Samstag, 17. Juni 2017

Marie Force - Wohin das Herz mich führt

Klappenext:

Die berührende Fortsetzung von »Vergiss die Liebe nicht« ‒ Band 2 der ersten Romanreihe der Bestsellerautorin Marie Force.
Clare Harrington ist nach drei Jahren aus dem Koma erwacht ‒ ein medizinisches Wunder. Doch was seitdem passiert ist, war alles andere als wunderbar: Ihr perfektes Leben liegt in Scherben, ihre Ehe steht vor dem Aus. Nun ist es an Clare, herauszufinden, was die Zukunft für sie bereithält.
Kurzentschlossen entscheidet sie sich für einen Szenenwechsel und fährt nach Vermont, um ihrem Bruder einen Gefallen zu tun und die Renovierungsarbeiten an seinem Haus zu überwachen ‒ und trifft dabei den so attraktiven wie faszinierenden Aidan.
Währenddessen ist ihre achtzehnjährige Tochter Kate, eine talentierte Sängerin und Songwriterin, entschlossen, das ihr von ihren Eltern zugestandene Jahr zu nutzen und ihren Traum von einer Karriere in Nashville wahrzumachen. Wer hätte ahnen können, dass sie sich dort in einen viel älteren Mann verliebt ‒ ausgerechnet einen alten Studienfreund ihres Vaters

Seitenzahl der Print-Ausgabe: 450 Seiten
Verlag: HTJB, Inc. (2. Mai 2017)
ASIN: B06XCYPZ37
Print: 12,83 €
Ebook: 4,99 €


Meine Rezension:

Die Geschichte rund um die Familie geht weiter, in diesem Buch lernen wir Clare Harington und ihre Beweggründe aus Band 1 besser kennen. Aber nicht nur das, auch die jüngere Tochter Kate bekommt im zweiten Buch mehr Raum für sich und ihr Leben.

Eigentlich sind das zwei Geschichten in einem Buch, was ich etwas schade finde. Denn sowohl Clare´s Leben als auch Kate´s Story sind es wert erzählt zu werden. Die Geschichte um Clare und Aidan fand ich dabei tiefgründiger, hätte ich doch gerne noch mehr erfahren. Gerade von Aiden, ein toller Charakter den die Autorin geschaffen hat. Er ist beim Lesen einfach ein sympathischer Kerl, obwohl er zu Anfang eher der stille grummelige Typ ist.
Auch die Art wie Clare wieder in ihr eigenes leben zurück findet, ist Emotional beschrieben.

Die Geschichte um Kate, ist eher eine Nebenhandlung. Nimmt dabei dennoch viel Raum ein, da es nicht nur um die eigene Wünsche geht. Sondern auch um die erste große Liebe. Dieser Handlungsstrang ist meines Erachtens noch nicht zu Ende.

Mein Fazit:
Zwei wirklich schöne Geschichten, ich hätte mir mehr Raum für Clare und Aiden gewünscht. Die Geschichte um Kate, nur am Rande, dann ausführlicher in einem eigenen Roman. Denn da ist noch ganz viel was mich als Leser interessiert! Tolle Charaktere, Emotionen die Greifbar sind. Ein schöne Fortsetzung zum Band 1.

Eure Jeanette

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen