Dienstag, 20. Oktober 2015

Nina Melchior - Himmelsgnade



Kurzbeschreibung:

Dies ist der erste Teil der Geschichte um Elise Brennan ...

... die Tochter eines Vampirheilers,
... mit der Wahrheit über den ersten aller Vampire,
... jahrtausendealte Kräfte, weit mächtiger als Werwölfe oder Hexen
... und einen Vampir, der all sein Wissen in den Wind schlägt,
um einer faszinierenden Frau die Chance zu geben, ihn in einen Menschen zurückzuverwandeln.

Elises Vater hatte sein Leben der Vampirheilung verschrieben. Nachdem er den Schlüssel zur Heilung endlich gefunden hat, starb er auf mysteriöse Weise bei einer Reise nach Dublin.
Elise beschließt ein Jahr später, sich endlich ihrem Erbe und der Familiengeschichte zu stellen. Sie ahnt nicht, dass bereits ein Vampir in ihrer unmittelbaren Nähe darauf lauert, sie zu töten, und nicht, dass ihre unerwiderte Liebe Michael eine viel mysteriösere Rolle in ihrem Leben spielt als vermutet.

Wird Michael Elise von der Idee der Vampirheilung abbringen können oder wird sie dem Vampir verfallen und ihr Leben für den Traum ihres Vaters opfern?

Der Link zum Ebook: Himmelsgnade - Die Vampirheilerin 1

Meine Rezension:

Die etwas andere Geschichte um die sagenumwobenen Vampire. Es geht darum den Fluch oder Segen, (kommt wohl auf die Betrachtungsweise an) zu heilen. Es geht um Geheimnisse, Sagen und Legenden. Am Anfang tat ich mich ein bisschen schwer mit der Geschichte, was nicht etwa am Schreibstil lag. Der ist leicht und flüssig, manchmal vllt ein bisschen verwirrend, was aber der Story nicht wehtut. Es war eher die Story an sich, die es mir schwer machte.
Aber ich habe weitergelesen, denn ich wollte wissen wie es weitergeht. Und das war auch gut so, die Geschichte entwickelt sich langsamer - bevor man so richtig dahinter kommt. Am besten fand ich, das sich die Geschichte völlig anders entwickelt als erwartet. Wer also meint hier einen glitzernden schmachtenden Vampirschinken zu lesen, der sei gewarnt. Denn es glitzert nicht und so recht schmachtend tut auch niemand. Aber ein bisschen Romantik ist auch hier vorhanden.
Der etwas andere Vampir Roman, man muss es lesen um sich eine Meinung bilden zu können!







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen