Mittwoch, 30. März 2016

Blogtour: Dark Age Kriegerin der Feen






Ich darf Euch herzlich am heutigen Tag bei mir begrüßen!


Heute möchte ich Euch Megan aus der Trilogie vorstellen, oder sollte ich besser Morgana le Fay sagen.


Fang ich also an bei Morgana, wer ist diese Frau aus der Arthus Saga. Woher kommt sie, wer sind ihre Eltern und die wichtigste Frage ist doch, was hat sie mit alldem hier zu tun?


Morgana hat im Laufe der Geschichte viele Namen gehabt, sie wurde so auch als Mograine, Morgrain, Morrígan und Morgan bekannt. Wer ist diese geheimnisvolle Frau? Um sie ranken sich genauso viele Erzählungen, Geschichten uns Sagen wie um Arthus selber. Schauen wir also mal genauer hin.


Morgana war die Tochter von Arthus' Mutter Igraine und ihrem ersten legitimen Ehemann, Gorlois, Herzog von Cornwall.


Verschiedene Quellen besagen das Sie Arthus ihren Halbbruder verführt haben soll und daraus der Sohn Mordred enstanden sei.  Der Legendenkreis findet Morgan in gutem Einvernehmen mit Artus, aber in Streit mit Guinevere, weil sie deren Beziehung mit einem Liebhaber beendete. Andererseits versuchte sie, Lanzelot zu verführen und seine Affäre mit der Königin öffentlich zu machen, beides wohl durch magische Mittel. In der Tristan-Erzählung (siehe Tristan und Isolde) brachte sie ein magisches Trinkhorn an König Artus' Hof, aus dem kein Mann, dessen Frau untreu war oder derartige Gedanken hegte, trinken konnte, ohne etwas zu verschütten.


Andere Quellen meinen zu wissen, das sich die Geschichte wie folgt zugetragen hat: so besagt die Quelle das ein Streit zwischen Arthus und Morgan das Motiv sei, dass er einen ihrer Liebhaber getötet habe. Durch Magie und tödliche Mittel versuchte sie seinen Fall herbeizuführen, am Bekanntesten, wenn sie für ihren Liebhaber Accolon das Schwert Excalibur besorgt, damit er Artus in einem Zweikampf damit töte. Nach dem Misserfolg wirft Morgan Excaliburs schützende Schwertscheide in einen See.


Morgana soll eine mächtige Zauberin gewesen sein und zu ihren Fähigkeiten gehörten das Gestaltwandeln und das Heilen. Einst soll sie auf Avalon einen Garten besessen haben, in welchem geheime Zauberpflanzen und magische Kräuter wuchsen. Sie war einst eine der Schülerinnen des großen Magiers Merlin.


Nun schauen wir uns an, was aus Morgana Le Fay in Dark Ages geworden ist ... die echte Geschichte


Morgana  ist auch in dieser Geschichte die Tochter von Igraine ... und dazu verdammt niemals Königin zu sein.
Nachdem ihr Halbbruder geboren und als Legitimer Sohn von Igraine und Uther Pendagron, der Thronfolger des Landes ist. Daher bringt man Morgana nach Avalon, wo sie ihr Leben den Studien und des Lernens verschreiben soll. Die Herrin von Avalon unterweist sie und bringt Morgana ihre magischen Wurzeln näher.


Die Geschichte nimmt ihren Lauf, als Morgana von dem Verhältnis zwischen Guinevere und Lancelot erfährt. Als dann noch Arthus stirbt, verändert sich Morgana immer mehr. Sie widmet ihr Leben den Studien der schwarzen Magie, sie verändert sich. Aus Morgana le Fay wird im laufe der Jahrhunderte eine verbitterte einsame, von Rachegelüsten erfüllte Frau. Die nur ein Ziel vor Augen hat…. aber das kann ich Euch nicht verraten.


Soviel sei dazu gesagt, nichts ist so wie es scheint und alles was ihr wisst ist nicht das was wirklich passiert ist. Im Sagenland kursieren viele Geschichten um Morgana le Fay, um die Frau die sie einst war und die Frau die sie heute zu sein scheint.  


Ich habe viele Bücher gelesen, nicht nur um Arthus und seine Ritter der Tafelrunde, sondern auch um Morgana le Fay. Alle Bücher, Filme und Geschichten haben eine Botschaft gemeinsam.

Morgana le Fay wird erst zu der Frau, die sie später ist. erfüllt von Rachsucht, Neid und Missgunst. Getrieben von einer nicht erwiderten Liebe, verschrieben der dunklen Mächte oder schwarze Magie. Einsam und verlassen, gehasst und geächtet von allen anderen. Wer weiß wie sich die Geschichte entwickelt hätte, wenn das alles nicht so gekommen wäre. Wenn Merlin seine Stricke nicht so geknüpft hätte. Vielleicht hätte dann auch eine Frau wie Morgana le Fay eine Chance im Leben gehabt.


Gewinnspielfrage:

Welche Geschichte von Morgana le Fay haltet ihr für wahr? 😉

Je öfter ihr unsere Fragen beantwortet, umso mehr Lose könnt ihr sammeln und habt dann höhere Chancen.

Gewinnspielregeln:
✩ Seid über 18 Jahre alt oder habt die Erlaubnis eurer Eltern.
✩ Nach Ablauf des Gewinnspiels können wir euch im Falle des Gewinns eine Email senden. Hierfür müsst ihr uns eure E-Mail-Adresse hinterlassen.
✩ Wir übernehmen keine Haftung und es gibt keinen Ersatz falls das Paket verloren geht.
✩ Der Gewinn wird nicht bar ausgezahlt.
✩ Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
✩ Eine Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich.
✩ Das Gewinnspiel endet am 06.04.2016 23:59 Uhr. Die Gewinnerbekanntgabe erfolgt schnellstmöglich.



Zum Schluss wünsche ich allen Viel Spaß und 
Lesevergnügen  auf der Blogtour und drücke 
allen teilnehmenden Lesern die Daumen bei 
unserem Gewinnspiel!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Besucher-Award - Das Original!

Wenn Euch meine Seite gefällt dann würde ich mich freuen über Eure Stimme in der Kategorie Literatur!
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Kommentare:

wayland liest hat gesagt…

Ich denke, es ist die Variante, wo sie einen großen Streit hatten und seit dem verfeindete sind und der Streit einen Liebhaber das Leben kostete.

Shuting D. hat gesagt…

Hey :)
Ich glabe, dass die Geschichte von dem Streit zwischen Arthus und Morgana wahr ist.
Liebe Grüße Shuting :)

Susanne G. von Bücher aus dem Feenbrunnen hat gesagt…

Hallöchen!!! :))

Ein toller Beitrag und ich muss sagen eine interessante Frage.

Die Geschichte von Piper halte ich für wahrsccheinlich, wobei die Quelle von Wiki da auch nicht so verkehrt liegene könnte! ;)
Also das Morgana eine mächtige Frau war, da gehe ich nicht nur davon aus, sondern denke das sich die Geschichte bewahrheitet.

Liebe Grüßle Susanne

Andrea Wildfang hat gesagt…

Huhu,

ich halte die Legende mit Excalibur für wahr bzw. am Nähesten an der Wahrheit dran. Die Variante in Dark Ages finde ich aber auch interessant!

Liebe Grüße

Andrea
alwaysbewildatheart[at]gmail.com

Richanni hat gesagt…

Guten Morgen,
ich denke auch, dass die Geschichte mit dem großen Streit zwischen Arthus und Morgana stimmt.
Liebe Grüße,
Anni
richanni@gmx.de

Chris hat gesagt…

Hola!
Ich finde die Geschichte mit dem Garten in Avalon sehr schön, dass sie sich aufs Gestaltwandeln und Heilen versteht. Und als Schülerin von Merlin hat sie den größten Zauberer der Welt als Meister. Aber richtig scheint eher der Streit mit Arthus zu sein, da er der Vater ihres Kindes ist. Da kommt man nie voneinaner los.
Schönes Wochenende
Saludo Chris
peonza@freenet.de

Bookisch Neverland hat gesagt…

Hallo,

Für mich hört sich der Streit zwischen Arthus und Morgan, das dazu führte, dass er einen ihrer Liebhaber getötet habe, glaubhaft an... )))

Liebe Grüße
Tanya

Sabine Kupfer hat gesagt…

Hallo,

ich halte die Geschichte mit dem Streit von Arthus und Morgan für am wahrscheinlichsten.

LG
SaBine
(kupfer-sabine@t-online.de)

Jennifer Siebentaler hat gesagt…

ich glaube das es der streit von Morgan und Arthus ist, der war ist. folge auch bei Fb unter Jenny Siebentaler, wo man mich auch immer anschreiben kann :-)