Freitag, 7. Juli 2017

Judith Laverna - Phantom Agony (Elfen-Trilogie 3)

Hallo Ihr Lieben,

Heut erscheint ein wunderbares Buch und das möchte ich euch gern vorstellen.



Kurze Beschreibung:
Alles oder nichts. Das Schicksal treibt Ayleen einen Sturm entgegen, den sie niemals hätte kommen sehen können. Verzweifelt sucht sie endlich nach Antworten - und versinkt dabei immer tiefer zwischen Mächten, die sie nicht beherrschen kann. Nie hätte sie es ahnen können, niemals darauf vorbereiten...
... dabei hat ihr Herz doch nur einen einzigen Wunsch, nach so langer Zeit.
Woher sie noch die Kraft für einen Kampf nehmen kann und für das einzutreten, was einmal ihr größtes Ziel gewesen ist, das weiß sie nicht, denn Ayleen muss schließlich erkennen, dass der Feind, gegen den sie bestehen muss, in ihr selbst verborgen ist...

Das große Finale einer Legende.
Der dritte Teil des Fantasy-Epos enthält die Episoden IV, V, VI, VII und VIII.


»Der dritte Band der Elfengeschichte. Einzigartig, anders - echt. Das große Epos nimmt euch ein letztes Mal mit auf eine fantastische Reise, die in ihrem Umfang und ihren Wendungen alles Vorherige in den Schatten stellt.«

»Wir haben Angst. Angst vor Veränderung. Angst vor dem Ungewissen. Angst vor dem Leben, das uns immer mit einer geschliffenen Klinge im Rücken steht, wohin wir unsere Schritte auch setzen.
Aber es ist vor allem die Furcht vor uns selbst, die uns die Sicht auf die Dinge versperrt, die hinter dem liegen, was unser Verstand nicht versteht. Die Furcht vor etwas, das tief in uns liegt, das wir nicht bemerkten, bis es zu spät war.
Ich dachte, ich hätte all das hinter mir gelassen. Dachte, ich hätte diese Dinge, die geschehen sind, vergessen. Dachte, ich hätte den Schmerz überwunden. Ich blickte voller Sehnsucht in eine schillernde Zukunft, hoffnungsvoll… blind. Denn ich kann die Augen nicht mehr vor mir selbst verschließen, kann nicht leugnen, wer ich bin. Ich kann nicht mehr in die dichten Wälder abseits des Weges flüchten… Kann nicht mehr vor ihr flüchten… der anderen Seite in mir.
Ich habe nicht geahnt, dass die Vergangenheit mich doch noch einholen würde. Denn der Schmerz – er war weg. Aber nun sehe ich in ihre Augen und weiß, dass er niemals verschwinden wird, denn sie wird niemals verschwinden. Und ich muss meinen Dämonen entgegen treten.
Ich habe Angst vor dem Schmerz. Denn einst hat er meine Seele verbrannt und wie ein Phantom wird er sie nun verfolgen, selbst dann noch, wenn er überhaupt nicht real ist...«


Länge: 874 Seiten
ebook: 5,99 €
Abonutzer: kostenlos
ASIN: B072BDGDHL4

 Link zum Buch

Meine Meinung:
Nun hab ich mich doch durch die letzten Seiten dieses wunderbaren Buches gekämpft mit schwimmenden Augen. Heisst Buchstaben sind verschwommen hatten komische Formen usw. , aber was soll ich sagen es war wirklich gut.
Warum die Buchstaben so komisch aussahen oder anders meine Augen schwammen??! Gute Frage es ist eben ziemlich emotions geladen!

Dieses Buch ist Spannung von Anfang bis Ende, man schwankt zwischen Trauer, Wut und auch schon mal Hass. Natürlich kann man auch zwischendurch auch mal irgendwie schmunzeln.
Ayleen, ihr Leben ist ja echt geprägt von vielen steinigen und schmerzhaften Wegen, aber es gibt auch viel schönes, aber vorallem ist es eines garantiert nie : Langweilig.
Man trifft logischerweise auch im dritten Teil wieder auf Breth und ich muss sagen ich war erstaunt, er hat sich doch echt gut weiterentwickelt. Er ist vielleicht immer noch ein Ekel, aber ein erwachsen gewordenes Ekel was nun auch mit dem Kopf arbeitet.
Was mich wirklich freut ist das auch Nero die ganze Zeit dabei war, er trotzallem immer zu Ayleen gehalten hat.
Myral ist ein Goldstück mit vielen Ecken und Kanten, die es schafft jedem etwas Mut oder Freude zu spenden. Je nach dem wie man es sehen will. Sie ist auch sehr Loyal und hilfsbereit, also eventuell durchaus jederzeit und für jeden.
 

Das waren jetzt nur ein paar der wichtigsten Personen, es gibt noch mehr tolle und weniger tolle Charaktere, aber sie sind alle wunderbar lebendig beschrieben und von der Beschreibung für alle Gegenden brauchen wir nicht reden denn sie ist absolut klasse farbenfroh und detailliert. Es wird eine wunderbare Elfenstadt beschrieben in der ich am liebsten sofort ein Haus bezogen hätte!!!

Neben der wunderbaren Geschichte hat dieses Buch auch ein wunderschönes Cover, einen toll geschriebenen Text und nicht gerade wenig Seiten. 

Und ganz abgesehen mal davon auch ein schockiges Ende. 

So ich hoffe ich hab euch etwas neugierig gemacht, denn es bekommt eine absolute Leseempfehlung von mir.

Liebe Grüße eure Bea

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen