Montag, 21. Dezember 2015

Judith M. Brivulet - City Wolf

Kurzbeschreibung:

Secretum Cela
·        Werwölfe, Menschen, Vampire.
·        Ein Geheimnis, das um jeden Preis geschützt werden                muss.
·        Eine Liebe, die auf eine harte Probe gestellt wird.
·        Eine Entscheidung, die nicht nur ein Leben bedroht.
·        Eine Welt, in der nichts so ist, wie es scheint.

Rebecca, Studentin an der Universität Passau, lernt durch Zufall den attraktiven Automechaniker Jack kennen. Er tunt Trucks und versteht sich bestens auf coole Sprüche. Ganz anders ist Nick, der charmante Spross einer französischen Adelsfamilie. Rebecca ahnt nicht, dass beide Männer ein uraltes Geheimnis verbindet. Bald muss sie eine Entscheidung treffen, die nicht nur ihr Leben bedroht. Denn die Welt ist nicht so, wie sie scheint ...

Der Link zum Ebook: CityWolf

Meine Rezension:

Das erste Buch was ich von Judith M. Brivulet las, handelte von Elfen. Daher war ich sehr gespannt worum es in ihrem zweiten Buch geht. Die Geschichte fängt leicht und locker an, man taucht ein in die Welt von Rebecca und wie sie einen Automechaniker kennen lernt der aus ihrem geliebten Mini einen kleinen Drachen zaubert. Die Geschichte entwickelt sich langsam, was aber nicht störend ist. Denn man taucht langsam in die Story ein und wird fließend mitgenommen. Der Schreibstil lädt dazu ein die Geschichte in einem Rutsch zu lesen. Das Ende ist offen und lässt hoffen das die Geschichte weitergeht, denn zu ende geschrieben ist sie auf keinen Fall. Hier und da gab es stellen, da meinte man es in ähnlicher Art schon mal gelesen zu haben. Die Art wie die Autorin die Werwölfe und Vampire ins Licht gerückt hat, ist mal etwas anders. Auch die Alpha Vorstellung der Rudel habe ich in der Form noch nicht gelesen, warum aber nicht mal was neues. Die Tiefe der Charaktere könnte für meinen Geschmack ruhig noch etwas tiefer sein, die Hintergründe zu den einzelnen Akteuren noch mehr dargestellt. Aber das kann ja in der Fortsetzung alles noch kommen...

Zum Cover muss ich auch noch was loswerden, die Designerin Julian Schneeweiss hat es wieder geschafft ein so schönes Cover passend zum Buch zu kreieren. Das musste ich einfach mal loswerden, da ich von ihrer Covergestaltung bisher immer begeistert war, sie schafft es immer den Inhalt des Buches in das Cover fließen zu lassen. 


Für mich ein schönes Buch, was im Kindle Unlimited Abonnement erhältlich ist.
Von mir gibt es eine Leih- und Leseempfehlung für das Buch....

Eure Jeanette

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen