Freitag, 4. Dezember 2015

Blogtour: Santa´s coming to my Heart




Heute darf ich Euch bei uns begrüßen, mit einem sehr spannenden Thema "Liebe am Arbeitsplatz"

Kann so was funktionieren, darf so was überhaupt sein. Fragen über Fragen und wir versuchen mal allen auf den Grund zu gehen.... denn eins ist sicher, zerbricht eine Büroliebschaft endet das oftmals in einem erbitterten Kampf...

Schauen wir uns zunächst einmal eine Szene aus dem Buch an:


 …Er schiebt mich diesmal aber weiter und bleibt an der übernächsten Tür stehen. Auf dem Namensschild steht ‚Materiallager‘. Er steckt einen Schlüssel in das Schloss und führt uns beide hinein. Er schließt die Tür und versperrt diese, so dass keine unangemeldete Störung sein Vorhaben unterbricht. Nicht dass ich wüsste, was das überhaupt wäre. Kaum ist der Raum abgeschlossen, dreht er sich zu mir. Sein Blick ist heiß und verlangend. Er strahlt pure Männlichkeit aus. Seine Stimme hat wieder dieses verführerische Timbre…
…Er kommt mir immer näher, was mich automatisch rückwärtsgehen lässt, bis ich die Wand in meinem Rücken spüre. Seine Arme stemmt er neben meinem Kopf mit den Handflächen dagegen. Er kommt mit seinem Mund immer näher, bis ich seinen Atem auf meiner Haut spüre…

…Nachdem er meinen Slip in die Gesäßtasche seiner Hose stopft, nimmt er aus der anderen ein in Folie verpacktes Kondom heraus. Er wechselt die Hände... Ein Stöhnen entrinnt uns beiden, als er fest zustößt und dabei über meinen Lustpunkt fährt. Er nimmt wieder beide Hände zu sich und zieht ohne Probleme das Kondom über. Er greift unter beide Beine, sodass ich nur von ihm und der Wand gehalten werde…

Ich habe bewusst die Namen weggelassen, damit ihr nicht gleich wisst um wen es geht.... wenn ich mir überlege ich würde Kollegen aus einem Raum, egal ob Material oder Kopierraum kommen sehen und die würden diese Sex-Ausstrahlung haben. Ich wüsste nicht ob ich verlegen wegschauen würde oder wie ich reagieren würde....

Aber wie ist das denn nun... Liebe am Arbeitsplatz oder wie aus der Szene, wenn es dann gleich zum Stelldichein kommt. Ist das erlaubt, oder gibt es da Regelungen. Wie sehen das anderen.

Fangen wir mit der Frage an, wie das andere sehen. Dazu habe ich mich mal im Bloggerkreis umgehört. Hier die Verschiedenen Aussagen:


Ich hatte immer mal wieder Kollegen die später ein Paar wurden... bei einer Trennung wurde es richtig schlimm... das gab es einmal sehr extrem. Aber mal ehrlich... warum nicht? Für mich wäre es aber nichts. 

Also seit ich Krankenschwester bin ist das was ganz "normales" das kommt in einem Krankenhaus so oft vor.

Hätte da bedenken, wenn es zu  Streitigkeiten kommt, jäh nachdem ob man Gleichberechtigt ist, oder der andere, wie im Roman dann auch noch Chef ist

- Solange die Arbeit selbst nicht drunter leidet, bzw auch andersrum.

In meinem Berufsleben habe ich auch schon das eine oder andere Paar erlebt. Manchmal ging es gut, manchmal nicht. Richtig schlimm ist es wenn ein Vorgesetzten Verhältnis besteht, denn wenn Verletzte Gefühle im Spiel sind, kann das schon mal böse enden. Wenn denn alle Beteiligten Privat und Arbeit nicht trennen können.

Wie sieht das rechtlich aus, kann der Arbeitgeber soetwas untersagen?

Die Zeitung Glamour hat mal ein paar Fakten zusammengetragen die ich hier in Auszügen wiedergeben will:


Das oberste Gebot für Sex am Arbeitsplatz lautet: Diskretion!

Auf dem Kopierer, in der Toilette oder im Fahrstuhl der Firma Sex zu haben, sind vielleicht spannende Fantasien, aber umsetzen sollten Sie diese nicht, wenn Ihnen Ihr Job lieb ist. Achtung! In den meisten Bürogebäuden gibt es Überwachungskameras! Generell gilt: Finger weg vom sexy Kollegen während der Arbeitszeit, denn werden Sie am Arbeitsplatz beim Sex erwischt, müssen Sie mit einer Abmahnung vom Boss rechnen. Auch Küsse, Kosenamen und das Platzieren von kleinen Aufmerksamkeiten auf dem Schreibtisch des Büro-Lovers sind tabu. Vor allem, wenn Sie eng zusammenarbeiten oder in einem Arbeitnehmer-Chef-Verhältnis stehen…

Vorsicht, Falle: Privater Email-Verkehr ist tabu

Klar, es ist aufregend, sich während der Arbeitszeit erotische Emails zu schreiben und sich zum Beispiel für heiße Küsse in der Mittagspause zu verabreden. Aber: Die Nutzung von Firmen-Accounts für private Nachrichten ist nicht nur verboten, sondern birgt auch das Risiko, dass die Affäre auffliegt…

Gehen Sie in die Offensive, falls aus Sex am Arbeitsplatz Liebe wird

Sollte aus Ihrem erotischen Intermezzo wider Erwarten doch etwas Ernstes werden, sollten Sie Ihren Chef informieren und klarstellen, dass Ihre Arbeit nicht unter der Liebe leiden wird. Eventuell ist ein Versetzen in eine andere Abteilung eine gute Lösung, um etwas Abstand zwischen Beziehung und Beruf zu bringen. Verpflichtet sind Sie zu einem Arbeits(platz)wechsel aber keinesfalls!
                                                                                             Quelle: Glamour: Sex am Arbeitsplatz

Wie sieht das denn mit der Liebe am Arbeitsplatz aus, auch dazu habe ich einen Artikel gefunden:

Liebesbeziehungen zwischen Kollegen sind eine heikle Sache. 

Oft bringen sie im Arbeitsalltag Probleme mit sich. Eine Psychologe erklärt, was sich im Büro gehört – und was nicht.
Wer eine Beziehung mit einem Kollegen oder einer Kollegin führt, sollte bei der Arbeit auf Zärtlichkeiten verzichten. "Kein Küssen, kein Händchenhalten, das gehört da einfach nicht hin", sagt Wolfgang Krüger, Psychotherapeut und Buchautor in Berlin. "Es gilt der Grundsatz: Arbeit ist Arbeit, und Privates ist Privates." Andernfalls kann es böses Blut und viel Tratscherei geben.

Wenn sich eine Beziehung gerade erst anbahnt, hält man besser erstmal die Füße still, rät Krüger. "Wenn sie länger als drei Monate dauert und ich merke, dass es ernst wird, kann ich etwas unternehmen." Zum Beispiel in lockerem Rahmen die engeren Kollegen und den Chef einweihen.
Für die Beziehung am Arbeitsplatz hat der Experte im Interview noch weitere Tipps parat.

Wird Liebe am Arbeitsplatz gern gesehen?

Das ist unterschiedlich. Früher wurden Verhältnisse bei der Arbeit nicht gern gesehen. Es gab Firmen, bei denen vereinbart wurde, dass Liebesfälle zu melden sind. Das gilt in den meisten Firmen immer noch.



Gibt es jetzt ein Fazit, ich glaube nicht. Denn in der heutigen Zeit, sagt kaum noch ein Arbeitgeber was dazu. Man muss das mit sich selbst ausmachen, mir ist auch nur von wenigen Berufen bekannt - das es da ganz klare Regelungen zu diesem Thema gibt. Schlussendlich heißt es immer: Solange die Arbeit nicht gestört wird, und alle beteiligten sich zu benehmen wissen. Die Arbeit und das Privatleben sauber trennen: Warum dann nicht...






Erzählt uns doch von Euren Erfahrungen, was mein Ihr. Liebe am Arbeitsplatz, ist das so eine Gute Idee?



Aber nun zur Gewinnspielfrage:

Wo haben die Protagonisten SEX?

  • Teilnahme ab 18 Jahren oder mit Einverständniserklärung der Eltern.
  • Versand nur innerhalb von Deutschland. Für den Postversand wird keine Haftung übernommen.
  • Das Gewinnspiel endet am 06.12.2015 um 23:59 Uhr. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt man sich bereit im Gewinnfall öffentlich namentlich am Ende der Blogtour genannt zu werden.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung mit Facebook und wird nicht von Facebook organisiert.
  • Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich.


Hier noch mal alle Blogs auf einem Blick:
30.11. - Bücher der Autorin www.kleeblatts-buecherblog.blogspot.de
01.12. - Autoreninterview www.facebook.com/sjgbuecherblog
02.12. - Musik in Büchern www.realbooksneverdie.de
03.12. - Prota-Interview www.phinchensfantasyroom.blogspot.de
04.12. - Liebe auf dem Arbeitsplatz heute bei mir
05.12. - Filme in Büchern www.beatelovelybooks.blogspot.de

06.12. - Die erste Liebe und was daraus werden kann www.katrinslesewelt.blogspot.de

Zum Schluss wünsche ich allen Viel Spaß und 
Lesevergnügen bei unserer Blogtour und drücke 
allen teilnehmenden Lesern die Daumen bei 
unserem Gewinnspiel!

Kommentare:

  1. Hallo Jeanette,
    vielen Dank für den heutigen Beitrag, mir hat er sehr gut gefallen. Ob Liebe am Arbeitsplatz gutgeht? Ich habe da eine ganz eindeutige Meinung. Aber erst mal zur Frage: Sie haben im Materiallager Sex.
    Ich bin damals mit meinem Kollegen eine Beziehung eingegangen und habe lange Überlegt, ob es eine gute Idee ist. Mittlerweile sind wir Verheiratet und über 20Jahre zusammen. Es muss nicht gutgehen aber, wie man an mir sieht, es kann gutgehen.
    Viele liebe Grüße
    Heike Stalinski

    AntwortenLöschen
  2. Im Materiallager.

    Und ich finde, Sex am Arbeitsplatz muss nicht sein. Aber dass sich Beziehungen bilden, ist normal und ok. Ist halt nur doof falls man sich trennt.

    LG Julia

    AntwortenLöschen
  3. Hallo
    Ein sehr interessanter Beitrag
    Nich und Tessa haben im Materiallager ein Stelldichein
    Beziehungen am Arbeitsplatz muss jeder für sich selbst entscheiden, nur Sex ist ein Tabu. Ich selbst hatte auch schon so eine Beziehung und als diese dann zu Ende ging war es für alle Beteiligten durch die negativen Spannungen sehr unangenehm.
    LG Doreen

    AntwortenLöschen
  4. Hallo
    Ein sehr interessanter Beitrag
    Nich und Tessa haben im Materiallager ein Stelldichein
    Beziehungen am Arbeitsplatz muss jeder für sich selbst entscheiden, nur Sex ist ein Tabu. Ich selbst hatte auch schon so eine Beziehung und als diese dann zu Ende ging war es für alle Beteiligten durch die negativen Spannungen sehr unangenehm.
    LG Doreen

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde liebe am Arbeitsplatz gar nicht so schlimm obwohl wenn man sich trennt sollte man so erwachsen sein und die Arbeit dadurch nicht in mit leidenschaft gehen

    LG Tatjana Dunker

    AntwortenLöschen
  6. Hallo!

    Ein sehr interessanter Beitrag! Ich finde, das muss jeder für sich entscheiden, wie er mit Liebe am Arbeitsplatz umgeht. Gegen Liebe ist ja eh kein Kraut gewachsen und man kann sie nicht planen...

    Die Protas haben im Materiallager ein Zusammentreffen.

    Danke für das tolle Gewinnspiel!
    Liebe Grüße, Anakalia (st47k@aol.com)

    AntwortenLöschen
  7. Liebe am Arbeitsplatz finde ich ok, solange man Arbeit und Privates gut trennen kann. Hatte viel Jahre eine Beziehung in der Art. Klappte super. Auch im Nachhinein also nach der Trennung. Das muss jeder für sich selbst abwägen.

    Die Protas haben übrigens im Materiallager Sex.

    LG Anja Abendrot

    AntwortenLöschen
  8. Hallo,

    toller Beitrag. Liebe am Arbeitsplatz finde ich ok. So habe ich meinen Mann kennengelernt und wir sind heute noch zusammen. Ist nur schlecht, wenn die Beziehung aus ist, muss halt jeder für sich entscheiden.

    Gruß
    Monika B.
    lesetrine@gmx.de

    AntwortenLöschen
  9. Hallo,

    zur Gewinnspielfrage: Sie haben im Materiallager Sex.

    LG
    SaBine

    AntwortenLöschen
  10. Guten Abend, also ich persönlich habe die Erfahrung lieber am Arbeitsplatz noch nicht gemacht und ich hätte sie auch nicht für eine gute Idee wenn es schief geht dann kann es doch nur Stress geben. Allen noch einen wunderschönen zweiten Advent Sonntag

    AntwortenLöschen
  11. Guten Abend. Also Liebe am Arbeitsplatz muss jeder für sich selber entscheiden. Manche sind auch nach Jahren dann zusammen und andere trennen sich nach kurzer Zeit wieder. Nur sollte nach einer Trennung die Arbeit dann nicht drunter leiden.
    LG Daniela

    AntwortenLöschen
  12. Huhuuuuuuuuu,

    danke für den heutigen Beitrag :D
    Ich selbst hatte noch nie etwas mit einem Kollegen, aber wenn sich jemand am
    Arbeitsplatz verliebt und es auf der gegenseite genauso aussieht, warum nicht.
    Ich sehe so etwas locker und schlußendlich muß jeder für sich selbst
    wissen, was er macht ;)

    Lieben Gruß, Yvonne

    AntwortenLöschen
  13. Hallo,

    ich finde es nicht schlimm, wenn man eine Beziehung am Arbeitsplatz hat, solange man berufliches und privates trennt...
    Die Antwort auf die Frage: im Materiallager ;)

    LG

    AntwortenLöschen
  14. Hallo,

    Sie haben im Materiallager Sex.
    Liebe am Arbeitsplatz finde ich in Ordnung. Ich sage nur, wo die Liebe hinfällt aber mehr nicht. Sex am Arbeitsplatz finde ich nicht in Ordnung, dafür gibt es andere Orte...

    LG Susann

    AntwortenLöschen
  15. Hallo,

    sehr interessanter Beitrag :)
    Liebe am Arbeitsplatz? Solange die Arbeit von den Beteiligten nicht darunter leidet warum nicht?
    Die Antwort auf deine Frage:Sie haben im Materiallager Sex.

    Lg Bonnie

    AntwortenLöschen