Samstag, 31. Dezember 2016

Harry Parker - Anatomie eines Soldaten

Hallo ihr Lieben,


heut ist anscheinend der Tag der nicht Fantasydinge und wieder kommt ein Buch das so absolut gar nichts mit Fantasy zu tun hat.







Kurze Beschreibung:

 45 Gegenstände, 1 unvergessliche Geschichte

Captain Tom Barnes leitet einen Einsatz der britischen Armee, als er auf eine Landmine tritt. Zwei einheimische Jungen werden in den Konflikt hineingezogen, kaum ahnend, was dort geschieht. Auf allen Seiten verändert Gewalt das Leben von Grund auf.

In diesem ungewöhnlichen Roman erzählen die Gegenstände des Krieges: Turnschuhe, Soldatenstiefel, Helm, ein paar Dollar, eine Drohne, ein Fahrrad, ein militärischer Orden, ein Glas Bier, eine Schneeflocke, medizinisches Gerät und eine Landmine.

Anatomie eines Soldaten ist bewegend, aufwühlend und visionär: über den Krieg, tiefe Wunden und das Überleben.

Eine Tour de Force. In seinem brillanten und verführerischen Roman entblößt Harry Parker die geheimen Kräfte des Krieges. Diese Seiten sind gefährlich, aber sie enthalten Mitgefühl und Trauer. Man kann sich nur wundern, dass Menschen sich das gegenseitig antun. Der Krieg wird hier durch die Lupe betrachtet, aber ist doch völlig real.
Nadeem Aslam


Länge: 352 Seiten
ebook: 18,99 €
Print: 24,00 €
ISBN 10: 3710900026
ISBN 13: 978-3710900020
Verlag: Benevento

Link zum Buch  


Meine Meinung:

Kurze knackige Kapitel
Es ist aus der Sicht verschiedener Gegenstände geschrieben, was mich oft zum grübeln brachte, was es denn nun wieder für ein Gegenstand ist.

Das Cover ist irgendwie schlicht aber auch interessant, zeigt es doch einen Gegenstand der sich im Buch wiederfindet.

Das Thema an sich ist ja schon nicht so leicht, es dann noch aus Sicht der Schuhe, Handtasche oder gar medizinischen Geräten wieder zu geben ist dann wieder noch was ganz anderes, es zeigt irgendwie etwas aus dem Hintergrund. Es ist ein wirklich gutes Buch, wenn es auch vom Krieg und den Geschehnissen / Schiksalen berichtet. Allerdings ist es für mich auch teilweise echt verwirrend gewesen, kann aber eben auch daran liegen das ich von dem ganzen so gar keine Ahnung hab. Ich denke jemand der sich mit dem Hintergrund gut auskennt, der wird wohl so richtig viel Vergnügen haben.

Es ist genau genommen die Geschichte des Autors persönlich. Ist mal was ganz anderes.


Also vielleicht mögt ihr ja mal reinlesen.

Viel Spass 

Liebe Grüße eure Bea

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen