Mittwoch, 23. Dezember 2015

Charlotte Taylor - Hot Chocolate - Love: Prickelnde Novelle - Episode 2.1 Kindle Edition


Kurzbeschreibung:

In der ersten Staffel hat es schon gewaltig geprickelt. Doch wie im wirklichen Leben ist es auch im Hot Chocolate-Universum nicht immer so, wie es auf den ersten Blick erscheint – manchmal sind die Zwischentöne spannender als das Offensichtliche. Und machen wir uns nichts vor – außer viel heißer Glut hat sich noch kein richtiges Feuer entzünden wollen. Oder vielleicht doch?

Was wird also nun aus Ava und Jack? Bisher sind ja alle Wiedersehensversuche der beiden grandios gescheitert. In der ersten Episode der zweiten Staffel soll es endlich so weit sein: Wird nach all der Zeit der unerfüllten Sehnsucht Amor endlich zuschlagen? Und hat die Liebe zwischen den beiden überhaupt eine Chance? Schließlich arbeitet er weit draußen auf dem Meer auf einer Bohrinsel und sie meist nachts in der Notaufnahme. Und dann ist da ja noch diese Sache mit den mehr als eindeutigen Paparazzi-Fotos … Hot Chocolate – Love verspricht Liebe, aber ist Jack wirklich der Richtige für Ava?

Mit Leseprobe des ersten Hot Chocolate-Qickies: Fay & Enrico 

Die erste Staffel ist komplett! Auf Ava & Jack (Episode 1.1) folgen Jill & George (Episode 1.2), Kate & Blue (Episode 1.3) sowie Lisa & Dan (Episode 1.4).

Freut euch zu Weihnachten 2015 auf den nächsten
Hot Chocolate-Quickie. Und im Januar 2016 geht die Saga weiter mit der nächsten Episode Hot Chocolate – Pleasure! 

Der Link zum Ebook: Hot Chocolate - Love: Prickelnde Novelle - Episode 2.1

Meine Rezension:

Das ist mein erstes Buch aus der Hot Chocolate Reihe, was nicht schlimm ist. Ich habe das Buch als Eigenständigkeit empfunden und es störte nicht das ich keines der anderen Bücher gelesen habe.
Das Buch hat eine schöne länge um es Abends auf dem Sofa zu lesen, der Schreibtstil ist leicht und locker. Auch wenn man die Charaktere nicht kennt, ist man schnell in der Geschichte drin. Es wird recht schnell klar, was die Freundinnen miteinander verbindet und wer da was für eine Rolle hat. Die Mutter von Ava ist der Hammer, ich würde wahrscheinlich niemals Freunde mit nach Hause nehmen.
Nach diesem Buch ist für mich klar, ich muss die erste Staffel unbedingt auch lesen.
Von daher, wer was zum lesen sucht, was nicht zu lang ist. Wer es prickelnd und Aufregend mag, ist hier wirklich gut bedient.


Eure Jeanette


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen