Donnerstag, 25. April 2019

Katrin Emilia Buck ~ Love Nest - Alice (Die Campbells 2)

Klappentext:

Er ist ein Traum von einem Mann und er glaubt, da angekommen zu sein, wo andere erst hinwollen. Eine Illusion!   
Sie hat mit allem gerechnet, aber nicht mit der Liebe. 
Ausgerechnet jetzt – ausgerechnet hier …   

Mit zweiunddreißig wähnt sich Ryan am Ziel seiner Träume. Er kann nicht nur ein Haus am Strand sein Eigen nennen, sondern steht auch kurz davor, die Reederei seiner Familie zu übernehmen. Der Diamantring für seine Freundin ist bereits gekauft, als von heute auf morgen sein privates Glück zerplatzt. Alice glaubt, die Liebe in ihrer Heimat London zu finden. Bei über zehn Millionen Einwohnern müsste das doch ein Klacks sein. Nie hätte sie gedacht, dass sie ausgerechnet im Urlaub fern der Heimat auf ihren Traummann trifft. Doch leider fangen die Probleme jetzt erst richtig an, denn keiner der beiden frisch Verliebten hat einen Umzug um die halbe Welt im Lebensprogramm. Was nun? 

Love Nest – Alice ist der zweite Band der Campbell-Reihe von Katrin E. Buck. Alle Bücher können unabhängig voneinander gelesen werden.

Seitenzahl der Print-Ausgabe: 286 Seiten 
Verlag: Rosenfeder (2. April 2019) 
ASIN: B07QD13R7C
eBook: 0,99 € nur für kurze Zeit, KU Nutzer lesen kostenlos

Taschenbuch: 284 Seiten 
Verlag: Independently published (1. April 2019) 
ISBN-10: 1092393684 
ISBN-13: 978-1092393683
Print: 11,99 €


Meine Rezension:

Die Story handelt zeitgleich zum ersten Band der Reihe, Love Matters - Jarred. Das schöne ist, das an beide Bücher unabhängig voneinander lesen kann. 
Dieses mal lernen wir Alice kennen, sie hatte bei Jarred ja bereits einen Auftritt. Hier nun erfahren wir, was Alice beschäftigt und welcher Mann sich in ihr Leben schleicht.
Was deutlich wird, das gut situierte Menschen es nicht leicht haben. Woher will man wissen, das die Personen ein wirkliches Interesse an einem haben. Woher will man wissen das es nicht nur der Reiz an Vermögen der Familie oder gar den Privilegien die der Familienname mit sich bringt.
Das ist ganz einfach, man vermeidet einfach mal zu erwähnen wer man ist, oder wo bzw. als was man arbeitet.

Doch das Schicksal ist manchmal ein Verräter, da lernt man seinen Traummann am anderen Ende der Welt kennen. Doch Alice ist in London verwurzelt und Ryan in Amerika. Werden sie es schaffen?
Das kann ich Euch nicht verraten.

Mein Fazit:
Es ist spannend eine Story zu lesen, die Zeitgleich zu einer anderen Story geschrieben ist. Die Überschneidungen der beiden Bücher, sind nicht hinderlich. Sie geben dem Leser einen Einblick in beide Bücher. Das Buch hätte gerne noch ein wenig länger sein können, aber das ist mein persönliches Empfinden. Es ist eine leichte Sommergeschichte, mit einer Liebesgeschichte die ihre Höhen und Tiefen hat. Von mir gibt es eine Kauf- und Leseempfehlung.

Eure Jeanette

Keine Kommentare: