Freitag, 17. Februar 2017

Lisa Torberg - Catch the Millionaire ~ Daniel Rochester

Klappentext:

Millionenerbe „Sweet Danny“ sucht süße Versuchung zwecks zartschmelzender Fusion

Die Medien nennen ihn „Sweet Danny“. Zu Recht. Daniel Rochesters dichtes Haar hat die Farbe edler Bitterschokolade. Seine Augen leuchten goldbraun wie Nugat. Und er ist mit nur 27 Jahren der millionenschwere Erbe der größten Süßwarenfabrik des Königreichs. Als bekannt wird, dass er der neue Kandidat von Catch the Millionaire ist, stehen die Server des London Chronicle vor dem Zusammenbruch … denn Tausende von Frauen wollen zu Dannys „süßer Verführung“ werden. Myrtle Wilson, die im Süßwaren-Imperium der Rochesters arbeitet, hat hingegen nur einen Wunsch: Endlich einmal den Firmenchef aus der Nähe zu sehen. Und so macht sie die größte Dummheit ihres Lebens …

“ Ich mag es, dass Lisas Millionäre nicht solche arroganten Snobs sind, sondern irgendwie total bodenständig sind. Wie Du und ich. Ich finde das Buch einfach nur toll.“ (Yvonne K.)

„Die Protagonisten sind echt sympathisch und man kann sich richtig gut mit ihnen identifizieren. Und die verschiedenen Handlungen machen es richtig rund. Mich hat das Buch jedenfalls wieder richtig begeistert. (Jana S.)

Dieses Buch ist ein in sich abgeschlossener romantischer Liebesroman. 252 Seiten. E-Book und Taschenbuch auf Amazon.

ASIN: B01NBNBHF9
Print: 9,90€
Ebook: 1,49€, derzeit zum halben Preis. Kindle Abo Nutzer lesen kostenlos


Meine Rezension:

Und wieder sucht ein reicher sein Glück, weg von den ganzen Goldgräberinnen versucht er sein Glück über Catch the Millionare. Wieder hat Lisa Torberg mit viel Humor eine Geschichte rund um Millionär geschrieben. Mir kam die Geschichte im zweiten Buch viel schneller vor als das erste Buch. Das schöne ist, das die männlichen Protagonisten zwar reich aber nicht versnobt sind. Sie wollen doch einfach nur die EINE finden und nicht die Goldgräberin.

Eine schöne leichte Lovestory, die den Leser sehr gut Unterhält. Die Charaktere wirken echt, haben Witz und Charme. 

Mein Fazit:
Eine lockere Story, ein Millionär der Sweet ist in mehreren Ansichten. Eine junge Frau die von Schokolade richtig Ahnung hat. Der Schreibstil ist leicht und locker zu lesen. Von mir bekommt das Buch eine Kauf- und Leseempfehlung!

Eure Jeanette

Samstag, 11. Februar 2017

Isabella Muhr - Reine Kopfsache!??: Glück ist keine Frage der Logik

Klappentext:

Lilith und ihre Gedankenwelt sind hochgradig kompliziert, widersprüchlich, können mega anstrengend sein und sind vor allem eines: herrlich menschlich!
Das Chaos in dieser kleinen Welt wird perfekt, als Sebastian sie überraschend bittet, ihn zu heiraten. Statt wohliger Zufriedenheit schleichen sich Unsicherheit und Selbstzweifel in ihr Unterbewusstsein.
Von diesem Augenblick an beginnt sich das Gedankenkarussell in ihrem Kopf zu drehen, so dass Lilith nicht schwindlig, sondern speiübel wird.
Wird sie es rechtzeitig schaffen, ihrem Kopf einen Maulkorb zu verpassen und auf ihr Herz zu hören, bevor sie sich die Chance auf das ganz große Glück verbaut?

Eine Geschichte über den Versuch, seinen Platz im Leben zu finden, Sinn von Unsinn unterscheiden zu lernen und das eigene Bauchgefühl über den gesunden Menschenverstand zu stellen.

Chaotisch, schräg und erfrischend anders - dieses Buch passt in keine Schublade!

Seitenzahl der Print-Ausgabe: 440 Seiten
Verlag: Books on Demand; Auflage: 2 (24. April 2015)
ASIN: B00SHCQ9DA
Print HC: 22,99€
Print TB: 13,99€
Ebook: 2,99€


Meine Rezension:

Ersteinmal ganz lieben Dank an Isabella Muhr, als ich sie auf meiner ersten Buchmesse kennenlernte schenkte Sie mir ihr Buch. Für die lange Zeit muss ich mich dann doch entschuldigen, ich habe es einfach immer wieder vor mir hergeschoben. Warum weil ich kaum noch dazu komme alle die lieben Schätze an Printbüchern in meinem Regal zu lesen. Daher kaufte ich nun das Ebook, denn das bin ich Isabella Muhr schuldig. Was wiederum keine Auswirkung auf meine Bewertung und Rezension hat.

Komm ich aber nun zum Buch, puh was soll ich sagen... hab keine Angst vor Emotionen und tiefen Gefühlen. Denn das und noch viel mehr wirst du in diesem Buch finden. Die ersten Seiten zeigen eine Lilith die alles irgendwie analysiert, ja sie ist durch und durch ein Kopfmensch. Das merkt man schnell, alles geht doch irgendwie seinen geordneten Plan. Bis, ja bis sie eigentlich das bekommt was eine Frau doch am meisten freuen würde. Eine Heiratsantrag, und schwupps ist es vorbei mit ihrer klaren Kopfsache.

Das Buch hat alles was man brauch, die Emotionen in vielen Lebenslagen werden hier aufgezeigt. Man kann lachen und weinen, man fühlt mit Lilith mit und wünscht ihr das beste. Gerade in jungen Jahren kann einen Menschen das Leben einholen, man sieht sich plötzlich Ängsten gegenüber. Das hat die Autorin sehr gut umgesetzt, und Lilith dadurch zu einem besonderen Charakter gemacht. Das  Buch zeigt wie es sein kann wenn man sich auch irgendwie selbst finden muss.

Der Schreibstil ist leicht und flüssig, die Charaktere hier ganz besonders Lilith ist authentisch und toll beschrieben. Man kann sich gut in sie hineinversetzen.

Mein Fazit: 
Ein gelungendes Werk, das einem auch ein bisschen was mit auf dem Weg gibt. Und wenn es nur der bleibende Eindruck dieses Buches ist. Von mir gibt es eine Kauf- und Leseempfehlung für "REINE KOPFSACHE"

Eure Jeanette

Zoe M. Lynwood & Ava Innings & Liv Keen ~ NY Millionaires Club: Sammelband 01

Klappentext:

Die drei ersten Novellen des NY Millionaires Club in einem Sammelband mit exklusivem Bonusmaterial vereint inkl. 70 Seiten Bonusszenen.

NY Millionaires Club - Finn: Nach dem unvorhergesehenen Tod seines Vaters ist Finn gezwungen, die Geschäftsführung der millionenschweren Firma zu übernehmen. Die Verantwortung lastet schwer auf Finn, der seitdem ein sehr strukturiertes Leben führen muss und immer versucht, es allen recht zu machen - besonders seiner Mutter und seiner Verlobten Viktoria.
Seine Heiratspläne geraten jedoch ins Wanken, als die deutlich jüngere Sängerin Reagan in sein Leben platzt und ihn mit ihrem Erfolgssong daran erinnert, dass er eigentlich ganz andere Träume hatte. Doch Reagan, so bezaubernd sie auch ist, ist kein High Society Girl und passt so gar nicht in seine Welt. Können der Millionär und die talentierte Sängerin dennoch einen Weg finden, zusammen zu sein?

NY Millionaires Club - Adam: Adam Hadley ist Millionär, großspurig, höllisch gut aussehend und zu Lians Leidwesen auch noch bald ihr Stiefbruder.
Eine Woche vor der Hochzeit ihres Vaters und seiner Mutter kehrt er nach New York zurück, nicht nur um die bevorstehende Trauung zu torpedieren, sondern um auch noch ihr Herz zu stehlen. Doch während ihrer heftigen Schlagabtausche wächst die Leidenschaft für den britischen Bad Boy nur noch mehr, was ihrem Vater nicht verborgen bleibt, sodass die Kluft ihrer Familien immer größer wird. Kann Lian den Frauenhelden für sich gewinnen und wird es am Ende sogar eine Hochzeit geben?
 
NY Millionaires Club - Mason: Um die internationalen Geschäfte für das Modeimperium Quepy zu regeln, jettet Mason Krump um die halbe Welt. Bei einem Flug nach Mailand trifft er auf Stewardess Kim, die ihm in einer äußerst prekären Situation selbstlos aus der Patsche hilft und damit sogar ihren Job aufs Spiel setzt. Zum Dank nimmt Mason seine Retterin mit zur Fashion Week und Kim lernt dort den Glamour der Laufstegwelt kennen. Der exzentrische Modedesigner Ryland, der in Mailand seine neue Kollektion präsentiert, ist sofort angetan von der Naturschönheit. Er ist sich sicher: Kim gehört auf den Laufsteg! Mason sieht das allerdings völlig anders und bringt Kim mit seinen ungeschönten Ansichten über die Modebranche ziemlich durcheinander. Für welchen Weg wird sie sich am Ende entscheiden?

Taschenbuch: 512 Seiten
Verlag: TWENTYSIX; Auflage: 3 (20. Januar 2017)
ISBN-10: 3740725745
ISBN-13: 978-3740725747
Print: 16,99€
Ebook: --


Meine Rezension:
 
NY Millionaires Club - Finn:
Eine neue Story aus der Feder von Ava Innings, ganz anders als ihre bisherigen Bücher. Und dann auch wieder nicht. Vom Schreibstil ist es wie ihre bisher Erschienenen Werke, leicht und flüssig liest sich das Buch. Mit der Seitenzahl ist es ein schönes Buch für den Nachmittag daheim auf dem Sofa. Die Charaktere haben mir sehr gut gefallen, trotz der Kürze haben die Charaktere überzeugen können. Die Handlung wirkte natürlich und echt, ja sowas kann man tatsächlich erleben.
Sogar den Charakter, der schnell gehasst wird gab es. Was ist das für eine Schnepfe, diese Viktoria. Sorry aber die ging echt gar nicht und war mir gleich ein Dorn im Auge. Wenn es nach mir gegangen wäre, hätte das Buch locker noch so sagen wir 100 oder 200 Seiten haben können. So gut hat mir die Story gefallen. Das Buch ist eine gelungene Novelle, trotz der geringen Seitenzahl überzeugen die Charaktere und die Handlung. Ich bin sehr gespannt wie es weitergeht im Millionaires Club.
NY Millionaires Club - Adam:
Eine packende Novelle, die mit einem Schock für Lians beginnt. Eine tolle Lektüre jetzt für die Herbsttage, aufgrund der Länge kann man das Buch an einem verregneten Tag auf dem heimischen Sofa lesen.  Der Schreibstil ist leicht und flüssig, und trotz der Kürze kann man sich alle Charaktere lebhaft vorstellen. Die Geschichte um Adam ist turbulent und aufregend. Lian lernt in nur wenigen Tagen, was sie wirklich will, dank Adam erkennt sie ihr wahres Ich. Aber das alleine macht die Geschichte nicht so spannend, es gibt heiße Clubabende, Abstürze von dem Bräutigam, Streit und Wiedervereinigung. Und ganz zum Schluss benötigt der tapfere Leser dann noch Taschentücher.
Es ist eine Emotiongeladene Geschichte, von zwei jungen Menschen die völlig falsch von ihrem Umfeld eingeschätzt werden. Die ihren Weg gehen, auch wenn andere das noch nicht sehen.

Mir hat das zweite Buch aus der NY Millionaires Club Reihe sehr gefallen, das eine andere Autorin am Werk war ist kaum aufgefallen. Wenn man nicht schon Bücher von beiden kennen würde, würde der Leser keinen Unterschied feststellen können.

NY Millionaires Club - Mason:
Ein wiedersehen mit Mason aus dem Millionaires Club. Dieses mal verschlägt uns die Kurzgeschichte nach Italien, Zoe M. Lynwood besser bekannt als Isabella Muhr hat Mason leben eingehaucht. Beim lesen findet man sich plötzlich in Mailand wieder, bei der Fashion Week. Mason trifft auf einen ruhen Diamanten Namens Kim und dann nimmt die Geschichte ihren lauf. Mason Krump eigentlich wohl eher ein Womanizer als der Beziehungtyp, stellt fest das es noch mehr gibt im Leben... Als ein Blowjob über den Wolken ;) Das Buch beinhaltet Gefühle, Liebe und prickelnde Erotik. Die 4 Geschichte, die dritte Autorin, und alles ist harmonisch. Die Geschichten sind einzeln lesbar, zusammen ergeben sie aber das große Ganze... 

Bonuskapitel:
Ein toller Bonus der sich auf jeden Fall lohnt, alleine deswegen ist der Sammelband es schon wert in einem Regal zu stehen.

Mein Fazit:
Die Novellen in der Sonderausgabe sind wirklich toll, ein echter Hingucker im Regal. Der Sammelband ist allerdings ebenso ein Hingucker. Und es gibt die 70 Extra Seiten. Für den Preis von 16,99€ bekommt wirklich gelungene Lesestunden, und das Buch ist jedem Sicher. Denn die kleinen Sonderausgaben gab es nur in einer limitiertden Stückzahl. Von mir bekommt der Sammelband eine klare Kauf- und Leseempfehlung, für gemütliche Stunden auf dem Sofa

Eure Jeanette

Emma Wagner - Mit Ski, Charme und Pinguin

Klappentext:

Mit Ski, Charme und Pinguin (Liebesroman)

***Für alle Fans des BILD-Bestsellers „Eine Schildkröte macht noch keine Liebe“ und die, die es noch werden wollen***
Ein lockerleichter Frühlingsroman darüber, dass wir nicht perfekt sein müssen, um geliebt zu werden.
Zoey hat Kurven. Leider irgendwie an den falschen Stellen. Und ein paar Zentimeter mehr an Körpergröße wünscht sie sich auch schon ihr halbes Leben. Allerdings sind das momentan ihre geringsten Probleme, denn Zoey hasst Schnee, kann nicht Ski fahren und hält Skilehrer für arrogante Machos, die alles abschleppen wollen, was einen Busen hat.
Doch ausgerechnet sie wird dazu überredet, für eine Woche die Krokusse gegen Eisblumen zu tauschen und ihre Freundin Lara in deren Skiurlaub zu begleiten. Dort stellt sich heraus, dass in Wahrheit … alles noch viel schlimmer ist!
Anstelle der versprochenen Entspannung erwarten Zoey jede Menge blaue Flecke, ein ungewolltes Blind Date und exzentrische Pensionsbetreiberinnen, die offenbar etwas zu verbergen haben. Und Ben.
Ben ist Skilehrer und der Inbegriff sämtlicher von Zoeys Vorurteilen. Unglücklicherweise ist er überdies auch wahnsinnig charmant und heiß …

Wer eine Vorliebe hat für romantische und humorvolle Lovestorys (und Pinguine), ist hier richtig.

Hinweis: „Eine Schildkröte macht noch keine Liebe" und „Mit Ski, Charme und Pinguin“ sind in sich abgeschlossen und können unabhängig voneinander gelesen werden.

Seitenzahl der Print-Ausgabe: 286 Seiten
ASIN: B01N7Y98KQ
Print: 12,90€
Ebook: 0,99€, Kindle Abo Nutzer lesen kostenlos


Meine Rezension:

Ich habe tränen gelacht, zum einen weil mir so einiges bekannt vorkam. Aus meinem ersten mal auf Skiern, das ist schon einmalig. Emma Wagner hat diese ersten Momente super eingefangen, dazu kommt dann noch das was alles im Hintergrund passiert.Ski Lehrer sind die schlimmsten Draufgänger, nehmen alles mit was nicht schnell genug die Piste runter ist. Ja in dem Buch wird an Klischees auf sehr amüsante Art nicht gespart. 

Was mir sehr gut gefällt, das Zoey eine Frau ist mit Rundungen an den richtigen stellen. Ok hier und da vielleicht auch ein Gramm zu viel, aber Hey sind wir nicht alle keine Topmodells... und das ist auch gut so. Auf jeden Fall, fühlt man sich mit Zoey alleine deswegen schon viel vertrauter. Auf den Skiern macht sie auch nicht gerade eine gute Figur, dafür hat man viel zu lachen. Dazu kommen dann noch ein paar Nebencharaktere die man einfach erwähnen muss. Hanna, sie lebt Esoterik im wahrsten Sinne des Wortes. Ich hoffe ihre Chakren, werden auf ewig im Einklang sein. Dann ist da noch Patrick, mensch ist der von sich überzeugt. Es gibt nichts was er nicht kann, aber auch er wird seinen Meister  bzw seine Meisterin finden 😅 Dann die Pensionleiterinnen Irmgard und Nelly, oh man wie soll man sich da nicht wohlfühlen.

Mein Fazit:
Eine liebevolle Liebesgeschichte, mit Spannung und wirklich viel Humor. Es macht einfach Spass zu lesen, wie sich die Geschichte entwickelt. Von mir gibt es eine Kauf- und Leseempfehlung

Eure Jeanette