Montag, 9. Mai 2016

Blogparade: Seelengeflüster ~ Ursache & Wirkung

 Heute möchte ich Euch wieder zu einer besonderen Blogparade einladen...

Die Leser meiner Seite wissen, das ich vorrangig Bücher im Genre Fantasy und Lovestory lese.

Nun manchmal mach ich einen Abstecher, in ein ganz anderes Genre. So auch heute, nicht nur das ich Euch ein Buch vorstellen möchte was das Denken verändern könnte. Ich möchte Euch auch ein Thema aus dem Buch vorstellen, über das sich jeder Gedanken machen kann. Unerheblich ob man Christ, Buddhist, Moslem oder gar keiner der Weltreligionen angehört. 


Doch zuerst das Buch, welches ich lesen durfte:


Nach einem schweren Snowboardunfall wird Ramona ins künstliche Koma versetzt. Sie erlebt eine außergewöhnliche Nahtoderfahrung. Niemand außer ihr autistischer Bruder Henry kann Kontakt mit ihr aufnehmen - aber eben nur auf seelischer Ebene.
Zwischen den beiden Geschwistern entsteht ein heiliger Dialog. Henry erklärt humorvoll seiner kleinen Schwester das Geheimnis des Lebens. Berührend und voller Leichtigkeit schildert Henry den wahren Weg zu mehr Frieden im Herzen und wie man das Leben achtsam, frei und voller Vertrauen meistern kann.
Verblüfft stellt Ramona fest, dass ihr Bruder Henry trotz Autismus mehr weiß als viele andere Menschen. Sie entdeckt, dass in seinen Gedanken der Schlüssel zu ewigem Glück verborgen liegt. Henry wird zum Lehrer für das junge Mädchen.

Wenn man das Buch zur Hand nimmt, versteht man schnell was die Autorin damit vermitteln möchte. Auch ihr Bruder Henry, lebt er doch in seiner eigenen Welt -  so lässt er seine Schwester an seinem Wissen auf seine Art teilhaben.
Das Leben verändert sich, wir sind ein Teil davon, wir haben den Schlüssel für das Glück in der Hand. Doch sind wir bereit dazu, es zu verändern. Das Buch regt an, es lädt ein sich darüber Gedanken zu machen. Ich habe mich bei der Themenauswahl für das Thema Ursache & Wirkung entschieden. Denn damit kann jeder was anfangen, jeder versteht es.





ॐ Die Grundlage im Buddhismus sind die vier edlen Wahrheiten
„Jedes Handelns wirkt, jedes nicht Handeln wirkt auch“


Alles was wir bewirken, sucht sich später eine Ursache. Diese buddhistische Weisheit verstehen immer mehr Menschen mit Christlichen Hintergrund.
Karma ist keine Strafe, sondern es bezeichnet das Gesetz von Ursache und Wirkung.


1. Existenz des Leidens
Wieso leide ich? Woher kommt dieses Leiden?
Kann es sein, das in einem früheren Leben etwas nicht richtig war. Kann es sein das man in der Zukunft für etwas bestraft wird, was die Seele in einem anderen leben in einer anderen Zeit gemacht hat. Wenn man an die Wiedergeburt glaubt, denke ich ist das durchaus möglich. Lange habe ich mir darüber Gedanken gemacht, ob beim Thema Ursache & Wirkung man unmittelbar merken muss das was passiert. Ich denke diese Frage kann man ganz klar mit einem Nein beantworten. Die Ursache, das Handeln kann meiner Meinung nach auch innerhalb einer Familie passieren. Die Wirkung merken dann aber zum Beispiel nicht die Eltern sondern die Kinder.  Dazu ein Beispiel, die Eltern sind Alkoholkrank, merken sie das ihr Handeln eine Wirkung hat auf das spätere Leben der Kinder? Nein in der Regel tun sie es nicht, merken jedoch die Kinder die Wirkung des Handelns ihrer Eltern? Ja durchaus, man kämpft lebenslang mit Vorurteilen, muss sich behaupten und beweisen das man selbst nicht der Krankheit erliegt. 

 2. Ursache des Leidens
Ist es karmisch, oder wurde es von mir inszeniert?
Ich glaube diese Frage zu ergründen ist schwierig, denn dazu müsste ich wissen ~ habe ich schon mal gelebt und wenn ja wann und wo. Was war ich in meinem früheren Leben. Hängt das Karma nicht unweigerlich damit zusammen was man tut oder getan hat!

3. Aufhebung des Leidens
Wie kann ich dieses Leiden beenden?
Meiner Meinung nach, in dem ich danach strebe ein besserer Mensch zu sein. 

Dazu brauche ich Erkenntnis und Mitgefühl ~ Erkenntnis das nicht immer alles richtig ist was man tut, dazu muss man sich selbst reflektieren können und auch Eingeständnisse machen können. Und Mitgefühl, für all diejenigen die sich selbst und andere negativ beeinflussen wollen.

4. Der Weg zur Aufhebung des Leidens 
Mach es besser, werde dir bewusst was du verändern kannst. Leben dein Leben, schade aber niemandem. Ich denke das ist der Richtige Weg. 

Ein Satz aus dem Buch den ich interessant finde, möchte ich Euch hier zitieren: Würden wir jede Haltung in unserem Leben hinterfragen und Verantwortung übernehmen, wäre die Wirkung auf das Universum nicht so tragisch. 
Die Seele weiß um Wirkung und Ursache und sie wird alles Erdenklich tun, um sich keine Schuld anzulasten.


Ich lasse mich ein und fange an, die Verantwortung für mein Leben zu übernehmen. Ich schenke mir neue Möglichkeiten, damit das Leiden ein Ende hat.
Jedes Handeln trägt eine Wirkung im Außen. Ich handle mit Weisheit, mit Großzügigkeit, mit Mitgefühl und immer im Wohle von allen Beteiligten.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Schauen wir uns das Gesetz von Ursache und Wirkung nochmal an:

Warum gerade ich? Diese Frage stellen wir uns häufiger im Leben. Die Antwort darauf ist verblüffend schön.

Zufall? Willkür? Ungerechtigkeit? Diese Begriffe können wir ab sofort aus unserem Wortschatz streichen. Denn nur weil wir etwas nicht erklären können, heißt das noch lange nicht, dass es keine verursachenden Zusammenhänge gibt.


Im Gegenteil: Das Prinzip von Ursache und Wirkung ist eine anerkannte Grundlage in der Physik und wirkt genauso in allen anderen Bereichen unseres Lebens. Es ist ein Naturgesetz, das in der ältesten noch gebräuchlichen Gelehrtensprache, dem Sanskrit, „Karman“ genannt wird. Wir müssen nur begreifen, dass die Natur viel mehr umschließt, als wir ahnen.    Quelle: Esoterische Philosophie

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Das Gesetz von Ursache und Wirkung besagt, dass alles, was in diesem Universum geschieht, auch eine Ursache hat. Das wiederum bedeutet nichts anderes, als: Es gibt für a l l e s einen Grund.

Oder noch klarer ausgedrückt: Es gibt keinen Zufall.

Menschen, die sich mit spirituellen Konzepten auseinandersetzen, treffen sehr schnell auf diese Gesetzmäßigkeit. Und sie übernehmen sie schnell. Oft jedoch glauben sie nicht wirklich daran.
                                                Quelle: Mentaltraining und Karma

Es ist egal auf welche Seite man schaut, Esoterische Seiten, Seiten des Buddhismus, Seiten von Heilpraktikern. Denn die Quintessenz ist bei allen die gleiche, so wie ich handel so kommt es irgendwann wieder. 

Solltet ihr Neugierig geworden sein, hier findet ihr die Seite von Doris Fuentes, schaut mal vorbei. Eine wirklich schöne Seite mit vielen interessanten Themen:

info@silentium-institut.de
www.dorisfuentes.de



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen