem Papierkram, doch pünktlich zum Feierabend verschwindet sie still und heimlich. Aber wohin? Und warum erzählt sie nichts von sich? Obwohl ihn Frauen außerhalb des Schlafzimmers nicht interessieren, geht ihm die kleine Tänzerin nicht mehr aus dem Kopf - und mächtig unter die Haut ...  "Never before you" ist der erste Band der heißen Romance-Reihe San Francisco Ink von Amy Baxter rund um das Team des Tattoo Studios Skinneedles. 

Jetzt exklusiv im eBook bei beHEARTBEAT.

Seitenzahl der Print-Ausgabe: 392 Seiten 
Verlag: beHEARTBEAT by Bastei Entertainment; Auflage: 1. Aufl. 2017 (1. April 2017) 
ASIN: B01NAU5VBR
eBook: 6,99 €, KU Nutzer lesen kostenlos

Taschenbuch: 392 Seiten V
erlag: Bastei Entertainment; Auflage: 1. Aufl. 2017 (1. April 2017) 
ISBN-10: 3741300322 
ISBN-13: 978-3741300325
Print: 10,90 €


Meine Rezension:

Viel zu lange schon steht das Buch in meinem Regal, nun endlich habe ich es gelesen. Ich habe schon das eine oder andere Buch von der Autorin gelesen, und bin immer wieder begeistert. Das Buch ist schuld, das ich nun alle Bücher der Reihe auf meinen Kindle habe.

Aber komme ich nun zum Inhalt, man lernt die Charaktere ganz langsam kennen. Jack ist so geheimnisvoll, wie ein Mann eben sein kann. Der Plötzlich da ist! Und dann ist da noch Carrie, die kleine Tanzmaus, denkt man am Anfang vielleicht. Auch alle Nebencharaktere sind toll, jeder hat seine Rolle. Es gibt auch einen Charakter den man nicht brauch, ihr werdet es wissen, wenn ihr das Buch lest. Die Geschichte baut sich langsam auf und es ist nicht gleich alles klar und man weiß was passiert. Das ist aber genau das was die Geschichte so fesselnd macht.

Mein Fazit:
Amy Baxter hat es geschafft, tolle Charaktere in eine noch besser Story zu packen. Das ganze mit der nötigen Spannung und einem interessanten Setting, und schwupps hat man eine tolle Story. Mein Empfehlung, kaufen, lesen und weiter erzählen.

Eure Jeanette

Mittwoch, 25. Juli 2018

B. E. Pfeiffer ~ Die Weltportale (Band 1)


Klappentext: 

»Du musst dich nicht vor den Schatten fürchten. Ein Schatten bedeutet nur, dass hinter dir ein Licht brennt.« Eleonora lebt in einer Welt, die einst durch magische Portale mit anderen Welten verbunden war. Als Tochter eines Magiers und einer Elfe vereint sie zwei unterschiedliche Kräfte, ist mächtig und gehört doch zu keinem Volk. Mit der Aufnahme auf die Akademie der Magie erhofft sie sich nicht nur, ihre Kräfte unter Kontrolle zu bekommen, sondern auch, endlich akzeptiert zu werden. Als sie jedoch von einem mysteriösen Schatten angegriffen wird und hinter ein lange gehütetes Familiengeheimnis kommt, ist die anfängliche Ablehnung ihrer Mitschüler ihr geringstes Problem. Wird es ihr gelingen, ihre Welt vor der Dunkelheit zu bewahren?

Seitenzahl der Print-Ausgabe: 621 Seiten 
Verlag: Sternensand Verlag (27. Juli 2018)
ASIN: B07DQNXRFB
eBook: 4,99 €

Taschenbuch: 624 Seiten 
Verlag: Sternensand Verlag (27. Juli 2018) 
ISBN-10: 3906829928 
ISBN-13: 978-3906829920 
Empfohlenes Alter: 12 - 15 Jahre
Print: 16,95 €


Meine Rezension:

Danke an dieser Stelle für das Rezensionsexemplar, das hat keine Auswirkung auf meine Bewertung oder Rezension.

Das Buch ist ein Auftakt zu mehr, wir befinden uns an einer besonderen Schule. An denen die unterschiedlichsten Charaktere mit Magiebegabung geschult werden. Der Hauptcharakter ist Eleonora, ein Mädchen welches zwei Völker in sich vereint. Sie hat es weder bei den Magiern noch bei den Elfen leicht. Dadurch hat sie einen starken Charakter den sie für sich aber selbst erst wirklich erkennen muss. Was man ihr aber sofort anmerkt, das sie eine besondere Beziehung zu anderen hat. Sie wirkt auf andere mit einer Art ein, die sie für sich einnimmt.  

Das Buch vermittelt neben Freundschaft, Liebe und Vertrauen noch viele andere Dinge. Nichts ist oft so wie es erscheint, Freundschaft und Feindschaft liegen ganz oft ganz dicht beieinander. Kann man nur einem Menschen tiefe Gefühle entgegen bringen? Oder ist das auch für zwei Menschen möglich


Mein Fazit zum Buch:
Es ist ein Auftakt zu einem neuen magischen Mehrteiler. Die Charaktere sind so unterschiedlich wie es nur geht und jeder hat seine eigene Geschichte.  Die Entwicklung der Charaktere kann man sehr gut mitverfolgen, die Entwicklung der Geschichte nimmt langsam Gestalt an. So ist sie am Anfang noch etwas undurchsichtig, das sollte den Leser aber unbedingt dazu veranlassen weiter zu lesen. Man wird alles verstehen.

Da diese Woche der Release vom Buch ist, gibt es wieder eine grandiose Releaseparty auf Facebook.
Schaut doch mal vorbei: 

Ihr könnt einen Punkt sammeln, beantwortet einfach diese Frage:
Wenn ihr die Wahl hättet zwischen der Elfischen oder der Menschliche Magie. Welche würdet ihr lieber haben wollen?

Samstag, 21. Juli 2018

HeXXen 1733

Copyright: Ulisses Spiele GmbH

Ein neues Rollenspiel ist bei uns eingezogen!

Als Hexxen 1733 ins Crowdfunding ins rennen gegangen ist, haben wir uns es nicht nehmen lassen mitzumachen!

Heute brachte uns die Post, das langersehnte Paket. Dieser Post ist nur für einen ersten Eindruck, das Material ist so umfangreich, das wir uns erstmal nur einen Überblick verschaffen wollten.

Wir sind überwältigt, die Sorgfalt und Qualität ist der Hammer. Die Bücher sind sehr schön gestaltet mit viel Liebe zum Detail.  Wie gesagt, das soll nur einen ersten Einblick geben was alle erwartet, die sich für Hexxen 1733 interessieren. Eine ausführliche Bewertung, wird es zu gegebener Zeit geben.




Donnerstag, 12. Juli 2018

Vanessa Carduie - Autorenvorstellung

Guten Morgen ihr Lieben,

ich habe mir überlegt, dass man ja auch mal Autoren vorstellen kann und nicht immer nur Bücher, schliesslich gehören ja die Autoren dazu. 
Also macht hier Vanessa Carduie den Anfang, sie ist eine junge, aber wie ich finde schon recht erfolgreiche Autorin. 



Sie ist ein wie ich es nenne "Selfie", sprich sie gehört keinem Verlag an.
Klar ich hab keine Zahlen, aber sie hat schon einige Bücher herausgebracht.

Zuerst einmal kommt ein bisschen was zu ihrer Person:

Name:          Vanessa Carduie
Geboren:      1988
Geburtsort: Dresden

Masterabschluß in Biologie (mit der Leidenschaft zum Schreiben)

Ihre Geschichten / Bücher sind ein Mix aus Liebesroman / Fantasy und Krimi und immer mit einem Hauch von etwas aktuellem. Im Hintergrund jeder Geschichte schwebt ein Thema, dass wie ich denke immer irgendwie da ist und auch nie unter den Tisch gekehrt werden sollte und das schöne dabei ist, es ist nicht mit erhobenen Zeigefinger sondern es behandelt dieses Thema einfach nur.
Vanessa möchte ihren Lesern alle möglichen Emotionen abverlangen ( lachen , weinen, fluchen um nur mal ein paar zu nennen ) und genau das schafft sie, ebenso wie das nachdenken. Es gab bisher kein Buch das nicht im nachhinein irgendwie Gedanken da gelassen hat.
Sie ist eine Autorin, die gern Kontakt zu ihren Lesern hat und das ist etwas, was ich persönlich auch festgestellt habe und toll finde. Ich glaub es macht ihr einfach Spass sich mit den Lesern auszutauschen. 

Es gibt ein tolles Autorennetzwerk " Die Schicksalsweber", dieses hat sie mit Jeanette Lagall und Julia A. Kris gegründet. Es gibt dort diese drei Autoren als einzige beständige Mitglieder, aber sie unterstützen auch andere Autorenkollegenen mit Lesungen und auf Messen sind sie mit wie sie es nennen den "Friends" unterwegs.

Nun kommt mal eine Übersicht zu ihren Büchern:


  • Schattenseitentrilogie: 
- WG mit Biss
- Neustadtzauber 
- Wolfblues

- Weihnachten mit Biss ( Novelle zur Schattenseitentrilogie)



  • Im Schatten der Nacht (Vampirmärchen)
  • Literary Passion
- Gefährliche Träume
- Verbotene Liebe (in Arbeit / unveröffentlicht)
  • "Süßes oder - Aua!"  (Kurzgeschichte)
  • "Insomnia - verführerische Illusion"(bisher nur bei Wattpad)

Achso solltet ihr bei Wattpad sein sucht mal nach ihr, dort gibt es noch einiges von ihr zu lesen, was ich nicht in Buchform gibt. Natürlich findet ihr sie auch auf Facebook, Lovelybooks und vielleicht noch auf anderen Seiten.


Hier einige Links:

Amazon: Vanessa Carduie und ihre Bücher

Lovelybooks

Facebook
Wattpad
 

Ich bin mir ganz sicher das wir noch recht viel von Vanessa zu lesen bekommen und ich hoffe auch darauf, denn ihre Bücher machen einfach nur Spaß.

Soviel erstmal dazu, mal sehen wer als nächstes folgt. 

Ich hoffe es hat euch ein wenig gefallen, bis zum nächsten mal.

Liebe Grüße eure Bea

PS. Danke Vanessa Carduie für die Bilder und das ich sie hier nutzen darf!

 

Montag, 9. Juli 2018

Stephan M. Rother - Die Prophezeiung des magischen Steins

Hallo ihr Lieben,

einen tollen Start in die Woche wünsche ich euch.
Heute möchte ich euch ein Jugendbuch vorstellen, welches am 17.7.2018 erscheint.


Kurze Beschreibung:
High Fantasy für Leser von 12 bis 99 Jahren – von Bestsellerautor Stephan M. Rother.

Er ist ein Meisterwerk der alten Elben, eine der mächtigsten Schöpfungen ihrer Magie: der singende Stein. Dass ausgerechnet Dafydd, Lehrling des Barden Palatin, der Träger des magischen Steins sein soll, um dessen Besitz Kriege geführt wurden, vermag er kaum zu glauben. Und doch findet er sich bald mit Palatin, Prinzessin Livia, einem Gnom, einem Zwerg und der schrulligen Hexe Morgat im größten Abenteuer seines Lebens wieder. Können die Gefährten verhindern, dass das Land, wie sie es kennen, vergeht? Und kann die Magie des Steins auch Dafydds persönliches Glück beeinflussen? Denn trotz aller Standesunterschiede schlägt sein Herz für Prinzessin Livia ...  


Länge: 400 Seiten
ebook: 11,99 €
Hardcover: 15 € 
Verlag: Thienemann Verlag in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH
Altersempfehlung: 12 - 15 Jahre
ISBN-10: 3522202449 
ISBN-13: 978-3522202442

Link zum Buch 

Meine Meinung:
Die Geschichte um Dafydd und Livia ist spannend geschrieben und lässt sich sehr gut lesen.

Die Charaktere (Hauptcharaktere) sind ein bunter Haufen aus allen möglichen Wesen und sie könnten zum Teil kaum unterschiedlicher sein. Dennoch arbeiten / kämpfen oder auch erfüllen sie Aufgabe zusammen, trotz kleinerer Schwierigkeiten. Die Landschaften sind quer durch alle Möglichkeiten Wald Gebirge usw.
Einfach nur schön!

Es ist eine Geschichte für Kinder ab 12 Jahren bis hin zu uns Erwachsenen.

Vielen Dank für dieses Leseerlebnis!
Liebe Grüße eure Bea

Freitag, 6. Juli 2018

Mario Herziger ~ Die Chroniken der Zwerge „Die Zwerge von Erdid"


Klappentext:

Die Zwerge des Landes Erdid sind stolze Krieger und beschützen die Menschen hinter den gigantisch hohen Eisenbergen. Eines Tages jedoch werden die Zwerge von einer Vergangenheit eingeholt, die kaum noch einer von ihnen kannte. Es führt so weit, dass die gesamte Existenz der Zwerge und Menschen Erdids auf dem Spiel steht. Die bösartige Rasse der Rack will blutige Rache und dann gibt es auch noch unliebsame Verwandtschaft, die alles andere als nett ist.   Kann das unvorstellbar große Tor der Zwerge, die gewaltige Armee aus Orks und Racks aufhalten? Welche Rolle spielen die kleinen Goblins in dieser Geschichte? 

„Ein Fantasy-Roman über Freundschaft, Stolz, Leid und Schrecken.“

Seitenzahl der Print-Ausgabe: 516 Seiten 
Verlag: TWENTYSIX; Auflage: 1 (2. Mai 2018)
ASIN: B07CT31S3V
eBook: 8,99 €

Taschenbuch: 516 Seiten 
Verlag: TWENTYSIX; Auflage: 1 (23. April 2018) 
ISBN-10: 3740746114 
ISBN-13: 978-3740746117
Print: 15,90 €

Der Link zum Taschenbuch: Die Chroniken der Zwerge

Meine Rezension:

Ein unterhaltsames Buch, das eine gewisse Länge hat. 

Ein Buch für Fans von Zwergen die einmal etwas anders dargestellt werden. Das Zusammenspiel von den unterschiedlichen Charakteren. Es gibt hier und da Längen die man hätte vermeiden können, wenn die Gruppen sich nicht so oft getrennt oder getroffen hätten.

Der Autor scheint eine Vorliebe für  das Wort „Grinsen“ zu haben, denn die Zwerge grinsen wirklich viel. In den ganz unterschiedlichsten Situationen.

Mein Fazit:
Das Buch ist gelungen, die Zwerge sind ganz eigen dargestellt. Man lernt sie mal von einer neuen Seiten kennen, der Autor hat es auf jeden Fall geschafft den Zwergen seinen Stempel aufzudrücken.
Für Echte Fans ein Buch welches ins Regal gehört ;)

Eure Jeanette 


Emma Wagner ~ Dein. Für Immer.

Klappentext:

Dramatisch, leidenschaftlich, mitreißend!

Clara weiß nicht, was sie vom Leben will. Aber sie weiß, was sie nicht will: Nino mit seinen feurigen braunen Augen und seinem unbeugsamen Stolz, der sie mit seiner Arroganz zur Weißglut treibt und sie gleichzeitig fasziniert. Nino, der ihr schon einmal das Herz gebrochen hat. Das Schicksal hat andere Pläne. In Argentinien treffen sie erneut aufeinander, und inmitten brütender Hitze, heller Mondnächte und erotischem Tango knistert es gewaltig. 

Doch die Zeichen der Zeit stehen alles andere als gut für das Paar … 

Jahre später, in Deutschland:  
Isabell ist die Tochter eines wohlhabenden Unternehmers, Ben ist Journalist. Darüber hinaus allerdings ist er genau der Typ Mann, mit dem sie nichts zu tun haben möchte: ein Frauenheld mit Tattoos und Motorrad. Ben mit seinen dschungelgrünen Augen und seinem verschmitzten Lächeln lässt ihr jedoch keine Wahl. Sie verliert ihr Herz schneller, als es ihr lieb ist. Aber warum will ihr Vater sie um jeden Preis von Ben fernhalten?  Als Ben und Isabell einer Liebe auf die Spur kommen, die Jahrzehnte überdauert hat, und einem Familiengeheimnis, das auch ihrer beider Zukunft mitbestimmt, überschlagen sich die Ereignisse.  

Hat ihre Liebe eine Chance?  
Eine zutiefst berührende Geschichte von Vertrauen, Verrat und Vergebung, von Freundschaft und Feindschaft, von zerstörten Hoffnungen und neuen Träumen – und dem Kampf um die ganz große Liebe.  

Dein. Für immer. ist ein in sich abgeschlossener Roman voller Spannung, Drama und Romantik sowie gefühlvoll beschriebener Liebesszenen  Fans von „Du. Für immer.“ und „Wir. Für immer.“ dürfen sich auf ein Wiedersehen mit einigen der Protagonisten freuen.

Seitenzahl der Print-Ausgabe: 452 Seiten
Verlag: Emma Wagner (1. Juli 2018) 
ASIN: B07F2MBRDR
eBook: nur für kurze Zeit 0,99 €, KU Nutzer lesen kostenlos

Taschenbuch: 602 Seiten 
Verlag: Independently published (1. Juli 2018) 
ISBN-10: 1980942587 
ISBN-13: 978-1980942580
Print: -- ist noch nicht erschienen


Meine Rezension: 

Ich weiß gar nicht mit was ich anfangen soll... Das Cover, es ist einfach toll geworden und passt superschön in die Reihe. Im Gesamtbild, sehen alle Bücher zusammen einfach wunderschön aus. 
Das muss ich Euch einfach zeigen, denn nur dann kann man sich alle zusammen vorstellen. 

Komm ich nun zur Geschichte, man liest eigentlich zwei Bücher und dann ist es doch wieder eine. Mal ist man im hier und heute und dann ist man im Jahr 1976. Am Anfang fand ich es erst ein wenig verwirrend, das legt sich aber... Man muss sich auf das Buch einlassen, dann  versteht man wie alles zusammen gehört.

Nino und Clara im Jahr 1976:
Damals in Argentinien ist alles etwas anders. Nino ist ein Gaucho und arbeitet für Clara´s Onkel. Clara hilft ihrem Vater bei seiner Arbeit. Die Handlung ist langsamer, der Zeit mehr angepasst. Auch das Verhalten Frauen gegenüber kommt ganz anders rüber. 

Ben und Isa im Jahr 2018:
Hier ist man ganz klar im hier und jetzt, die Geschichte ist spritziger und man merkt einfach das man im Heute angekommen ist. 

Die Sprünge am Anfang in den Jahren waren nicht ganz einfach, ich brauchte eine Weile bis ich damit zurecht kam. Ich habe es dann wie zwei Bücher gelesen und konnte mich so viel besser auf die Geschehnisse einlassen. Das Zusammenspiel der beiden Zeitlinien, hätte ich mir etwas weicher gewünscht. Damit man leichter hineinfindet.

Mein Fazit:
Dein. Für Immer... ist das dickste der drei Bücher, ich denke das liegt daran weil es zwei Geschichten sind. Nach Anfänglichen Schwierigkeiten mit den Zeitlinien und der Perspektive der jeweiligen Charaktere, bin ich dann doch gut reingekommen. Das ist ein Buch was man nicht einfach runterliest, das Buch will langsam gelesen werden. Damit man alles mit bekommt und jeder Charakter sich entfalten kann. Das ist ein Buch für die kalten Abendstunden im Winter vor dem Kamin, wenn man denn einen hat. Alles gehört zusammen, alle Handlungen fließen irgendwann zusammen und man versteht sowohl was vor 42 Jahren als auch heute passiert.
Von mir gibt es eine Leseempfehlung für „Dein. Für immer.“


Eure Jeanette



MerkenMerken