Sonntag, 1. März 2015

Michaela Grünig - Frisch entführt ist halb gewonnen






Kurzbeschreibung:

Witzig und amüsant, alle Fans von Bridget Jones werden Vicky Leenders lieben!

Vicky Leenders, die verwöhnte und etwas naive Tochter eines reichen und einflussreichen Kölner Geschäftsmannes, verliebt sich in Tom Schneider, dem Star einer TV Soap-Opera, die in der Kölner Südstadt spielt. Da für sie die Grenzen zwischen Fiktion und Realität nicht immer eindeutig verlaufen, hält sie das Alkoholproblem, mit dem Tom sich laut der Regenbogenpresse herumschlägt, für echt, und entführt ihn kurzerhand, um ihn zum Entzug zu zwingen. Über ihre Abenteuer bei dieser Entführung schreibt sie in einem Blog.

Natürlich bleibt diese Entführung nicht unbemerkt, sie ruft die Polizei und einen Reporter des lokalen Boulevardblatts auf den Plan…

356 Seiten, erschienen im Feelings Verlag, am 15.10,2014

Frisch entführt ist halb gewonnen

Meine Rezension:

Es ist ein tolles Buch!
Irrungen und Wirrungen, Verworren durch und durch. Dabei aber nicht langweilig oder so verstrickt das es Anstrengend ist zu lesen. Es macht einfach Spaß zu Erfahren wie alles zusammenhängt.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen