Samstag, 23. April 2016

Blogger schenken Lesefreude - Blog 4

Ich begrüße euch heute zum "Welttag des Buches" hier auf meinem Blog.


Wir von BELL-a-ISSIMA Blogtouren möchten euch an diesen besonderen Tag eine Freude machen und euch 13 mal Lesefreude schenken! 




Dreizehn wundervolle Lesefreuden kann man aber nur ermöglichen, mit ganz toller Unterstützung von diesen wunderbaren Autorinnen. Die es uns erst Möglich machen, dafür einen ganz lieben Dank an ♥ 


Emma S. Rose, Talira Tal, Heike Rissel, Osanna Stephan, Mia Mazur, Elke Aybar, Bianca Riescher, Nicole König, Susan B.Hunt, Anna Loyelle, Anja Saskia Beyer, Emily Frederiksson und Andalie Herms 


Wer sind wir eigentlich?

Da nehme ich die Beschreibung von Bella, die es so schön erklärt hat, und mache einfach mal Copy&Past hier




Was haben wir nun geplant, denn ein Plan ist bei so einer Aktion nie Verkehrt. Wir stellen Euch auf unseren 4 Blogs 13 tollen Autorinnen und ihre Bücher ein wenig vor....Dazu kam dann die Frage auf, wie sollen wir am besten Lesefreude verschenken? 



Das geht natürlich am besten mit Büchern!


Aber schauen wir uns die Blogs an und welche Autorin ihr wo finden könnt!

Blog 1 bei Bella´s Life
Bianca M. Riescher – Mitternachtsrot – Eine Geschichte aus Dschanor
Heike Rissel – Schattenzeichen: Im Zeichen von Licht und Schatten II
Andalie Herms – Eternity – Ewig ist zu lang
Mia Mazur – Halbmondschatten

Blog 2 bei Tanjas RealBooknerverdie
Anna Loyelle – Küss mich, verführe mich, liebe mich
Anja Saskia Beyer – Liebes Herz
Susan B. Hunt – HOT WHEELS Iron & Enya


Emily Frederiksson – Mousse au chocolat & andere Katastrophen
Emma S. Rose – Zweite Chance für die Liebe
Talira Tal – Die Gilde der Rose

Blog 4 - heute bei mir

Elke Aybar – Geheimnisse von Blut & Liebe – Dunkle Jagd
Nicole König - Ein Engel im Alltag
Osanna Stephan – Veilchenherbst
    
Aber warum machen wir das? Die Antwort ist ganz einfach! Weil wir nicht nur selber gerne lesen, sondern diese Lesefreude an euch weiter geben möchten und auch mit euch teilen wollen. Oder wie der Vorstandsvorsitzende der Stiftung Lesen Joerg Pfuhl so schön gesagt hat „Lesen ist ein einzigartiges, inspirierendes Erlebnis. Wir wollen Menschen die Lust am Lesen vermitteln. Der Welttag des Buches ist eine ideale Gelegenheit, um den Spaß am Lesen mit anderen zu teilen. Die Aktion Lesefreunde ist damit Teil einer internationalen Lesebewegung.“

Ich habe im vergangenen Jahr von der Aktion bereits gehört gehabt, da mein BlogBaby aber noch so klein und in den Kinderschuhen steckte. Aber ich nur beobachtet und gestaunt. In diesem Jahr als Teil einer tollen Bloggergruppe, nehme ich gerne daran teil. Um aber zu wissen worum es geht, hier ein kleiner Ex-Kurs was das denn bedeutet.


Der Welttag des Buches und des Urheberrechts (kurz Weltbuchtag, englisch World Book and Copyright Day) am 23. April ist seit 1995 ein von der UNESCO weltweit eingerichteter Feiertag für das Lesen, für Bücher, für die Kultur des geschriebenen Wortes und auch für die Rechte ihrer Autoren.  Wiki weiß echt viel ;)                                                                                                                                                                                                                              Quelle: Wiki - Weltbuchtag

Wiki muss das dritte Augen haben, warum sollte es uns - also den Buchblogger- so gut beschreiben können. Folgende Aussage findet man nämlich dort:  Der Ausdruck Bibliophilie bezeichnet allgemein das Sammeln von schönen, seltenen oder historisch wertvollen Büchern meist durch Privatpersonen zum Aufbau einer Privatbibliothek nach bestimmten Sammelkriterien. Das bibliophile Interesse des Sammlers unterstützt dabei sein Bestreben, seine Sammlung in einem oder mehreren angemessenen Räumen und speziellem Mobiliar zu präsentieren.                            
                                                                                       Quelle: Wiki


Wir sind Bibliophile, das glaubt ihr nicht. Also ich kann nach einer groben Schätzung auf gute 700 Bücher in Papierform blicken. Das älteste davon ist über 100 Jahre alt! Das neueste frisch aus der Buchdruckpresse, und es hört nicht auf, ich sammel Bücher aber nicht einfach. Nein denn fast (ca. 50 wollen noch) alle meine Baby´s sind gelesen.

Zudem veranstalten bibliophile Blogger als groß angelegtes Gemeinschaftsprojekt die Aktion "Blogger schenken Lesefreude". Bei dieser Aktion werden auf allen teilnehmenden Blogs Bücher verlost. 

Da wir jetzt auch noch was gelernt haben, kommen wir zu dem Teil der diese großartige Aktion ausmacht!
Wir von BELL-a-ISSIMA Blogtouren, haben jeder 3 Autoren (ok die Bella hat 4, damit die Chefin auch mal ins schwitzen kommt) die wir euch vorstellen und denen wir Fragen gestellt haben. Damit nicht nur die Autorinnen was zu tun haben, wurde der Spieß umgedreht. Und auch uns wurden fragen gestellt!

Ich freue mich sehr den Tag mit drei ganz tollen Autorinnen verbringen zu dürfen, Elke Aybar, Nicole König und Osanna Stephan.






Elke Aybar



Ich plotte grob und schreibe dann los. Die ersten beiden Drittel, dann wird zum ersten Mal überarbeitet und alles Wesentliche zurechtgerückt, ehe es ans Ende geht. Meine Charaktere lerne ich während des Schreibens kennen. Anschließend wird überarbeitet, drei, vier, zehn Mal. Das Manuskript ist dann fertig, wenn ich lieber vor einen Zug springen würde, als den Text noch einmal durchzulesen.


Osanna Stephan

Ich bin kreativer Chaot und Basteltussi. Meine Charaktere folgen oftmal nicht dem geplanten Ablauf, so halten sie sich derzeit auch einmal mehr nicht an die Regeln....grmmmm.



Nicole König

Ich bin die Orga-Quenn und Miss 1000 Prozent. Drei Worte, die mich beschreiben: beobachten, analysieren und umsetzen. Das begleitet mich schon mein ganzes Leben und strukturiert klappt es für mich am Besten. Melancholie und eine gewisse Tiefe sind mir ebenso wichtig, denn ohne könnte ich die Bücher, die ich schreibe, nicht verfassen. Meine Geschichten sehe ich als Film im Kopf. Aktuell habe ich das Gefühl ich springe von Film zu Film, weil ich so viele Ideen habe.


Elke Aybar

Geheimnisse von Blut & Liebe - Dunkle Jagd, war mein Debüt, es folgte der zweite Band, Machtsteine und dann ein Schwenk zu einem anderen Genre mit Mango Delights. 
Anmerkung von mir, Geheimnisse von Blut und Liebe ist toll. Gerade lief die Blogtour zu Band 1, bei Band 2 solltet ihr unbedingt reinschauen!

Osanna Stephan

Angefangen hat alles mit "Blaue Hühner", meinem ersten Ausflug auf die "andere Seite" der Bücherwelt. Einaml Blut geleckt, hat mich auch schon Maragrethe Alb, eine freche Halbelfe, gefragt, ob ich ihre Memoiren schreiben könnte. Inzwischen arbeite ich am 4. Rynestig-Band. Eigentlich sollte direkt nach den "Hühnern" ein lose angeknüpfter Folgeroman kommen, dieser musste aber bis vor wenigen Tagen warten. Seit April ist !Das Erbe des Barbiers erschienen und ein wenig anders geworden, als gedacht. Etwas düsterer.

Nicole König

Mein Debütroman war "Ein Moment Leben", dann kam "Ein Moment Glück", anschließen "Ein Moment Hoffnung" und vor gar nicht langer Zeit "Ein Engel im Alltag". Weiterhin habe ich an zwei Büchern mitgewirkt: Hallo Frau Bundeskanzlerin - hätten Sie mal eine Minute und Oje du fröhliche, wo ist der verdammte Eierlikör.
Anmerkung von mir: Nehmt Euch auf jeden Fall Taschentücher zu den Büchern, es gab keins wo ich nicht heulen musste!

Osanna Stephan

Horror und Thriller, kann ich gar nicht!


Elke Aybar

Science Fiction – lese ich zwar total gern, aber ich trau mir das technische und physikalische Drumherum nicht zu. Ohne wäre es aber nur wie ein Auto ohne Lenkrad.

Nicole König

Vor einiger Zeit noch, hätte ich direkt antworten können. Jedoch seit kurzer Zeit nicht mehr. Warum? Das kann ich noch nicht sagen. Als Autor hat man den Vorteil, dass man sich ausprobieren kann und das liebe ich.

Elke Aybar


Am Schreibtisch, Sofa, im Bett, im Auto, auf der Terasse, im Zug, in der Mittagspause, am Abend, am Morgen, mitten in der Nacht, in völliger Einsamkeit, mit sämtlichen Freunden der Kinder im Haus, heimlich auf einer Party und noch heimlicher während der Arbeit. Ach ja, etwas zu essen und zu trinken ist auch immer dabei.



Osanna Stephan

..ist mein Schreibtisch, der eigentlich die Arbeitsplatte einer ehemaligen Küche ist. Und das Sofa, der Gartentisch, der Platz an der Heizung.....

Nicole König

Mein Lieblingsplatz zum schreiben ist meine Sofa.


Elke Aybar

Ganz einfach. Der Grund warum ich schreibe.

Osanna Stephan

....diejenigen, für die ich schreibe. Insbesondere möchte ich betonen, dass schon manche Szene extra für meinen Lieblingsleser Franz gestrickt worden ist.

Nicole König

 ... sehr wichtig! Ohne die Leser, würden wir das nicht tun können, was wir tun dürfen. Insofern bin ich glücklich über jeden einzelnen Leser, der mich auch ein ehrliches Feedback gibt. Manchmal fühle ich mich auf den Messen ein wenig verloren, freue mich jedoch, wenn ich angesprochen werde und dann funktioniere ich wie ein Uhrwerk.


Elke AybarBacken, kochen, fotografieren, Möbel umstellen oder gleich die ganze Wohnung neu streichen. Da Schreiben aber nicht nur vor dem Computer stattfindet, arbeitet das Unterbewusstsein bei diesen Tätigkeiten trotzdem am Roman weiter.


Osanna Stephan

Schreiben ist mein Ausgleich. Wenn mir alles zu viel wird, verschwinde ich in eines meiner Paralleluniversen.


Nicole KönigDie Kreativität ist mein Ausgleich vom Job und die Flucht aus der Realität bzw. das Verarbeiten von Dingen. Ansonsten bin ich gerne im Garten, gehe ins Kino, Musical oder treffe mich mit lieben Freunden.


Das wird jetzt spannend, denn Fragen haben alle 13 Autorinnen gehabt. Ich werde mein beste geben um diese zu beantworten:

Osanna Stephan:
Was war für Dich der Auslöser, eine Bloggerin zu werden?
Witziger weise habe ich bei Facebook ein Buch von der Autorin Michaela Grünig gewonnen. Das gab mehr oder minder den Ausschlag dafür das mein Sohn mir die erste Blogseite vor nun mehr als einem Jahr eingerichtet hat. Ich bin dann noch mal mit dem Blog umgezogen, da ich keine Ahnung davon hatte. Und einen Anbieter gesucht habe, der es mir einfacher macht.

Elke Aybar:
Welche Lieblingsserie sollte nie, nie, nie aufhören?
Ich bin ein großer Fan von Charmed, und war schon etwas traurig das die Serie nach 8 Staffeln abgesetzt wurde. Supernatural ist ebenfalls eine tolle Serie und mit bereits 11 Staffeln gut dabei. Aber auch Serien wie Lost Girl, Penny Dreadful, Originals, Mentalist, Elementary sind klasse. Ja ich bin auch ein Serienjunkie. Ach Suits ist ebenfalls eine tolle Serie, ich lieben den Dasteller Harvey Spector!

Elke Aybar:
Sind für dich Eselsohren im Buch ein Thema?
Wer macht sowas, das arme Buch kann doch nichts dazu. Nein im Ernst, das geht gar nicht, wozu gibt es Lesezeichen. Man kann auch ein Blatt reinlegen, selbst ein Blatt Toilettenpapier ist besser als ein Eselsohr!

Susan B. Hunt:
Was ist dein Lieblingsgenre, und in welchem Genre würdest NIEMALS etwas lesen?
Susan du kennst mich schon zu gut, mal Lieblingsgenre bleibt Fantasy. Auch wenn ich inzwischen eine Bandbreite an verschiedene Genre lese. Das Genre was mir so gar nicht zusagt ist Horror. Warum, hey ich gucke Friedhof der Kuscheltiere mit einem Kissen vorm Gesicht. Das sagt doch wohl alles oder.



Heike Rissel:

Gibt es ein Lieblingsbuch, oder sind es eher mehrere?

Das ist eine Gute Frage, ich würde eher sagen es gibt sehr viele tolle Bücher. Und wenn mir ein Buch richtig gut gefällt, dann wandert es vom Kindle in mein Buchregal. Denn ich muss aufgrund von Platzmangel auf Ebooks zurückgreifen. Aber richtig gute Story´s erhalten einen Platz, warum na damit jeder der zu Besuch kommt sie sieht.



Emily Frederiksson:
Bist du ein Schnellleser oder lieber ganz in Ruhe?

Ich lese tatsächlich recht flott, genieße dabei jede Seite und das ist für mich die innere Ruhe. Es ist also nicht ungewöhnlich das ich an einem Tag ein Buch mit fast 700 Seiten schaffe. Dabei lese ich Satz für Satz, es gibt ja auch die Leser die quer lesen. Das kann ich nicht, da fehlt mir ja ein Teil der Geschichte.



Anja Saskia Beyer:

Schreibst Du selbst auch, oder?

HIHI ich bin da ganz vorsichtig, ein paar kleinere Versuche hier und da. Nichts nennenswertes. Was ich wirklich gerne mache, ich erschaffe Charaktere. Damit habe ich es geschafft in einem Fantasy Buch einen Platz zu gewinnen, mein Charakter Dariusz - Krieger seines Zeichens- begleitet jetzt ein Mädchen Namens Sarah durch ihr Abenteuer. Also wer einen Charakter brauch, mit Hintergrund -  sagt mir bescheid ;)



Emma S. Rose:
Wie sieht dein perfekter Tag aus?

Das ist eine gute Frage, als Leseratte könnte ich jetzt sagen-den ganzen Tag auf der Couch lümmeln und lesen. Als Familienmensch der ich ja nun auch bin, liebe ich es auch meinen Tag mit meiner Familie zu verbringen und Zeit zum Lesen zu haben.

Nicole König:
Wo liest du am Liebsten?
Immer, überall. Ja sogar im Stau hat meine Kollegin schon neben mir gestanden und ich war vertieft in einem Buch. So wie andere immer gleich eine Rauchen gehen, greife ich zum Kindle wenn es die Zeit zulässt. Ich brauche keinen bestimmten Ort zum Lesen, denn eine gutes Buch entführt mich ja schon an einen anderen Ort.














Sucht auf jedem Blog (1-4) die farbigen WÖRTER oder BUCHSTABEN und setzt sie zu einem Satz zusammen!


Schreibt in eurem Kommentar bitte welches Buch ihr gerne gewinnen möchtet…ABER den Lösungssatz bitte als Antwort in einer PN oder Email an uns!


Gewinnspielregeln:


✩ Seid über 18 Jahre alt oder habt die Erlaubnis eurer Eltern.

✩ Versand nur nach Deutschland,Österreich und die Schweiz
✩ Nach Ablauf des Gewinnspiels können wir euch im Falle des Gewinns eine Email senden. Hierfür müsst ihr uns eure E-Mail-Adresse hinterlassen.
✩ Wir übernehmen keine Haftung und es gibt keinen Ersatz falls das Paket verloren geht.
✩ Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
✩ Eine Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich.
🌟 ihr habt auf jedem Blog die Chance ein Buch zu gewinnen

Kommentare:

Tina Sack hat gesagt…

Guten Morgen,

auch hier nochmals Danke für die wundervolle Aktion. Allesamt mit lustigen und sehr guten Autoreninterviews.
Ich versuche mein Glück für

Nicole König - Ein Engel im Alltag

und werde jetzt wohl mal eine Nachricht mit dem Lösungssatz losschicken.

LG Tina

silvia Röttges hat gesagt…

Wow suuuuuper toller Beitrag 😄 LG silvia der Lesejunkie

silvia Röttges hat gesagt…
Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.
Ulrike Allert hat gesagt…

Ein Engel im Alltag 😊! Schon als Ebook! Print wäre genial! Danke für die tollen Einblicke ❤️! LG, Ulrike

Kathrin Richter hat gesagt…

Huhu
Schwups ab in den Lostopf für ein Engel im Alltag 😊
Liebe Grüße Kathrin

Stern44 hat gesagt…

Hallo ,

Tolles Gewinnspiel und interessanter Beitrag.
Mail an Bella geschickt.
Ich würde für Bücher von Osanna Stephan in den Lostopf springen .
Ich wünsche Dir schönes Wochenende .

Liebe Grüße Margareta Gebhardt
margareta.gebhardt@gmx.de

Stefanie Aden hat gesagt…

Hallo, Vielen dank für den interessanten Beitrag.
Würde gerne mein Glück für eBook von Elke Aybar versuchen.
Lg Stefanie
stefanie.aden@web.de

Martina Suhr hat gesagt…

Liebe Grüße und tausend Dank für den tollen beitrag. Es war sehr interessant mehr über die tollen Autorinnen zu erfahren.
Ich versuche mein Glück für Osanna Stephan, denn die Autorin kenn ich noch nicht und ich bin richtig neugierig geworden :-)
Liebe Grüße
Martina Suhr

Deathsufferi hat gesagt…

Guten Abend!

Vielen Dank für den super interessanten Beitrag :)
Ich möchte gerne für "Ein Engel im Alltag" mitmachen - die Lesung hat mir schon unglaublich gut gefallen!

Viele liebe Grüße
Mel Hope

deathsufferi@live.de

Tiffi2000 hat gesagt…

Hallo,

dein Beitrag war toll und hat mich neugierig gemacht! Ich würde gerne für "Ein Engel im Alltag" in den Lostopf hüpfen ;)

LG

Shuting D. hat gesagt…

Hey :)
Vielen Dank für deinen interessantem Beitrag.
Ich würde sehr gerne mein Glück für "Ein Engel im Alltag" versuchen.
Schönes Wochenende noch!
Liebe grüße Shuting :)

karin hat gesagt…

Huhu,

gerne versuche ich mein Glück bei für Osanna Stephan, denn ich kenne die Autorin wirklich nicht und lasse mich auch gerne mal überraschen.

O.K. ..schönen Sonntag..LG..Karin...

Sonjas Bücherecke hat gesagt…

Hallo,

einmal ein großes Dankeschön an euch Vier. Hat Riesenspaß gemacht. Der Lösungssatz kommt gleich.

Ich würde gerne "Für ein Engel im Alltag" in den Lostopf hüpfen.

Schönen Sonntag.
LG Sonja

Tanja Roehl hat gesagt…

Hallo,

Ich möchte gerne für "Ein Engel im Alltag" in den Lostopf hüpfen