Sonntag, 18. Februar 2018

Louisa Beele ~ Touch me deeply


Klappentext:

Sarah Mein Mann ist tot, auf grausame Weise umgebracht, als er einen Verbrecherring zerschlagen wollte. Noch immer habe ich mich nicht von diesem Verlust erholt. Wie soll ich jemals wieder ins Leben zurückfinden? Drei Jahre hat er mich glauben lassen, ich hätte alles verloren, was mir jemals wichtig war. Jetzt steht er plötzlich vor mir, doch er ist ein anderer Mensch, trägt sogar einen neuen Namen.  

Alex Zu ihrem Schutz bin ich aus ihrem Leben verschwunden, indem ich meinen Tod vortäuschte. Obwohl sie alles für mich war, musste ich sie aufgeben. Doch nun schwebt sie in Lebensgefahr und ich bin zur Rückkehr gezwungen – denn sie wollen mich! Mir ist klar, dass ich nicht bleiben kann, dass sie nicht mehr mir gehört. Aber bevor ich gehe, werde ich jeden, der meiner Frau zu nahe kommt, ins Jenseits befördern.  Die spannende Fortsetzung von Kill me softly.

Seitenzahl der Print-Ausgabe: 372 Seiten
ASIN: B079NZWM4B
Print: --
eBook: 0,99 €, KU Nutzer lesen kostenlos

Der Link zum eBook: Touch me Deeply

Meine Rezension:

An dieser Stelle herzlichen Dank an die Autorin für das Rezensionsexemplar, es hat keine Auswirkung auf meine Rezension und Bewertung.

Als ich im August Band 1 gelesen haben, war ich richtig begeistert. Ein spannungsgeladener Roman, mit Erotik und Action in der Richtigen Mischung. Damals habe ich gehofft das zwei Andere Charaktere noch eine Geschichte bekommen. An Alex und Sarah habe ich garnicht gedacht, und wieder hat es die Autorin geschafft. Das Buch hat noch mehr Action und Drama, die Erotik tritt in den Hintergrund was gut so ist. Denn es wäre eher unpassend gewesen. 

Und wieder sind es die Charaktere die Überzeugen, und die Frauen zeigen einmal mehr das sie zu dem starken Geschlecht gehören. Denn auch wenn sie als Schwach erscheinen, stecken sie eine Menge ein. Das Buch ist in seiner Handlung abgeschlossen, man kann es für sich lesen. Ich empfehle hier dennoch das man erst „Kill me softly“ zu lesen. 

Mein Fazit:
Das Buch hat Spannung, Action und lässt den Leser nicht mehr los. Auch hier und jetzt noch mal der Wunsch, liebe Autorin was ist Ben, hat er denn keine eigene Geschichte verdient. Dieser Mann ist so geheimnisvoll und da ist etwas was Frau wohl anspricht. Von mir gibt es auch für Touch me Deeply eine Kauf- und Leseempfehlung.

Eure Jeanette


Keine Kommentare: