Sonntag, 19. März 2017

Nicole König & Emily Fox - MILLIONÄR WANTED ~ Frau mit Charme sucht Mann mit Geld

Klappentext:
Millionär Wanted! Frau mit Charme sucht Mann mit Geld! Mit Hilfe dieser Kontaktanzeige versucht die lebenslustige Stewardess Jule, die Pleite des hochverschuldeten Reisebüros ihrer kranken Tante abzuwenden. Was zu Beginn eher wie eine verrückte Idee ihrer besten Freundin klingt, wird zu einem echten Abenteuer. Wird es Jule gelingen, die Schließung zu verhindern? Und was hat es mit Tim auf sich, der immer dann auftaucht, wenn es brenzlig wird?

Der neue abgeschlossene Roman vom erfolgreichen Autorenduo Nicole König & Emily Fox

Taschenbuch: 260 Seiten
Verlag: Independently published (7. März 2017)
ISBN-10: 1520739648
ISBN-13: 978-1520739649
Print: 9,99€
Ebook: 2,99€, Kindle unlimited Nutzer lesen kostenlos


Meine Rezension:

Das Buch ist vom Design angelehnt an das Weihnachtsbuch, welches auch ein Gemeinschaftsprojekt von Nicole König und Emily Fox. Leider muss ich hier sagen, hat mich die Story nicht überzeugen können. 

Ich hatte beim Lesen den Eindruck, das beide Autorinnen nicht so richtig stimmig in dieser Story waren. Die Charaktere können leider nur zum Teil überzeugen, es fehlt sowohl an tiefe als auch an charakter. Was ich sehr schade finde, da die Idee der Story wirklich gut ist. Der einzige Charakter der mich überzeugt hat, war Tim. Der Mann bemüht sich im gesamten Buch wirklich sehr, nicht nur darum Jule zu helfen sondern auch um sie selbst. Die Story spielt in Köln, was sicherlich viele Leser begeistern wird. Das Buch hätte nicht nur noch ein paar Seiten vertragen können, damit der eigentlichen Story mehr Raum gegeben werden könnte. Auch um den Hintergrund noch besser darzustellen. Wenn man den Titel liest, vermutet man erst einmal was ganz anderes... Ich hätte hier gern mehr von der Kontaktanzeige und den daraus resultierenden Dates gelesen. Die beschriebenen waren echt schon schräg. 

Mein Fazit:
Das ist nicht das stärkste Buch von Nicole König und Emily Fox, mich konnte die Story leider nicht überzeugen. Der Schreibstil ist zwar gewohnt locker, hier und da fehlt es allerdings an dem flüssigen Lesefluss. Was mir gefallen hat, es ist keines dieser klassischen Millionäres Bücher. Die Story als solche finde ich von der Idee her wirklich toll, ich glaube wenn die beiden die Story irhendwann noch mal in Angriff nehmen, hier und da die Story noch ein bisschen formen dann wird daraus eine runde Story. Schade... beim nächsten Mal wird es wieder flutschen, da bin ich mir sicher.

Eure Jeanette

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen